Meine Lese-Statistik für März 2015

Hallo liebe Freunde,

der Monat ist stürmisch zu Ende gegangen. Eigentlich hatte ich ja gehofft, das bald der Frühling einkehren würde. Aber bei diesem Wetter kann man das nur schwer glauben. Für das kommende Osterfest ist sogar Schnee angesagt 🙁
Aber auch privat war etwas stürmisch, so das ich schon erstaunt bin, das ich so viel gelesen habe. Nur eines habe ich leider nicht geschafft, meinen Vorsatz bezüglich des SuB’s einzuhalten. Aber da bin ich auch etwas entspannter, ich werde in den nächsten Wochen Gelegenheit genug bekommen, diesen dann entsprechend abzubauen. Wirklich freuen kann ich mich aber nicht darauf.

Nun, hier sind die Bücher, die ich im März gelesen habe:

  1. T. Thiemeyer: Der Atem des Teufels (4. Teil der Weltensucher-Reihe) – eBook – 423 Seiten (von 460 Seiten) – Vier Sterne – Es klingt schon sehr nach Jules Verne, war aber dennoch spannend.
  2. NEU: M. Zebinger: Keine Angst, es ist nur Liebe – eBook/ geliehen – 335 Seiten – Vier Sterne – Eine schöne Geschichte vom lieben und vertrauen lernen.
  3. NEU: B. Bretton: Tage der Rosen – Taschenbuch – 319 Seiten -Vier Sterne – Kam mit der Ausgangs-Situation erst nicht so richtig klar, aber ab der Hälfte war ich dann gefesselt!
  4. NEU: K. Harmel: Über uns der Himmel – eBook – 448 Seiten – Drei Sterne – Meine Erwartungen hat es nicht erfüllt, das Ende ist dafür etwas versöhnlicher.
  5. J. Kros: Übermorgen Sonnenschein – Taschenbuch – 266 Seiten – Fünf Sterne – Eine sehr ergreifende und emotionale Geschiche.
  6. NEU: Y. Grevet: NOX – Unten – Taschenbuch – 237 Seiten (von 320 Seiten) – Wird weitergelesen!

Das sind dann insgesamt 2.028 Seiten.

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest und hoffen wir mal, das danach der Frühling auch wirklich Einzug hält. LG, Elke 🙂

Einen Penny für Ihre Gedanken ...