Mein SuB [#56]

Ich lese ja den Herrn Fitzek immer ganz gern zwischendurch, obwohl Thriller nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Genre gehört. Aber bei ihm mache ich mal eine Ausnahme. Viele seiner Fans werden es sicher verstehen. Und so habe ich vor langer Zeit mir dieses Buch gekauft im festen Vorsatz, es gleich zu lesen. Nun …

3426637189Sebastian Fitzek: Amokspiel

erschienen 2007
Verlag: Knaur
Seitenanzahl: 448
ISBN-10: 3426637189
ISBN-13: 978-3426637180

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet – zu schwer lastet der Tod ihrer Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie in einen Radiosender gerufen, zu einem brutalen Geiseldrama: Ein Psychopath spielt ein makabres Spiel, bei dem er das Leben der Geiseln in die Hände wahllos angerufener Zuhörer legt. Und er verlangt, dass seine Verlobte zu ihm ins Studio kommt – doch die ist seit Monaten tot. Ira beginnt mit einer aussichtslosen Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören …

2 Gedanken zu „Mein SuB [#56]

  1. Huhu Elke,
    bei dem Herrn Fitzek und mir war es zunächst so, dass ich ihn gar nicht mochte. Aber das lag am Buch. Ich weiß den Titel gar nicht mehr, es war das erste, was er gemeinsam mit Tsokos geschrieben hatte. Dann traute ich mich an „Noah“ heran, elches ich bis auf den etwas krassen Schluss ganz töfte fand! Seitdem wird alles gelesen, was neu herauskommt und an die alten Titel sollte ich mich auch mal heranmachen 🙂
    Liebe Lesegrüße und komm gut in die neue Woche,
    Heike

    • Guten Morgen Heike, ich bin ja nicht unbedingt die Thriller-Lady. Lese schon mal was, ja, aber nicht bevorzugt. Wenn ich einen Fitzek gelesen habe, bin ich dann auch erstmal „gesättigt“. Er schreibt ja ziemlich rasant und abwechslungsreich. Zweimal habe ich eine Lesung von ihm besucht, beide Male war es ein toller Abend. Aber – ich muss halt nicht jeden Monat einen Thriller von ihm lesen, daher steht es noch in den SuB 🙂 Liebe Grüße, Elke.

Einen Penny für Ihre Gedanken ...