Archive

Planes 2 – Immer im Einsatz

Planes 2 – Immer im Einsatz (2014)
Originaltitel: Planes: Fire & Rescue

Regie: Roberts Gannaway
Drehbuch: Jeffrey M. Howard
Produktion: John Lasseter
Musik: Mark Mancina
Darsteller (Stimmen): Martin Halm, Henning Baum, Kathrin Gaube, Thomas Albus, Axel Malzacher, Tobias Lelle, u.v.a.
Dauer: 83 Minuten
Dies ist der 4. Teil der Cars & Planes-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dusty sonnt sich im Ruhm als Rennflieger und er ist am Ziel seiner Träume angekommen. Interviews und sogar Autogramme muss er nun geben und er plant viele weitere Rennen.

Als er mit seinem Trainer Skipper eine Runde fliegt, geht jedoch sein Getriebe kaputt. Im niedrigen Drehzahl-Bereich ist es kein Problem, aber sobald er Vollgas gibt, läuft er Gefahr, abzustürzen. Ein neues Getriebe einzubauen ist nicht möglich – es wird schon lange nicht mehr hergestellt für diesen Flugzeugtyp. Somit ist seine Renn-Karriere abrupt beendet. Kurze Zeit später passiert ihm ein Unfall und er setzt die Tankstelle von Propwash Junction in Brand. Nur durch Umsturz des Wassertanks ist das Feuer zu löschen. Weiterlesen

Auf brennender Erde

Auf brennender Erde (2008)
Originaltitel: The Burning Plain

Regie: Guillermo Arriaga
Drehbuch: Guillermo Arriaga
Produktion: Charlize Theron
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Robert Elswit
Darsteller: Charlize Theron, Kim Basinger, Jennifer Lawrence, JD Pardo, John Corbett, Joaquim De Almeida
Dauer: 107 Minuten

Inhaltsangabe:

In dieser tragischen Geschichte steht ein Wohnwagen im Mittelpunkt. Ein Wohnwagen, der irgendwo in der Wüste von New Mexico steht. Er ist verlassen und heruntergekommen und doch ist er das Synonym für Sünde und Schuld. Der Wohnwagen ist komplett abgebrannt und im Innern hat man zwei Leichen entdeckt, die wohl gerade beim Liebesspiel gewesen waren.

Sylvia (Charlize Theron) leitet an der Westküste ein Restaurant und tut dies mit aller Freundlichkeit, die sie aufbieten kann. Niemand ahnt, wie kaputt sie sich im Inneren fühlt. Ihre Verletzlichkeit zeigt sich durch lieblose Bettgeschichten und gelegentlichen Suizid-Gedanken. Eines Tages taucht Carlos (José María Yazpik) auf – im Schlepptau das Mädchen Maria (Tella Ia). Der Vater des Mädchens (Danny Pino) hatte einen schweren Unfall mit seinem Sprühflugzeug und es ist ungewiss, ob er heil aus der Sache heraus kommt. Weiterlesen

City Hall

City Hall (1996)

 

Regie: Harold Becker
Drehbuch: Bo Goldman, Nicholas Pileggi
Produktion: Edward R. Pressman, Charles Mulvehill, Ken Lipper
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Michael Seresin
Darsteller: Lindsay Duncan, Al Pacino, John Cusack, Danny Aiello, Bridget Fonda, Martin Landau, u.v.a.
Dauer: 111 Minuten

Inhaltsangabe:

Kevin Calhoun (John Cusack) ist der persönliche Assistent des New Yorker Bürgermeisters John Pappas (Al Pacino). Vor drei Jahren ist er von Louisiana nach New York gekommen, um in die Politik zu schnuppern und ist dabei äußerst erfolgreich und beliebt. John Pappas ist auf dem besten Wege, ins Präsidentenamt gewählt zu werden.

Aber dann geschieht ein Mord. Ein Polizist, ein Sproß der Mafia-Familie und ein unschuldiger sechsjähriger Junge werden auf offener Straße erschossen. Eigentlich nichts Besonderes, aber bei dem Mafiosi gibt es eine kleine Unstimmigkeit. Aus irgendeinem Grund ist seine Bewährungs-Akte verfälscht. Und der Polizist wird im Nachhinein als korrupt dargestellt. Weiterlesen

Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten

Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten (1984)
Originaltitel: Romancing the Stone

Regie: Robert Zemeckis
Drehbuch: Diane Thomas
Produktion: Joel Douglas, Michael Douglas
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Dean Cundey
Darsteller: Michael Douglas, Kathleen Turner, Danny DeVito, Zack Norman, Manuel Ojeda, Mary Ellen Trainor u.v.a.
Dauer: 106 Minuten
Dies ist der 1. Teil „Auf der Jagd …“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Gerade hat die Autorin Joan Wilder (Kathleen Turner) ihr Buch beendet, als sie einen Hilferuf von ihrer Schwester Elaine (Mary Ellen Trainor) erhält. Elaine hält sich in Kolumbien auf und wird als Geisel genommen. Im Gegenzug soll Joan eine mysteriöse Karte bringen, die ihr inzwischen verstorbener Schwager nach New York geschickt hatte.

