Aktion Stempeln [#4]

Hallo liebe Bücherfreunde,

auf Damaris liest gibt es eine tolle Aktion, auf die ich durch Kastanies Leseecke aufmerksam wurde. Ich finde es durchaus sinnvoll und interessant, sich mal kurz zu besinnen, ob man das alles noch im Sinn hat, was man vor einiger Zeit – in meinem Falle vor drei Jahren – gelesen hat! Ich nehme Bezug auf den Januar 2015 und horche mal tief in mich und bin gespannt, woran ich mich denn noch so alles erinnern kann. Beim Klick auf das Cover kommt man zur jeweiligen Rezie 🙂

Die Reihe „Die Bestimmung“ von Veronica Roth ist mir im Gedächtnis geblieben, wobei ich schon etwas überlegen muss, was im zweiten Teil der Reihe noch mal passiert ist! Die filmische Umsetzung ist überhaupt nicht gelungen, ich war sehr enttäuscht davon!

Mr. Fitzek 🙂 Ein begnadeter Autor, der aus einer harmlosen Alltags-Situation so etwas Spannendes und zuweilen Brutales stande bringt. Seinen „Passagier 23“ habe ich auch noch sehr gut in Erinnerung! Kreuzfahrtschiff als rechtsfreier Raum, auf die Idee muss man erst einmal kommen. Ein kleines Highlight ist bereits geplant: Herr Fitzek hält am 21.03.18 eine Lesung in Bad Oeynhausen und ich habe zwei Karten dafür ergattern können *megafreu* Auf dieses Event freue ich mich schon sehr!

„Alles, was wir geben mussten“ ist einfach ein sehr eindringliches Buch, welches filmisch genauso eindringlich umgesetzt wurde. Eine Parallelgesellschaft mit gezüchteten Kindern, die zur Organspende verdammt sind, bis der Tod sich einstellt. Einfach nur gruselig!

Von Kerstin Gier habe ich nun noch nicht soo viel gelesen, aber dieses Buch stand schon länger in meinem Regal und mir war nach einer humorvollen Geschichte. „Für jede Lösung ein Problem“ ist eine locker leichte Geschichte mit einem ernsten Hintergrund und einigen überraschenden Wendungen.

„Die Secrets of Love“-Reihe von Lara Steel sollte erotisch, spannend und aufregend sein. Ich wollte die Autorin mal kennen lernen und habe danach beschlossen, das wir wohl keine Freunde werden. Ich weiß nur, dass mir die Reihe nicht gefallen hat und kann leider gar nicht mehr sagen, worum es genau ging.

„Die Rache des Freibeuters“ von Susanna Drake ist mir ebenso entfallen. Historisch, ja! Erotisch? Auch. Aber das war es dann auch schon. Obwohl ich es durchaus mit vier Sternen bewertet habe, wir mir ein kurzer Blick auf die Rezie verriet! Und ich habe noch zwei Teile dieser Reihe zu lesen 🙁

Vier von sechs Bücher sind noch im Kopf, okay, das hätte ich jetzt so auch nicht erwartet. Zumal ich seit dem (für meine Verhältnisse) wirklich sehr viel Bücher gelesen habe und sie sich manchmal irgendwie ähneln (zumindest gefühlt). 66%! Ich bin ziemlich glücklich darüber!

Und Ihr? Wie habt Ihr so gestempelt?

Liebe Grüße, Elke!

image_pdf

9 Gedanken zu „Aktion Stempeln [#4]

  1. Hallo Elke!

    Bei „Die Bestimmung“ fand ich den ersten Teil sowohl als Buch als auch als Film total super!
    Der 2. Teil hat mir schon als Buch nicht so toll gefallen und den 3. Teil fand ich ganz blöd – deswegen habe ich mir die Filme dazu gespart 😉

    Dein Schnitt ist doch super! Ich schaue nur 2 jahre zurück und bin froh, wenn ich mich wenigstens an die Hälfte erinnern kann 😉

    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Man sagte mir schon oft, ich hätte ein Elefanten-Gedächtnis. Scheint sich ja zu bewahrheiten. 🙂

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Elke!

  2. Hallo liebe Elke,
    ich mochte ja die gesamte Bestimmung-Trilogie sehr gerne. Darum kann ich auch gut verstehen, dass das Buch im Gedächtnis blieb. Die Filme habe ich nach dem zweiten allerdings nicht mehr verfolgt. Den ersten fand ich noch okay, danach ging’s echt abwärts. Von Kerstin Gier mag ich vor allem ihre Jugendbücher … und ich habe noch kein einziges Buch von Fitzek gelesen ;-).
    Grüße dich ganz lieb,
    Damaris

    • Hallo Damaris,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Was? Du hast noch keinen Fitzek gelesen? Ich finde, dann wird es aber höchste Zeit 🙂 Probiere ihn mal, er ist wirklich ein begnadeter Geschichtenerzähler!

      Liebe Grüße, Elke!

  3. „Alles, was wir geben mussten“ hab ich mir gleich mal notiert – Fitzek habe ich dieses Jahr auch auf meiner Liste – ich habe bisher nur Splitter von ihm gelesen und das war nicht ganz so mein Ding – aber ich muss das noch mal checken, da er soviel Fans hat.
    Schöne Grüsse

    • Hallo Rina,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Nun, ich finde, er hat sich seit „Splitter“ durchaus weiterentwickelt. Aber es ist natürlich okay, wenn ihn nicht jeder mag!

      Liebe Grüße, Elke!

      • Hallo Elke – das ist der Grund, warum ich ihn unbedingt noch mal lesen will. Einfach noch mal gegenchecken. 🙂 Erst dann kann man das doch richtig beurteilen, denke ich. Wie eine Serie, da schaue ich auch mehrer Folgen, bevor ich entscheide. 🙂
        Ich wünsche dir einen schönen Rest-Sonntag.
        Liebe Grüsse.

  4. Hallo 🙂

    „Die Bestimmung“ steht ja auch noch auf meiner Leseliste… Ich war letztens kurz davor die Filme zu gucken (gibts gerade bei Prime umsonst…) aber hab mich dann doch entschieden erst die Bücher zu lesen. Wenn ich das jetzt hier so verfolge, scheint das auch ne gute Idee zu sein…

    Mit Fitzek tue ich mich echt schwer. Ich hab mal 4 oder 5 Bücher am Stück inhaliert… und war dann irgendwann vom immer selben Aufbau genervt. Wenn man weiß, dass ne überraschende Wende zwangsläufig kommen wird, isse halt nicht so überraschend 😀 Aber vllt. versuch ichs noch mal…

    „Alles, was wir geben mussten“ klingt heftig… reizt mich jetzt irgendwie… aber vllt. könnt ichs auch nicht so gut verpacken… mhm… Ich denk mal drüber nach… 🙂

    *wink*

    • Hallo Svea,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      „Alles, was wir geben mussten“ ist eher hintergründig. Es steht nicht so sehr im Vordergrund, warum sie da sind. Sondern eher, dass sie genauso normale Menschen sind wie andere, das sie ihrer Situation aber einfach nicht ausweichen können! Ich finde, lesen lohnt sich!

      Liebe Grüße, Elke!

Einen Penny für Ihre Gedanken ...