Jahres-Statistik 2016 und neue Vorsätze für 2017

Hallo Ihr Lieben,

um das Jahr abzuschließen und das neue endgültig begrüßen zu können, veröffentliche ich gerne noch meine Jahres-Statistik. Ich bin ja so ein kleiner Excel-Freak, spiele mit verschiedenen Formeln rum und schaue, was dann so dabei heraus kommt. Im Laufe diesen Jahres habe ich einige Tabellen-Blätter gefüllt mit Daten, Fakten und Bewertungen. Dabei musste ich das eine oder andere natürlich noch korrigieren, so dass frühere Statistiken eventuell nicht mehr ganz richtig sind. Aber – man gibt sich ja Mühe 🙂 Dann schauen wir uns mal die Vorsätze von Anfang 2016 an:

Ich möchte meinen SuB unter 100 Büchern halten. Dreistellig ist irgendwie schon eine gewisse Marke. Daher möchte ich es wirklich versuchen, meinen SuB unter 100 zu halten und wenn dreistellig, dann wirklich nur eine kurze Zeit!!!

und

Zudem möchte ich gerne durchschnittlich mindestens 60 Seiten am Tag lesen. Wie man anhand der ersten Tabelle sehen kann, habe ich es in 2015 durchaus geschafft, trotz einiger kleinerer Durststrecken!


Wie man sehr schön an der Tabelle erkennt, habe ich meinen ersten Vorsatz nicht eingehalten. Es sah zwischendurch so aus, als ob ich es schaffen könnte (er war zwischendurch tatsächlich zweistellig), aber langfristig ist das einfach ein Unding bei den vielen tollen Büchern, die es jeden Monat gibt.

leider veraltet!

Den zweiten Vorsatz mit der durchschnittlichen Anzahl der gelesenen Seiten pro Tag habe ich dagegen sehr deutlich überschritten, es war sogar zwischendurch auf über 90 Seiten angestiegen. Die letzten drei Monate allerdings war mein Lese-Pensum nicht mehr so stark wie in den wärmeren Monaten. Was man nicht erkennt, aber was ich durchaus sagen kann: Als ich weniger gelesen habe, habe ich auch gut an Gewicht verloren 🙂

In 2016 hatte ich 90 Neu-Zugänge, die insgesamt einen Wert von rund 490 Euro hatten (Gutscheine und Rezie-Exemplare eingerechnet). Das ergibt dann einen durchschnittlichen Wert von rund 40 Euro pro Monat, was eindeutig zuviel ist!!! Daran muss ich in 2017 ebenfalls arbeiten.

Wie man an dieser Tabelle gut erkennen kann, habe ich in 2016 nicht nur 71 neue Bücher gelesen, sondern davon auch 32 Rezie-Exemplare. Insgesamt sind es – mit den abgebrochenen Büchern – 86 Titel geworden, was für ein Ergebnis – zumindest für mich 🙂

Auch die Statistiken im unteren Bereich sind recht interessant. Ich habe einige Bücher auch an einem Tag durchgelesen, eines davon hatte 352 Seiten. Im Schnitt habe ich pro Buch auch gute vier Tage gebraucht, was angesichts meiner Lese-Flauten doch schon ein beachtliches Ergebnis ist. Im Gegensatz zu 2015 gibt es insgesamt eine deutliche Steigerung. Natürlich wünsche ich mir, dass ich es in 2017 wiederholen kann, aber ich bin da vorsichtig.


Nun kommen wir zu meinen Vorsätzen für 2017:

  1. Ich möchte auch in diesem Jahr durchschnittlich ein Buch pro Woche lesen. Wir wären dann schon mal 52 Bücher im Jahr – mindestens!
  2. Auch dieses Jahr möchte ich gerne versuchen, den SuB zweistellig zu bringen. Wird schwer, aber vielleicht können die anderen Vorsätze mir dabei helfen 🙂
  3. Rezie-Exemplare sind gut und schön und natürlich auch für alle Beteiligten wichtig. Doch ich möchte nicht mehr so viele annehmen. Oft genug hat es mich ganz schön unter Druck gesetzt. Ein Rezie-Exemplar pro Monat, vielleicht auch mal zwei, das habe ich mir fest vorgenommen (ist nur blöd, wenn man so schlecht nein sagen kann).
  4. Ich habe noch vier Bücher, die ich in 2014 kaufte. Die möchte ich gerne im Laufe des Jahres lesen. Ebenso möchte ich einige Reihen auslesen, wie z. B. die Reihe von Philippa Carr „Töchter von England“. Zwar bin ich in diesem Jahr schon kläglich gescheitert, aber versuchen kann man es ja trotzdem.

