Mein SuB [#1]

Schon seit langer Zeit steht dieses Buch in meinem SUB. Es war ein Spontan-Kauf in einer großen Buchhandlung hier in Hannover. Das Thema empfand ich als interessant, doch bislang konnte ich mich nicht dazu aufraffen, es zu lesen.

Hier eine kleine Vorstellung:

3455093655Patricia Cornwell: Wer war Jack the Ripper

Untertitel: Porträt eines Killers
Original: Portrait of a Killer. Jack the Ripper. Case Closed (2002)
übersetzt von Hainer Kober
Verlag: Hoffmann und Campe
Seitenanzahl: 414 Seiten
ISBN-10: 3455093655
ISBN-13: 978-3455093650

Klappentext:

Vor über hundert Jahren versetzte Jack the Ripper als erster Serienmörder der Geschichte Londons Bevölkerung in Angst und Schrecken. Obwohl im Laufe der Zeit unzählige Theorien aufgestellt und ebenso viele potenzielle Täter ausgemacht wurden, ist der Fall bis heute ungeklärt und eines der größten Geheimnisse der Kriminalgeschichte. Patricia Cornwell, Meisterin in Sachen Forensik, hat das historische Beweismaterial erneut unter die Lupe genommen und legt stichhaltige Beweise vor, dass es sich bei dem Täter um den berühmten Maler Walter Sickert handelt. Mit Hilfe neuester Techniken hat sie den Künstler, einen Zeitgenossen William Turners, als Urheber der berüchtigten Briefe ausgemacht, die einst von „Jack the Ripper“ an die Polizei geschickt wurden. Eine genaue Analyse seiner Gemälde untermauert den Verdacht und ergänzt die Indizien, die Cornwell aus seiner persönlichen Entwicklungsgeschichte herleitet. Die Bestsellerautorin hat ihr kriminalistisches Wissen auf geniale Weise mit ihren Fähigkeiten als Romanschriftstellerin verbunden und den Aufsehen erregenden Fall ein für alle Mal geklärt.

Mal schauen, wann ich dieses Buch denn endlich lese 🙂

Einen Penny für Ihre Gedanken ...