Danielle Steel: Ein zufälliges Ereignis

3764507640Danielle Steel: Ein zufälliges Ereignis

Originaltitel: Accident (1994)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 412 Seiten
ISBN-10: 3764507640
ISBN-13: 978-3764507640

Inhaltsangabe:

Ein Sprichwort besagt: Ein Unglück kommt selten allein. Und dies im Zusammenhang mit dem Buchtitel läßt erahnen, was die Geschichte schildert. Einen Moment der Unachtsamkeit, einen Augenblick des Leichtsinns und schon werden die Lebensumstände verschiedener Menschen verändert, und zwar grundlegend.

Page Clark bangt um das Leben ihrer Tochter Allyson. Sie liegt durch einen schwerwiegenden Unfall im Koma und ihre Genesung rückt mit jedem Tag in weitere Ferne. Durch dieses zufälliges Ereignis stößt Page Clark aber auf eine weitere Veränderung: Ihr Mann Brad betrügt sie bereits seit längerer Zeit.

Voll dumpfer Schmerz, Enttäuschung und Verbitterung sitzt sie tagtäglich am Krankenbett ihrer Tochter und hofft auf ein Wunder. Brad erträgt die Situation nicht, das sein kleines Mädchen nicht mehr das sein würde, was sie mal war und flüchtet zu seiner Geliebten.

Page glaubt, alles in ihrem Leben verloren zu haben. Ihre Tochter, ihren Mann, ihre Ehe! Nur einzig ihr kleiner Sohn Andy erinnert sie noch bruchstückhaft an ein normales Familienleben. In ihren dunkelsten Stunden voller Einsamkeit, Angst und Schmerz erfährt sie eine unerwartete Hilfe und schöpft neue Hoffnung. Sie beginnt ein Leben mit der neuen Page Clark.

Mein Fazit:

„Ein zufälliges Ereignis“ ist ein sehr ergreifender Roman, der wohl nicht nur Mutterseelen berührt. Selbst meinem ärgsten Feind würde ich diese Tragödie nicht wünschen. Ich als Hobby-Schriftstellerin habe manchmal so meine Probleme, tiefschürfende Momente darzustellen. So eindrucksvoll wie Danielle Steel werde ich es ganz sicher nie schaffen. Es gab Momente, wo ich mir eine Träne nicht verkneifen konnte. Dieses Buch kann ich nur wärmstens empfehlen.

Anmerkung: Die Rezension stammt aus Mai 1999.

Neu veröffentlicht am 12.02.15!

image_pdf

Einen Penny für Ihre Gedanken ...