Na ja, mit diesen Vorsätzen bin ich ja schon gut beschäftigt. Und ob alles so klappt, wird man ja sehen. Ich nehme es nicht ganz so ernst, aber wenn ich etwas davon einhalten kann, freue ich mich trotzdem 🙂

Welche Vorsätze habt Ihr? Oder verzichtet Ihr gänzlich darauf?

Ich wünsche allen einen schönen und entspannten Neujahrs-Nachmittag, liebe Grüße, Elke.

image_pdf

5 Gedanken zu „Jahres-Statistik 2016 und neue Vorsätze für 2017

  1. Hey!
    Ich wünsche dir ein wunderbares Lese- und Bloggerjahr! Ich selbst habe keine Vorsätze für das Jahr 2017. Mich persönlich setzen Vorsätze zu sehr unter Druck. Ich möchte einfach weiter Spaß am bloggen haben und viele schöne Bücher lesen.
    LG
    Yvonne

    • Hallo Yvonne, vielen Dank für Deinen Kommentar! Wie ich schon gesehen habe, hat sich bei Dir auch einiges getan.
      Ich brauche immer so ein bisschen Ansporn – oder ein Ziel. Aber es ist schon richtig, das kann dann auch wirklich bedrückend werden. Da den richtigen Weg zu finden ist auch mein Ziel 🙂

      Liebe Grüße und ein frohes neues Lese- und Bloggerjahr, Elke 🙂

  2. Liebe Elke,

    Deine ausführliche Statistik ist wie immer sehr interessant. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Vorsätzen!

    32 Rezi-Exemplare sind viel, da kann ich deine Wunsch nach weniger gut nachvollziehen 😉

    Ansonsten empfehle ich dir die Bibliothek! Wie du weißt, nutze ich diese ja eifrig. Mit dem Tolino kannst du da jetzt auch einfach ebooks ausleihen. Hannover ist ja auch gut bestückt und hat viele aktuelle Romane auf Lager. Probier es einfach mal aus 🙂

    Ich persönlich habe keine direkten Vorsätze, aber mindestens 2 Bücher pro Woche möchte ich schon schaffen und meinen Sub der englischen Bücher abbauen.

    Liebe Grüße von Conny

    • Guten Morgen liebe Conny,

      ich habe mir Deine Statistik ja auch angesehen. Der Vergleich hinkt etwas, soviel wie Du kann ich einfach nicht lesen 🙂

      Das mit der Bibliothek müsste ich dann vielleicht doch mal enger ins Auge fassen. Ich lasse es mir mal durch den Kopf gehen.

      Also Deinen Vorsatz mit zwei Bücher pro Woche finde ich auch gut 🙂 Mir genügt da erstmal ein Buch pro Woche. Wenn es mehr wird, auch gut!

      Vielen Dank auch für Deine eMail, ich werde sie in den kommenden Tagen beantworten 🙂

      Liebe Grüße, Elke.

  3. Hallo Elke,

    ja, man merkt du bist wirklich ein kleiner Excel-Freak. 86 Bücher finde ich eine tolle Jahreszahl und auch deine Vorsätze für 2017 gefallen mir.

    Ich habe mir für 2017 nur 35 Bücher vorgenommen. Hoffe aber, dass ich so wie in diesem Jahr auf 43 Bücher komme. Mehr ist da bei mir glaube ich nicht drin, da ich auch recht häufig an Leserunden teilnehme und es sehr mag dort ausführlich zu diskutieren und spekulieren.

    Viel Erfolg, Glück und Gesundheit für 2017. Ich bin mir sicher, wir werden uns auch in 2017 höufig lesen.Sei es auf dem Blog oder bei lovelybooks.

    LG, Moni

Einen Penny für Ihre Gedanken ...