Susan Mallery: Stadt, Mann, Kuss…

3899419626Susan Mallery: Stadt, Mann, Kuss…

Originaltitel: Chasing Perfect (2010)
übersetzt von Maike Müller
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenanzahl: 352 Seiten
ISBN-10: 3899419626
ISBN-13: 978-3899419627
Dies ist der 1. Teil der Fools Gold-Reihe.

Inhaltsangabe:

Charitiy Jones ist gerade mal erst ein paar Minuten in ihrem neuen Job als Stadtplanerin, als sie dem heldenhaften und berühmten Josh Golden kennen lernt. Und obwohl er ihr aus der Patsche hilft und zähe Verhandlungen verhindert, kann sie nicht anders als erstmal auf Abstand zu ihm zu gehen. Denn sie kennt diese Art von Männern schon: Sie brechen einem nur das Herz. Aber es gibt noch ein Problem: In Fool’s Gold herrscht Männermangel. Nicht nur, das sie in ihrem Job neue Männer in die Stadt locken soll, trotz allem möchte sie sesshaft werden und eine Familie gründen. Aber bloß mit wem?

Josh Golden ist ein Kind der Stadt Fool’s Gold. Und ein sehr berühmter Rad-Rennfahrer. Und bis vor zwei Jahren auch als würdiger Nachfolger von Lance Armstrong gehandelt. Doch ein Unfall erschütterte ihn und lässt ihn seither ansich selbst zweifeln. Charitiy ist in seinem Hotel einquartiert und so geschieht es zwangsläufig, dass sie sich immer wieder über den Weg laufen.

Charity kann sich seinem Charme und Charisma kaum entziehen und eigentlich sollten die Gerüchte über ihn sie warnen, schließlich schwärmen ausnahmslose alle Frauen von ihm. Doch die Hormone spielen in seiner Gegenwart verrückt …

Mein Fazit:

Ich liebe die Geschichten von dieser Autorin. Seelig und glücklich, sie für mich entdeckt zu haben, verschlinge ich ihre Geschichten fast ohne Unterbrechung und vergesse die Welt um mich herum. Natürlich ist es seichte Unterhaltung, aber genau das ist es auch für mich: Unterhaltung und Ablenkung, ohne groß nachdenken zu müssen. Und ein bißchen träumen wird ja wohl erlaubt auch sein.

Natürlich ist diese Geschichte ein bißchen vorhersehbar und eigentlich gar nicht so richtig spannend. Wenn man schon einige Bücher von Susan Mallery gelesen hat, erkennt man schon ein gewisses Muster. Mir persönlich ist es schnuppe. Mir gefallen der lockere Schreibstil, die moderne Denkweise der Helden, der Humor und die prickelnde Erotik. Die Helden sind auch für mich durchweg sympathisch und es bauen sich immer wieder vor meinem inneren Auge die Szenen auf und ich habe oft das Gefühl, ich bin mitten drin in den Szenen. Dabei lässt die Autorin dem Leser sehr viel Raum für die eigene Fantasie.

Inzwischen habe ich auch schon die Homepage über Fool’s Gold für mich entdeckt und ich stöbere immer wieder darin rum. Die Karte von Fool’s Gold Downtown hängt an meiner Ego-Wand, damit ich die Bücher, die ich gelesen habe, abhaken kann. Definitiv – diese Serie werde ich weiterlessen.

Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen.

Veröffentlicht am 06.09.15!

 

Einen Penny für Ihre Gedanken ...