Gemeinsam Lesen [#9]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

15002867021. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Agnes Geheimnis“ von Annette Hennig und bin auf Seite 110.

Inhaltsangabe von amazon.de:

Nina ist Mutter von drei Kindern, Ehefrau und Hausfrau. Sie liebt ihr Leben, hat es sich immer so erträumt. Bis zu dem Tag, als nach 32 Jahren ein verhängnisvoller Brief ihre heile Welt wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen lässt. Sie wagt einen Neuanfang, verlässt Mann und Heim. Zu allem Überfluss erfährt sie von einem lange gehüteten Geheimnis ihrer geliebten Oma Agnes, das ihr gerade neu begonnenes Leben abermals auf den Kopf stellt. Schafft Nina es, allen widrigen Umständen zum Trotz, wieder glücklich zu werden?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nina sah ihn an, und es fiel ihr ein kleiner Stein vom Herzen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe im Mai den Beginn einer neuen Trilogie – „Floras Traum von rotem Oleander“ – von der Autorin gelesen und war hin und weg. Und die Autorin war auch so nett und hat ein Interview mit mir geführt und ich stiftete zwei signierte Bücher für ein Gewinnspiel (hier klick). Daher hatte ich mir nun auch dieses gewünscht und Sonntag abend schon damit begonnen. Was Nina so sehr aus der Bahn geworfen hat, weiß ich inzwischen, aber Agnes Geheimnis, Ninas Großmutter, ist wirklich sehr mysteriös. Ich tappe völlig im Dunkeln und grübel regelrecht in den Lesepausen. Ein gutes Zeichen, dass mich das Buch fesselt. Es hat 286 Seiten – sie werden wahrscheinlich viel zu schnell durchgelesen sein, aber die Autorin schreibt wirklich wunderbare Geschichten mit dunklen Familiengeheimnissen.

4.  Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung bisher am meisten vom Klappentext ab?

Oh, seit ich von der Frage erfahren habe, musste ich wirklich grübeln. Es gab sicherlich das eine oder andere Buch, welches mich von den Erwartungen enttäuschte bzw. meiner Vorstellung nicht entsprach. Ich weiß es schlichtweg nicht mehr, wahrscheinlich, weil der Unterschied nicht ganz so gravierend war! Ich muss da leider wirklich passen 🙁

Das war es schon von hier aus – bis zum nächsten Mal, liebe Grüße, Elke.

image_pdf

10 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen [#9]

  1. Hallo Elke,

    mir geht es wie dir, mir ist zu der Frage auch nichts eingefallen. 😉

    Dein Buch hört sich interessant an. Ein anderes Buch dieser Autorin subbt noch bei mir.

    Meinen Beitrag gibt’s hier.

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

  2. HI Elke
    na das ist doch schön, dass du mit der Autorin so gut im Kontakt bist.
    Und ich wünsch dir dass dir das Buch bis zur letzten Minute richtig gut gefällt.

    Ich habe heute nicht wirklich viele Bücher im Schlepptau, sonst sind es ja immer 6 Bücher. Dieses mal sind es „nur“ und so Grundverschieden.

    Liebe Grüße an dich
    Nicole liest heute

  3. Hallo liebe Elke 🙂

    Handelt es sich bei deinem Buch um einen Historischen Roman? Dann bist du heute schon die zweite, die ich genretechnisch so besuche und auch dein Buch klingt sehr interessant! Viel Freude beim Weiterlesen wünsche ich dir.

    Zu Frage vier habe ich den ersten Donna Leon-Krimi aufgelistet, der konnte meine Erwartungen so gar nicht erfüllen und war gänzlich langweilig, so wie ein Krimi eben nicht sein sollte.

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia 🙂

  4. Hallo Elke,

    dein Buch klingt ja spannend – und ich lese gerne solche „Familiengeheimnisromane“. Das Interview mit der Autorin werde ich mir gleich mal durchlesen – und dann werde ich mir das Buch mal genauer anschauen.

    LG Sabine

Einen Penny für Ihre Gedanken ...