Gemeinsam Lesen [#6]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

B01F5F7UHU1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade das Buch „2054 – Jahr der Entscheidung“ von Egbert Osterwald. Es ist dystopischer Roman, der im Jahre 2054 spielt. Er enthält auch Krimi-Elemente und spielt in einer überalterten Gesellschaft. So wie ich in der Vorbemerkung gelesen habe, wurde der Roman bereits 2004 geschrieben. Ich befinde mich noch ziemlich am Anfang, bin auf ca. 13 (da eBook).

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Sie jedoch blickte ihn interessiert an.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Diese Woche kann ich zu dem Buch leider noch nicht viel sagen, außer das der Beginn mich noch etwas verwirrt. Drei Kapitel – drei verschiedene Schauplätze – drei verschiedene Personen. Das ist noch sehr verwirrend und ich kann das alles noch nicht einordnen. Da die Seiten recht eng beschrieben sind, komme ich auch nicht soo schnell voran – das Wetter tut sein übriges dazu, bin in Moment auch schnell kaputt.

4.  Ist der aktuelle Schauplatz in deinem Buch ein Ort an dem du mal Urlaub machen wollen würdest?

In meiner Lektüre befinde ich mich gerade in Berlin, scheinbar irgendwo im Regierungs-Viertel. Ob ich da unbedingt Urlaub machen würde? Ich war ja schon zweimal in Berlin, allerdings ist es schon 25 Jahre her … just in der Zeit, wo die Mauer fiel (ich habe mir beim Durchcheren des Brandburgr Tores sogar noch einen Stempel in meinen Pass geben lassen, obwohl es gar nicht mehr notwendig war 🙂 ). Nein, Urlaub direkt würde ich nicht machen, aber vielleicht mal ein verlängertes Wochenende oder zu einem speziellen Event. Ansonsten bin ich nicht so der Typ für Großstädte.

Bis zum nächsten Mal, viele liebe Grüße, Elke.

image_pdf

18 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen [#6]

  1. Guten Morgen,

    ich war auch schon einmal in Berlin. Für ein verlängertes Wochenende.

    Das Buch hört sich richtig interessant an. Kommt mal auf die WuLi. 😉

    Meinen Beitrag gibt’s hier.

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

  2. Hallo Elke,
    in Berlin war ich noch nicht, das ist mir auch irgendwie nicht die Lieblingsstadt. Dein Buch kenne ich noch nicht, aber ich vermute, dass du wenn du dir Zeit nimmst und gibst, dass du gut voran kommen wirst – und ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Freude dabei. Es ist immer wieder spannend, was für Bücher es so im allgemeinen gibt. Und Bücher sind so unterschiedlich. Manche mag man, manche nicht.
    Ich wünsch dir aber dass du Freude in diesem Buch hast.
    Liebe Grüße Nicole
    Und falls du magst schau bei mir vorbei, aber nur wenn du magst 🙂 HIER ist mein Beitrag

    • Hallo Nicole, ich habe kurz bei Dir reingeschaut und es mir durchgelesen. Deine Bücher sagen mir leider nichts 🙁 Daher konnte ich jetzt nicht so viel dazu schreiben *schnüff* Liebe Grüße, Elke.

  3. Hey 🙂
    Deine aktuelle Lektüre kenne ich nicht, aber ich hoffe, dass du noch in die Handlung rein kommst und dich nicht mehr alles so verwirrt.
    Ich war vor, ich glaube, einem Jahr in Berlin und ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum jeder Berlin so toll findet. Für mich hatte die Stadt keine Ausstrahlung. Ich würde wenn auch nur für ein Wochenende hin fahren und dann auch nur wegen der historischen Aspekte.

    Liebe Grüße
    Isabell

  4. Guten Morgen,

    in Berlin war ich noch nie, aber im Moment möchte ich auch dort nicht hinfahren. Irgendwann mal, wenn es mich reizt 😉
    Mein Buch spielt in den USA und das würde mich im Moment auf jeden Fall sehr reizen 😉

    Viel Spaß beim weiterlesen deines Buchs!

    Liebe Grüße
    Jenny

  5. Huhu,

    ich wohne ja in Berlin und es gibt hier einiges was man sich ansehen kann. Aber dazu muss man natürlich Städtereisen mögen.

    Dein Buch kenne ich nicht, aber Dystopien mag ich eigentlich ganz gerne. Ich werde es mir mal näher anschauen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

  6. Huhu!

    Mit dem Buch hatte ich schon mal geliebäugelt – ich finde die Grundidee sehr interessant! Und Überalterung der Gesellschaft ist ja durchaus auch im realen Leben ein Thema…

    Meine Schwiegermama wohnte in Berlin (inzwischen ist sie leider verstorben), deswegen waren wir da früher regelmäßig. Ich muss sagen, es war zwar immer mal ganz interessant, da ein Wochenende zu verbringen, aber meist bin ich mit dem Gedanken wiedergekommen, dass ich da nicht dauerhaft leben wollen würde.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    • Hallo Mikka, ich habe Dein Beitrag eben gesehen und kann leider gar nichts mit Deinen derzeit gelesenen Büchern anfangen … sie sehen so düster aus 🙁 Oh je …

      Liebe Grüße, Elke.

  7. Hallo Elke ♥
    Das Buch klingt und sieht aber interessant aus. 🙂 Ich hoffe, es kann dich noch überzeugen und die Verwirrung legt sich bald. So viele verschiedene Blickwinkel finde ich immer sehr schwierig.
    In Berlin war ich noch nicht, muss aber auch sagen das mich nicht unbedingt viel dorthin zieht.
    Zwar schaue ich mir Großstädte gern mal an, aber unsere Hauptstadt reizt mich da weniger. Ich kann nicht einmal genau sagen, wieso.
    Wenn überhaupt würde ich aber auch – wie du schon sagtest – nur zu einem Event dorthin fahren oder mal am Wochenende. 🙂

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥
    Mein Beitrag

  8. Huhu Elke,

    in Berlin war ich schon so oft. Wirklich Urlaub da machen würde ich nicht wollen. Das Buch kenne ich gar nicht, glaube aber das wäre auch nichts für mich.

    Ich wünsche dir auch noch viel Spaß beim lesen.

    Liebe Grüße Sunny von Sunny’s magic books

  9. Berlin ist schon eine interessante Stadt – gerade auch wenn man Berlin noch kennenlernten durfte, als die Mauer noch stand und die Stadt dann mit dem jetziogen Zustand vergleicht. Und einen Kurztripp ist sie doch allemal wert!

    LG Sabine

  10. Hallo Elke!
    Ohha, dein Buch hört sich sehr interessant an! Ich hoffe, dass sich die Verwirrung noch lichten wird. Mich kribbelt es bei der Beschreibung nämlich schon in den Fingern. Berlin ist meiner Meinung nach immer eine Reise wert. Diese Stadt hat so unglaublich viele Facetten!
    Lieben Gruß
    Patricia

Einen Penny für Ihre Gedanken ...