Hör-Tagebuch 2017 – Teil 2

Startseite Foren Elkes Lese-Tagebuch Hör-Tagebuch 2017 – Teil 2

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 58 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Elke vor 4 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #14845 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Nun konnte ich beim Hörbuch weiterhören und ich muss sagen, es ist ein sehr intensives Buch. Anja durchlebt praktisch alle Zeitebenen noch einmal, während sie in der Gegenwart versucht, ihr Leben zu ordnen.

    10% fehlen mir noch, eine halbe Stunde Hörbuch, vielleicht lege ich mich nachher aufs Sofa und höre den Rest, aber jetzt brauche ich erst mal eine Pause 🙂

    13.32 Uhr: Ich habe das Hörbuch eben noch beendet und bin sprachlos über das Ende. Damit habe ich nicht gerechnet. Wow … das muss ich erst einmal verarbeiten! Ein neues Hörbuch gibt es in Moment nicht, eventl. anfang nächster Woche, das weiß ich jedoch nicht. Man darf also gespannt sein 🙂

    Liebe Grüße, Elke.

    #14884 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Heute morgen in der Früh habe ich mir dieses Hörbuch gekauft und runtergeladen:

    Und da ich heute wieder die Treppe im Haus machen musste, habe ich mir gleich den Anfang angehört. Ich liebe ja Katzen (obwohl sie mich in Moment zur Weißglut treiben) und es ist genau das richtige Buch für mich, auch wenn ich bis jetzt nur wenige Spannungsmomente finden konnte.

    Nora flieht vor ihrem Alltag und den dunklen Geheimnissen in Berlin ins beschauliche Cornwall, wo ihr Freund Paul ihr ein Cottage für zwei Monate überlässt. Sie will endlich ihren Krimi fertig schreiben und schafft auch, mithilfe des kleinen Katers Smugler, ihre Geschichte fortzusetzen. Und nebenbei lernt sie auch noch ihren Nachbarn Phil kennen, ebenfalls Deutscher und ein ziemlich brummeliger Kerl. Aber sehr sympathisch: Er kann kochen!

    Nun ja, 27% habe ich heute geschafft, mal sehen, wie es weitergeht! Liebe Grüße, Elke.

    #14921 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Wieder bekam ich Gelegenheit, in dem Hörbuch weiter zu lauschen und ich habe knapp die Hälfte geschafft. Ich hege ja die kühne Hoffnung, dass ich dieses Buch tatsächlich auch noch in diesem Monat schaffen könnte!?!??

    Nur ist in Moment in der Geschichte so ein bisschen flaute. Es passiert nicht groß. Gut, es ist natürlich interessant, wie sie an ihrem Krimi weiter arbeitet. Aber es ist auch ein wenig müßig. Und Smugler bleibt verschwunden, er ist wohl irgendwie abhanden gekommen. Ich bin sicher, ich werde bald wieder von ihm hören.

    Beim nächsten Mal bestimmt 🙂

    Liebe Grüße, Elke.

    #14963 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Heute gab es wieder mal eine Gelegenheit zum Hören des Buches.

    Nun, die Autorin hat wirklich eine zauberhafte Geschichte – auch mit einigen traurigen Momenten – geschaffen. Aber einen wirklichen Spannungsbogen gibt es nicht. Es plätschert so dahin und das finde ich ein bisschen schade!

    Aber gut, ich denke, morgen werde ich wohl den Rest hören und da gibt es vielleicht noch den einen oder anderen spannenden Moment 🙂

    Liebe Grüße, Elke!

    #14985 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Nun habe ich das Hörbuch von Hermien Stellmacher eben zu Ende gehört. Da ich heute morgen bzgl. meiner Katzen eine traurige Entscheidung treffen musste, wußte ich nicht, ob ich es überhaupt zu Ende hören will. Aber ich habe wider Erwarten doch noch weiter gemacht.

