Gemeinsam Lesen [#11]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

34041737831. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Signora Pia und das Lächeln des Meeres“ von Roberta Gregorio und befinde mich auf Seite 7.

Inhaltsangabe von amazon.de: Ein Tag am Strand mit ihrem Mann – entspannte Gespräche mit ihrer besten Freundin – auf all das und mehr freut sich Pia, als ihre jüngste Tochter das Haus verlässt. Schließlich war sie lange genug nur für ihre Familie da, jetzt ist es an der Zeit, sich endlich ihren eigenen Bedürfnissen zu widmen! Doch ihr Mann Pasquale scheint andere Pläne zu haben und quartiert sogar seine energische Mutter bei ihnen ein. Da bleibt ihr nur noch die Flucht, findet Pia. Und schließlich wollte sie schon immer mal nach Rom.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Signor Marcello, ist das nicht etwas zu…“, deutet Claudio eine Frage an , die keine Antwort erwartet, und hält dabei das blaue Schächtelchen ins Licht, um den Inhalt besser erkennen zu können.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Na ja, viel kann ich über das Buch noch nicht sagen, außer das ich es gewonnen habe und mich tierisch darüber freue. Im Sommer habe ich schon „Sommer, Sonne und Amore“ von der Autorin gelesen und wurde bestens unterhalten – sommerleichte Liebesromane, die für ein Lächeln sorgen. Daher bin ich gespannt, wie dieses Buch ist.

4.  Fahrt ihr dieses Jahr noch in den Urlaub und was steht auf eurer Leseliste hierfür ganz oben?

Die Urlaubszeit ist bei uns schon längst vorüber, aber leider gibt es für mich demnächst eine andere Möglichkeit, mich mal intensiver mit meinem SuB zu beschäftigen. Ob ich da lesen kann, weiß ich nicht, aber wenn, dann möchte ich gerne ein paar Serien auslesen und mich mal mit der Autorin Bettina Belitz vertraut machen. Aber – ich will mir da nicht zuviel vornehmen, letztes Jahr habe ich im Krankenhaus und Reha ganze drei Bücher gelesen!!!

Das war es schon von hier aus. Leider habe ich abends nicht immer soviel Zeit wegen dem Kleinen, aber bei einem hinterlassenen Kommentar komme ich auf jeden Fall auf ein Gegenbesuch vorbei 🙂

Liebe Grüße, Elke.

image_pdf

12 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen [#11]

  1. Guten Morgen Elke,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht und ich glaube, für mich wäre es auch nichts, aber ich wünsche dir weiterhin viel Spaß damit!
    Ich hoffe, die Möglichkeit, dich intensiver mit deinem SuB zu beschäftigen bedeutet nicht, dass du wieder ins Krankenhaus musst!
    Ich nehme mir auch immer wieder vor endlich mal irgendeine Reihe zu Ende zu lesen etc. aber dann kommen wieder so viele schöne neue Bücher raus, die ich nicht abwarten kann zu lesen… =D
    Ich würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust.

    Liebe Grüße,
    Nimue

  2. Hallo Elke,
    dein Buch sieht richtig sommerlich aus und klingt auch so. Die Autorin kenne ich noch gar nicht.
    Von Bettina Belitz habe ich „Splitterherz“ gelesen, es konnte mich aber gar nicht überzeugen.
    Das klingt nicht gut – Krankenhaus und Reha. Ich wünsche dir alles Gute!
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

  3. Huhu Elke,

    ein sommerleichter Liebesroman; das klingt gut. Vor allem bei dem eher wenigen sommerlichen Wetter draußen. Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße von Conny ♥

  4. Huhu!

    Das Buch klingt nach einem perfekten Sommerbuch! 🙂

    Krankenhaus und Reha sind natürlich nie schön, aber ich wünsche dir, dass alles schnell vorübergeht und du viel zum Lesen kommst. Ich packe mir da immer viel zu viel Lesestoff ein!

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

  5. Hey,

    ich habe noch nie von deinem Buch gehört, aber es klingt nicht schlecht. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen 🙂
    Krankenhaus und Reha klingt nicht gut, aber ich wünsche dir alles Gute und dass du wenigstens ein bisschen zum Lesen kommst.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  6. Hey 🙂
    Schade, dass dein Urlaub schon vorbei ist – aber zuhause kann man auch gut lesen! 🙂
    Ich bin diese Woche nach langer Zeit auch wieder dabei und habe ein großes Vorhaben für den Urlaub… würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust. 🙂
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  7. Hallo Elke

    Dein Roman scheint voll nach meinem Geschmack zu sein. Bestimmte Bücher nehme ich mir im Urlaub nicht vor. Ich lasse meine Leselaune freien Lauf.

    Ich drücke dir fürs Krankenhaus die Daumen. Erhol dich gut bei der Rhea, auch wenn du da viel machen musst.

    Ganz liebe Grüße, Gisela

    Mein Beitrag:
    Hier

  8. Hey 🙂
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich glaube, dass es auch nichts für mich wäre. Ich wünsche dir aber ganz viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

Einen Penny für Ihre Gedanken ...