Sehr um das Leben ihrer Schwester besorgt reist Joan nach Kolumbien. Ohne das es ihr auffällt, wird sie von zwielichtigen Typen verfolgt. Einer entpuppt sich als Zolo (Manuel Ojeda), einem korrupten kolumbianischen Polizisten. Gerade, als dieser Joan unter vorgehaltener Waffe die Karte entwenden will, tritt der Abenteurer Jack Colton (Michael Douglas) auf. Zolo muss unverrichteter Dinge fliehen. Joan, völlig hilflos in dem fremden und wilden Land, beauftragt Jack, sie zu dem Ort zu bringen, wo ihre Schwester festgehalten wird. Weiterlesen

10.000 B.C.

10.000 B.C. (2008)

 

Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich, Harald Kloser
Produktion: Mark Gordon, Roland Emmerich, Harald Kloser
Musik: Harald Kloser
Kamera: Ueli Steiger
Darsteller: Camilla Belle, Steven Strait, Cliff Curtis, Omar Sharif, Affif Ben Badra, Joel Virgel, u.v.a.
Dauer: 109 Minuten

Inhaltsangabe:

Vor 10.000 Jahren: D’Leh (Steven Strait) ist der Sohn eines vermeintlichen Feiglings. Er lebt mit seinem Volk in den Bergen und sie ernähren sich vom Fleisch der Mammuts. Seine Liebe gilt der blauäugigen Evolet (Camilla Belle), dessen Volk ausgerottet ist.

Eines Tages kommen die vierbeinigen Dämonen über die Berge und entführen Evolet. Nun ist D’Leh’s Mut gefragt, denn schon zuvor hat er einen zweifelhaften Sieg errungen. Um sich selbst zu beweisen, das er ein richtiger Jäger ist, folgt er den Dämonen, um seine Evolet zu befreien. Weiterlesen

The Mob – Der Pate von Manhattan

The Mob – Der Pate von Manhattan (1998)
Originaltitel: Witness to the Mob

Regie: Thaddeus O’Sullivan
Drehbuch: Stanley Weiser
Produktion: Robert De Niro, Jane Rosenthal, Brad Epstein
Musik: Stephen Endelman, Sonny Kompanek
Kamera: Frank Prinzi
Darsteller: Nicholas Turturro, Tom Sizemore, Debi Mazar, Abe Vigoda, Philip Baker Hall, Michael Imperioli, u.v.a.
Dauer: 124 Minuten

Inhaltsangabe:

Dieser Film erzählt die wahre Geschichte von Sammy Gravano (Nicholas Turturro) in New York in den 70er und 80er Jahren. Zusammen mit seinem Freund Louie Milito (Michael Imperioli) erledigt er zu Anfangs Auftrags-Morde, ehe er vom kleinen Straßengangster bis zur rechten Hand des Paten John Gotti (Tom Sizemore) aufsteigt.

Schon bald wird er in die Cosa Nostra aufgenommen und stellt seinen Dienst in der Mafia über das Leben seiner Familie, seiner Frau Deborah (Debi Mazar) und seiner zwei Kinder. Er steigt ins Bau-Geschäft ein, um seiner Familie alles zu ermöglichen und kooperiert mit John Gotti, der Anfangs ebenfalls auf der Straße arbeitet. Obwohl er lange Freundschaften pflegte, konnte er den einen oder anderen Mord an ihnen nicht verhindern. Weiterlesen

Hart aber herzlich: Geheimnisse des Herzens

Hart aber herzlich: Geheimnisse des Herzens (1995)
Originaltitel: Hart to Hart: Secrets of Hart

Regie: Kevin Connor
Drehbuch: Rob Gilmer
Produktion: James G. Hirsch, James Polster, Stefanie Powers
Musik: Arthur B. Rubinstein
Kamera: Douglas Milsome
Darsteller: Robert Wagner, Stefanie Powers, Lionel Stander, Wendie Malick, Jason Bateman, Marion Ross, u.v.a.
Dauer: 86 Minuten
Dies ist der 5. Teil der „Hart aber herzlich“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jennifer (Stefanie Powers) und Jonathan Hart (Robert Wagner) halten sich in San Franzisko auf, um eine Wohltätigkeits-Veranstaltung zugunsten eines Kinderheimes zu organisieren. Dabei wollen sie Goldmünzen von einer im 17. Jahrhundert versunkenen spanischen Galleone stiften. Bei den anderen Auktions-Gegenständen finden sie jedoch auch noch ein Medaillon, wo Bilder zweier Kinder drin sind. Eines dieser Kinder ist Jonathan im Alter von drei Jahren. Doch wer ist das abgebildete Mädchen?

Jennifer und Jonathan machen sich auf die Suche nach dem Mädchen und stoßen dabei auf Maureen (Marion Ross), eine Touristenführerin, die sich zudem unglaublich gut in Geschichte auskennt. Sie soll Jonathans Schwester sein. Aber irgendetwas stimmt an der ganzen Sache nicht. Weiterlesen

White House Down

White House Down (2013)

 

B00EYZQF7YRegie: Roland Emmerich
Drehbuch: James Vanderbilt
Produktion: Volker Engel, Ute Emmerich, Roland Emmerich, u.v.a.
Musik: Thomas Wanker
Kamera: Anna Foerster
Darsteller: Channing Tatum, Jamie Foxx, Maggie Gyllenhaal, James Woods, Joey King, Richard Jenkins, u.v.a.
Dauer: 131 Minuten

Inhaltsangabe:

John Cale (Channing Tatum), Polizist und Afghanistan-Veteran, hat sich beim Secret Service zum Personenschutz von Präsident James Sawyer (Jamie Foxx) im Weißen Haus beworben. Zum Vorstellungsgespräch nimmt er seine Tochter Emily (Joey King) mit, die einen Videoblog zu politischen Themen betreibt. Präsident Sawyer kehrt gerade von einer Nah-Ost-Reise zurück. Soeben wird bekannt, dass der Präsident alle amerikanischen Soldaten aus Nah-Ost abziehen und somit die Grundlage für neue Friedensgespräche schaffen will.

John macht mit seiner Tochter eine Führung durch das Weiße Haus, als dieses von paramilitärischen Einheiten gestürmt wird. Große Unterstützung haben sie offenbar vom Chef des Personenschutz‘, Agent Walker (James Woods). Dieser befindet sich kurz vor dem Ruhestand, hat aber noch eine persönliche Rechnung mit dem Präsidenten offen. Einige Minister können sich ins Pentagon retten, wo auch Agent Finnerty (Maggie Gyllenhaal) sich aufhält. Es wird versucht, die Situation zu beherrschen, aber es stürzt nur noch mehr ins Chaos. Weiterlesen

Love is all you need

Love is all you need (2012)
Originaltitel: Den skaldede frisør

Regie: Susanne Bier
Drehbuch: Susanne Bier, Anders Thomas Jensen
Produktion: Charlotte Pedersen, Peter Nadermann, Sisse Graum Jørgensen, u.v.a.
Musik: Johan Söderqvist
Kamera: Morten Søborg
Darsteller: Pierce Brosnan, Trine Dyrholm, Sebastian Jessen, Molly Blixt Egelind, Paprika Steen, Kim Bodnia, u.v.a.
Dauer: 116 Minuten

Inhaltsangabe:

Das dänische junge Paar Astrid (Molly Blixt Egelind) und Patrick (Sebastian Jessen) wollen in Italien heiraten. Patricks Vater Philip (Pierce Brosnan) besitzt an der italienischen Küste ein Anwesen mit Zitronenbäumen.

Brautmutter Ida (Trine Dyrholm) ist sich nicht sicher, ob sie ihre Krebserkrankung überstanden hat. Doch mehr erschüttert sie, dass ihr Mann Leif (Kim Bodnia) sie mit der „Thilde aus der Buchhaltung“ betrügt und sich dabei in flagranti erwischen lässt. Sie reist allein zum Flughafen und kommt dabei dem griesgrämigen Philip in die Quere, dem seine Arbeit am wichtigsten ist. Seit dem Tod seiner Frau hat er sich in die Arbeit und in sich selbst zurückgezogen. Weiterlesen

Hart aber herzlich: Operation Jennifer

Hart aber herzlich: Operation Jennifer (1996)
Originaltitel: Hart to hart: Till Death Do Us Hart

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Bill Froehlich, Mark Lisson
Produktion: Stefanie Powers, Uwe Schott, Robert Wagner
Musik: Claude Foisy, Mark Snow
Kamera: Laszlo George
Darsteller: Götz Otto, Robert Wagner, Katja Riemann, George Hamilton, Dwight Schultz, Stefanie Powers, u.v.a.
Dauer: 90 Stunden
Dies ist der 8. Teil der „Hart aber herzlich“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jennifer (Stefanie Powers) und Jonathan Hart (Robert Wagner) halten sich in München auf, um einem kleinen Jungen namens Max eine Knochenmarkspende zu geben! Im Krankenhaus lernen sie auch Dr. Donner (Dwight Schultz) kennen, der verwirrt zu sein scheint.

Seine Verlobte, die Französin Simone (Stefanie Powers), ähnelt Jennifer Hart zum Verwechseln. Und Simone ist auch noch auf wundersame Weise verschwunden. Dr. Donner weiß allerdings nicht, das Simone ihrerseits vom Geschäftsmann Karl von Ostenberg (George Hamilton) angesetzt war, um die Gunst seines Schützlings zu werben. Dr. Donner erbt ein riesiges Vermögen, das er nach der Eheschließung mit Simone erhalten soll. Bisher hat es von Ostenberg für ihn verwaltet und dieser hat keinerlei Ambitionen, das Geld mit irgendjemanden zu teilen. Weiterlesen