    Nun ja, mein nächstes Hörbuch bekomme ich am Feiertag, da freue ich mich schon drauf. Ich wollte erst Kai Meyer hören aufgrund von Connys Empfehlung. Aber es hat sich noch ein Hörbuch vorgemogelt. Man darf gespannt sein.

    Liebe Grüße, Elke!

    #15144 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Nun habe ich Dienstag gleich mein nächstes Hörbuch runtergeladen, ich war kurz zuvor darauf aufmerksam geworden durch amazon:

    Und ich habe heute auch schon 14% davon gehört. Wunderbar, die Geschichte um Jess und die Götter des Olymp geht weiter und ich fühlte mich von der ersten Sekunde an wieder wohl. Die Stimme von Jodie Albhorn und Patrick Bach sind aber auch wirklich sehr sympathisch.

    Jess ist wieder in der Schule – das letzte Jahr vor dem College. Und zu ihrem Entsetzen tauchen Cayden, Apoll und Athene samt Eltern in Monterey auf. Eigentlich hatten sie ihr versprochen, das sie sich nie wieder sehen würden. Tja, das war wohl ein Irrtum. Und schon gleich am ersten Schultag geht es heiß hoch her. Robin erzählt dumme Gerüchte über Jess und bringt sie so gegen sich auf. Noch brodelt es nur in Jess, mal sehen, wann der Vulkanausbruch kommt.

    Ich freue mich, wenn ich weiterhören kann. Liebe Grüße, Elke.

    #15145 Antwort

    Conny

    Liebe Elke,

    na dann viel Spaß beim Weiterhören. Für mich ist das dennoch zu teeniedramalastig trotz aller Götter.
    Übrigens ist Mara Woolf auch eine Self Publisherin!!!(Bookless Reihe, MondLichtsaga, Federleicht) Für diese Trilogie hat sie allerdings einen Verlag gefunden.

    Liebe Grüße von Conny 🙂

    #15146 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Hallo Conny,

    vielen Dank für Dein Kommentar!

    Ich habe sogar eine zeitlang geglaubt, das Marah Woolf eine amerikanische Autorin wäre. Aber sie war ja in Leipzig und hat dort vorgelesen – auf Deutsch. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich die GötterFunke-Reihe noch nicht auf dem Schirm. Ach na ja, manchmal so eine kleine humorvolle Schmonzette ist auch ganz schön und wer möchte denn nicht mal mit Göttern Kontakt haben?

    Liebe Grüße, Elke!

    #15163 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Knapp 2 1/2 Stunden habe ich nun weitergehört und es ist eine ganze Menge passiert. Ihre Mutter hatte einen Unfall und Jess wurde am Strand zweimal angegriffen. Einmal so sehr, dass sie ernsthaft in Schwierigkeiten war. Aber – die Götter haben sie nicht im Stich gelassen.

    Cayden hilft ihr, wo er nur kann, aber ihre verletzten Gefühle lassen es nicht zu, das sie ihm vertraut – verständlicherweise. Ob er sie doch noch davon überzeugen kann, das er gar nicht anders handeln kann?

    Na, man wird sehen!

    Liebe Grüße, Elke.

    #15297 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Mit einigen kleinen Unterbrechungen konnte ich dann doch heute knapp zwei Stunden weiter hören. Allerdings plätscherte die Geschichte nun so etwas dahin. Natürlich gab es den einen oder anderen kleinen nennenswerten Spannungspunkt, aber so richtig mitreißend ist es in Moment nicht.

    Obwohl sie geschworen hatte, es niemanden zu erzählen, so hat sie sich jetzt ihrer Freundin Leah anvertraut. Aber auch nur, weil sie gesehen hat, wie sich ein Lichtgott in eine Möwe verwandelt hat! Agrios … oder so! Ich muss mal nachlesen, was so mit ihm aufsich hat!

    Liebe Grüße, Elke!

    #15304 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Wieder konnte ich heute vormittag knapp zwei Stunden hören. Jetzt kommt etwas Bewegung in die Geschichte.

