Nora Roberts: Die Spur des Kidnappers

Nora Roberts: Die Spur des Kidnappers

Originaltitel: Entranced (1992)
übersetzt von Sonja Sajlo-Lucich
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 229 Seiten
Print: ISBN-13: 978-3899412352
eBook: ASIN: B00EVQU0E0
Dies ist der 2. Teil der Die Donavans-Reihe.

Inhaltsangabe:

Mel liebt ihren Beruf als Ermittlerin. Weil sie jedoch eine strikte Einzelgängerin ist, hat sie bei der Polizei gekündigt und eine Privatdetektei aufgemacht. Seit zwei Monaten ist der kleine David von ihrer Freundin Rose verschwunden. Es gibt keine Spur von dem Baby und so wendet sich Rose verzweifelt an Sebastian Donavan, von dem behauptet wird, er könne „sehen“.

Mel hat von Anfang an so ihre Probleme mit Sebastian, neben seiner immensen Anziehungskraft glaubt sie einfach nicht an seine „Begabung“. Aber er kann immerhin kleine Erfolge aufweisen und die Spuren zum kleinen David führen sie ans andere Ende des Landes.

Sie sieht sich eines Tages der Tatsache konfrontiert, dass Sebastian nicht nur sehen kann, sondern obendrein auch noch Herzen stiehlt. Obwohl sie lieber allein lebt, kann sie nicht umhin zuzugeben, dass er alles andere als ein Scharlatan ist und sehr wohl gute und beeindruckende Seiten an sich hat.

Aber dann ist da noch der Fall des kleinen David, den müssen sie gemeinsam lösen und irgendwie geraten ihre unkonventionellen Ermittlungsmethoden immer wieder aneinander!

Mein Fazit:

Die Rezension kann ich im Grunde kurz und knapp halten. Wer Nora Roberts Bücher liebt, weiß, wovon ich rede! Zwei starke Persönlichkeiten prallen aufeinander und haben doch einen gemeinsamen Auftrag: Nämlich den kleinen David finden!

Mel ist eher eine Einzelgängerin. Denn die Mutter konnte ihr kein beständiges Leben bieten, sie zogen ständig durch das Land und dadurch lernte Mel sehr schlecht, soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Daher hat sie nur die Freundin Rose, doch diese ist völlig am Boden zerstört, seitdem ihr Kind entführt wurde!

Sebastian Donavan wurde in eine magische Familie geboren. Morgana und Nash haben inzwischen geheiratet und der Bauch wächst und gedeiht! Und auch die empathische Ana hat Sebastian und Mel hin und wieder besucht und es ist sehr viel Herzlichkeit zwischen den Figuren. Das macht Mel zwischendurch Angst!

Die Entwicklung der Figuren ist eher ein wenig oberflächlich gehalten und der Anteil des Krimis beträgt schätzungsweise ca. 50%. Ich finde die Mischung durchaus richtig und es war auch spannend, wenn auch etwas vorhersehbar! Und für einen Nora Roberts war er durchaus zahm.

Warum bewerte ich ihn trotzdem mit fünf Sternen? Ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen. Auch wenn einiges vorhersehbar war, so konnte ich einfach abtauchen und die Welt außen vor lassen. Mir passiert das nur mit einigen bestimmten Autoren, dass ich gedanklich total weg bin. Und wenn mir so etwas passiert, kann ich nur fünf Sterne geben! Ich wurde wunderbar unterhalten und ich freue mich auf den dritten Teil dieser Reihe!

Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen!

Veröffentlicht am 14.01.18!

image_pdf

Einen Penny für Ihre Gedanken ...