Meine Lese-Statistik für November 2015

Hallo liebe Freunde.

Der November hat sich als nicht besonders produktiv erwiesen. Ich habe auch zwei Bücher erwischt, die mich leider nicht wirklich fesseln konnten und so zogen sich die Lese-Stunden mehr oder weniger so hin. Und in Moment habe ich das Gefühl, das es mit Dezember nicht besser wird, trotz der Lese-Planung, die bis jetzt interessante Lese-Stunden verspricht.

Aber ich will mal nicht so pessimistisch sein 🙂

Hier sind die Bücher, die im November gelesen habe:

  1. S. Fitzek: Das Joshua-Profil – Hardcover – 431 Seiten – Vier Sterne – Die vier Sterne glänzen schwach. Dieser Roman hat mich nicht wirklich überzeugen können, zu viele Wendungen und Personen und zu wenig Profil bei den Figuren.
  2. NEU: S. Mallery: Wer hat Angst vorm starken Mann? (3. Teil der Fools Gold-Reihe) – eBook – 369 Seiten – Vier Sterne – Diese Geschichte hat mir nicht ganz so gefallen, schade!
  3. P. Shaw: Wind des Südens (1. Teil der Mal Willoughy-Reihe) – eBook – 672 Seiten – Drei Sterne – Ein Buch, das von Langeweile und unnötig in Länge gezogene Erzählstränge zeugt!
  4. NEU: M. Jary: Sterne über der Alster (2. Teil der Alster-Saga) – Taschenbuch – 425 Seiten – 5 Sterne – Eine sehr würdevolle und spannende Fortsetzung. Womöglich gibt es irgendwann noch einen dritten Teil?
  5. NEU: M. J. Thurner – Verlockende Begegnung (1. Teil der Manhattan City Lights-Reihe) – eBook/ Rezie-Exemplar – 51 Seiten (von 300 Seiten) – Wird weitergelesen!

Dies machen dann insgesamt 1.948 Seiten, wie man sieht, nicht so berauschend 🙁

Dann gibt es tatsächlich noch zwei Neu-Zugänge:

  1. B00JQQPG6W [eBook] Amy Harmon: Vor uns das Leben
  2. B00E9G0ZQK [eBook] Karen McQuestion: Alles, was man braucht

Ich wünsche allen eine angenehme und besinnliche vorweihnachtliche Zeit. Liebe Grüße, Elke 🙂

image_pdf

Einen Penny für Ihre Gedanken ...