Meine Lesestatistik für August 2014

Im August hatte ich wieder etwas mehr Zeit und Lust zum Lesen, was sich in der folgenden Statistik widerspiegelt:

  1. B. Bretton: Ein Sommer am Meer – Taschenbuch – 448 Seiten – Fünf Sterne – Was holprig begann, entwickelte sich zu einer tiefgründigen Geschichte.
  2. NEU: D. Steel: Was das Herz will – eBook – 336 Seiten – Fünf Sterne – Ein etwas anderer Roman, der am Schluss sogar richtig spannend wurde.
  3. S. Collins: Gefährliche Liebe (2. Teil der Tribute von Panem-Reihe) – eBook – 432 Seiten – Fünf Sterne – An Spannung kaum zu überbieten, war geschockt, als es plötzlich zu Ende war.
  4. NEU: S. Collins: Flammender Zorn (3. Teil der Tribute von Panem-Reihe) – eBook – 430 Seiten – Fünf Sterne – selten eine solch spannende Trilogie gelesen, hängt mir noch eine Weile nach.
  5. NEU: N. Kampusch: 3096 Tage – eBook – 288 Seiten – Fünf Sterne – Beklemmend, verstörend und eindrucksvoll. So sehr, das ich immer wieder Pausen brauchte, um das Gelesene zu verarbeiten.
  6. C. Paolini: Der Auftrag des Ältesten (2. Teil der Eragon-Reihe) – Hardcover – 266 Seiten – wird noch weiter gelesen.

Insgesamt sind es also genau 2200 Seiten. Es war ein sehr spannender und aufwühlender Lesemonat.

LG, Elke.

2 Gedanken zu „Meine Lesestatistik für August 2014

Einen Penny für Ihre Gedanken ...