Deborah Smith: Drachenglut

love_is_in_the_airDeborah Smith: Drachenglut

Originaltitel: Heart of the Dragon (1991)
übersetzt von unbekannt
Verlag: FCB Freizeit Club
Seitenanzahl: Unbekannt
ASIN: B00E2QXW62

Dieses Buch ist zusammen mit Billie Green „Der Sohn des Comanchen“ erhältlich (siehe amazon.de) und ist Teil der Serie „Wie die Liebe die Welt verändert“.

Inhaltsangabe:

Die „Drachenglut“ sieht Rebecca Brown, als sie in die Augen von Kash Santelli sieht. Sie ist nach Thailand gekommen, um ihre Halbschwester Mayura Vatan zu finden. Kash Santelli beschützt Mayura vor allem Fremden, denn sie wird von den Nalinats verfolgt.

Für Rebecca, die in Iowa als Karikaturistin lebt und arbeitet, beginnt ein Abenteuer. Nicht nur, weil sie Kash glaubhaft machen muß, das sie nicht zu den Nalinats gehört. Sondern auch, weil sie sich in einen Mann verliebt, der exotischer Abstammung ist und offensichtlich ein persönliches Problem mit ihr hat.

Als sie seinen Stiefvater Audoubon kennen lernt, kommt sie hinter sein Geheimnis. Doch wird er ihr je vertrauen und es ihr selbst gestehen können? Wird sie zudem an ihr Ziel gelangen und endlich ihre Halbschwester Mayura kennen lernen?

Mein Fazit:

Der Roman liest sich flüssig und zeitweilig muß man bei diesem offensichtlichen Liebesreigen auflachen. Ich empfinde ihn jedoch als durchschnittlich und sehr leicht vorhersehbar.

Anmerkung: Die Rezension stammt aus Oktober 2001.

Veröffentlicht am 23.03.16!

image_pdf

Einen Penny für Ihre Gedanken ...