Donna Douglas: Geheimnisse des Herzens

3404173821Donna Douglas: Geheimnisse des Herzens

Originaltitel: The Nightingale Sisters (2013)
übersetzt von Ulrike Moreno
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN-10: 3404173821
ISBN-13: 978-3404173822
Dies ist der 2. Teil der Nightingale Schwestern-Reihe.

London 1935/36: Mittlerweile stecken Dora, Millie und Helen im zweiten Lehrjahr am Florence-Nightingale-Lehrkrankenhaus in London. Während Dora sich auf der gynäkologischen Station der strengen Schwester Wren gegenübersieht, arbeiten Helen und Millie unter Schwester Hyde auf der chronischen Station für Frauen. Für die etwas schusselige Millie keine leichte Zeit. Auch in der Liebe tut sich so einiges bei den drei befreundeten Schwestern. Und dann taucht auch noch eine neue Nachtschwester namens Violet auf, welche für Wirbel sorgt und ein großes Geheimnis zu verbergen scheint. Was wird das zweite Jahr für die Nightingale – Schwestern bringen?

„Die Nightingale-Schwestern – Geheimnisse des Herzens“ ist der zweite Band aus der Nightingale – Reihe von Donna Douglas. Bereits vom Auftakt war ich begeistert und auch die gefühlvoll erzählte Fortsetzung lässt keine Wünsche offen. Die Seiten fliegen aufgrund des wunderbar leichten Schreibstils nur so dahin und Dora, Millie und Helen sind mir mittlerweile richtig ans Herz gewachsen. Bei ihrer Ausbildung erleben die drei angehenden Krankenschwestern wieder viel Schönes, Lustiges aber auch Trauriges mit ihren Patientinnen. Vor allem Millie hat es diesmal schwer, denn ihre Unfähigkeit liefert Schwester Hyde ständigen Anlass zur Kritik und lässt die junge Lernschwester bald an sich zweifeln; bringt aber auch so manch amüsante Szene mit sich, als Millie z.B. Wasserstoffperoxid und Sassafrasöl verwechselt und anstatt Läuse zu bekämpfen, ihrer Patientin die Haar orange färbt.

In der Liebe geht es ebenfalls rund. Millie und Dora werden gleich von jeweils zwei Verehrern umworben, die ihre Gefühle durcheinanderwirbeln. Da sind zahlreiche Verwicklungen vorprogrammiert. Helen hat zwar ihr Glück schon gefunden, aber ihre engstirnige Mutter ist nicht gerade begeistert von der Wahl ihrer Tochter. Auch die Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln, was besonders Dora feststellen muss. Denn Vater Alfs Verschwinden bringt ihre Familie in große Bedrängnis, doch die East-End-Bewohner halten zusammen; ebenso wie die Schwestern, die sich trotz mancher Differenzen gegenseitig unterstützen. Für zusätzliche Spannung sorgt Violets Geheimnis. Was verschweigt sie? Auch ein paar geschichtliche Hintergründe fließen mit ein, wie der Tod des damaligen englischen Königs Georg V. oder der langsam aufkommende Judenhass.

Insgesamt kann ich „Die Nightingale-Schwestern – Geheimnisse des Herzens“ daher nur empfehlen. Ein ausgesprochen unterhaltsamer Roman, der durch seine liebenswerten Charaktere und viele zu Herzen gehende Begebenheiten punktet und sogar ab und an zu Tränen rührt. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung „Die Nightingale-Schwestern – Sturm der Gefühle“ und vergebe klare 5 Sterne.

(Gast-Rezension von Conny)

image_pdf

4 Gedanken zu „Donna Douglas: Geheimnisse des Herzens

    • Hallo Gisela, vielen Dank für das Lob. Aber er gebührt nicht mir, sondern unserer lieben Conny, es ist eine Gast-Rezension 🙂 (steht ganz unten im Kleingedruckten) Liebe Grüße, Elke.

  1. Liebe Elke und Gisela,

    @ Elke: ein großes Dankeschön ♥ ♥ ♥ für die Veröffentlichung meiner Rezension!

    @ Gisela: Die Reihe lohnt sich. Ich bin bisher von beiden Büchern absolut begeistert!

    Liebe Grüße von Conny

Einen Penny für Ihre Gedanken ...