    Cayden war so eifersüchtig, das er sich nun entschlossen hat, doch die Finger von anderen Mädchen zu lassen. Ob das gelingt? Jess glaubt da nicht so wirklich dran, was ich ihr überhaupt nicht übel nehmen kann.

    Doch bei den Göttern brodelt es. Jess kann die Schattengötter spüren, was Cayden und seine Familie in Menschengestalt nicht schaffen. Daher brauchen sie sie. Gleichzeitig ist sie in großer Gefahr und sie soll eine mysteriöse Tätowierung erhalten. Oha, da geht es nun richtig zur Sache.

    Eine fremde Frau hat Jess aufgesucht. Ihre Familie würde die Götter schon seit Jahrhunderten beobachten (?) und ich vermute, sie weiß von dieser Wette zwischen Zeuss und Prometheus. Ob Jess davon erfahren wird?

    Man darf gespannt bleiben 🙂

    Liebe Grüße, Elke!

    #15380 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Puh … über zwei Stunden lauschte ich der Geschichte um Jess, Cayden und Matteo. Nun hat sie die Tätowierung bekommen, wodurch sie die Schattengötter erkennen kann und tatsächlich wirkt es schon.

    Ihr ehemaliger Schwarm Matteo, der nun mit dieser unsäglichen Ex-Beste-Freundin abhängt, ist ein Schattengott. So etwas ähnliches hatte ich schon erwartet, denn er tauchte genauso plötzlich in Monterey auf wie die übrigen Götter. Nur konnten die Lichtgötter, u. a. Cayden, ihn nicht als Schattengott erkennen. Ziemlich verwirrend, jaja!

    Ich habe nur noch 13% zu hören, die werde ich vermutlich am Montag hören, wenn ich wieder die Treppe wischen muss. Ich freue mich darauf 🙂

    Liebe Grüße, Elke!

    #15433 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Nun habe ich das Hörbuch eben beendet und durfte sogar eine kleine Hörprobe vom dritten Teil hören. Auch nicht schlecht! Ich freue mich sehr auf den dritten Teil, ich hoffe, das ich nicht allzu lange darauf warten muss! Jedenfalls ist die Göttergeschichte noch nicht ganz zu Ende. Es gibt da noch etwas, was Jess hat und sie unbedingt zurück haben wollen 🙂

    Gut, morgen beginne ich dann mit diesem Hörbuch, mit 860 Minuten doch ganz ordentlich. Ich bin gespannt, was mich da so erwartet!

    Liebe Grüße, Elke!

    #15461 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Heute morgen habe ich mal wieder den Putzlappen geschwungen und dabei die ersten 10% von Kai Meyers „Die Seiten der Welt“ gehört, das mit 860 Minuten ja ein ordentlicher Batzen ist!

    Was für eine Welt! Ich bin überhaupt nicht der Fantasy-Typ, aber die Welt der Bibliomantik gefällt mir schon jetzt. Was für Dinge da passieren. Lese-Sessel und -Lampen diskutieren miteinander und werfen sich unflätige Dinge an den Kopf. Buchstaben entwickeln in Kolonien ein Eigenleben und dann gibt es da noch diesen furchterregenden Schimmelrochen. Da hatte ich aber wirklich viele Notizen zu schreiben 🙂

    Ich bin gespannt, wann ich wieder in die Welt eintauchen kann. Ich freue mich sehr darauf. Liebe Grüße, Elke!

    #15609 Antwort

    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Oh Gott, ich muss mich erst einmal sammeln. Dort fand ein Massaker statt. Die Residenz wird angegriffen und Furia ist mit ihrem Bruder Pip auf der Flucht. Alle sind darnieder gemetzelt. Was für ein grausames Szenario!!

    Nun wird wohl gerade die Residenz in die Luft gesprengt und die Kinder sind im dunklen Park. Morgen geht es weiter. Oh je oh je!

    Liebe Grüße, Elke!

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
Antwort auf: Hör-Tagebuch 2017 – Teil 2
Deine Information: