Archive

Staying Alive

Staying Alive (1983)

 

Regie: Sylvester Stallone
Drehbuch: Sylvester Stallone, Norman Wexler
Produktion: Sylvester Stallone, Bill Oakes, Robert Stigwood
Musik: Bee Gees
Kamera: Nick McLean
Darsteller: John Travolta, Cynthia Rhodes, Finola Hughes, Steve Inwood, Julie Bovasso, Charles Ward, u.v.a.
Dauer: 93 Minuten
Dies ist der 2. Teil der Tony Manero-Reihe.

Inhaltsangabe:

Tony Manero (John Travolta) hat ein kleines Zimmer in Manhattan bezogen und tingelt von Casting zu Casting, um am Broadway Tänzer zu werden. Bislang hatte er kein Glück, da er sich schlecht an Vorgaben halten kann und buchstäblich immer aus der Reihe tanzt. Um sich fit zu halten, arbeitet er in einem Tanzstudio. Privat ist er mit Jackie (Cynthia Rhodes) liiert, doch so wirklich ernst nimmt er auch diese Beziehung nicht.

Eines Tages trifft er auf die Profi-Tänzerin Laura (Finola Hughes). Sie fasziniert ihn sofort und sie tanzen beide beim gleichen Casting vor. Dieses Mal hält er sich an die Vorgaben und er bekommt tatsächlich eine Rolle. Mit Laura verbringt er anschließend ein paar schöne Stunden. Weiterlesen

Im Feuer

Im Feuer (2004)
Originaltitel: Ladder 49

Regie: Jay Russell
Drehbuch: Lewis Colick
Produktion: Casey Silver, Chris Salvaterra, Armyan Bernstein
Musik: William Ross
Kamera: James L. Carter
Darsteller: Joaquin Phoenix, John Travolta, Jacinda Barrett, Billy Burke, Morris Chestnut, Robert Patrick, u.v.a.
Dauer: 115 Minuten

Inhaltsangabe:

Jack Morrison (Joaquin Phoenix) bekämpft mit seiner Einheit 49 und vielen anderen ein Feuer in einem 20stöckigen Hochhaus. Durch eine Explosion wird er in diesem Hochhaus eingeschlossen und während seine Kameraden um sein Leben kämpfen, besinnt er sich auf sein bisheriges Leben: Weiterlesen

Das Sacher: In bester Gesellschaft

Das Sacher: In bester Gesellschaft (2016)

 

Regie: Robert Dornhelm
Drehbuch: Rodica Döhnert
Produktion: Oliver Auspitz, Oliver Berben, Andreas Kamm
Musik: Roman Kariolou
Kamera: Marcus Kanter
Darsteller: Josefine Preuß, Julia Koschitz, Florian Stetter, Laurence Rupp, Ursula Strauss, Robert Palfrader, u.v.a.
Dauer: 200 Minuten

Inhaltsangabe:

Wien, im November 1892: Anna Sacher (Ursula Strauss) pendelt zwischen dem Totenbett ihres Mannes Eduard und dem Hotel „Das Sacher“ hin und her. Da ihr Mann viel zu früh verstirbt, sieht Anna ihr Lebensinhalt und -werk in Gefahr.

In dieser Zeit quartieren sich zwei Paare im Hotel ein: Hans Georg (Laurence Rupp) und Konstanze von Traunstein (Josefine Preuß) sind gerade frisch verheiratet. Während sie ein erhebliches Erbe mitbringt, ist der Titel von Traunstein verarmt. Hans Georg von Traunstein träumt vom sozialen Engagement und startet viele Projekte, finanziert vom Geld seiner Frau. Weiterlesen

The Libertine – Sex, Drugs & Rococo

The Libertine – Sex, Drugs & Rococo (2004)
Originaltitel: The Libertine

Regie: Laurence Dunmore
Drehbuch: Stephen Jeffreys
Produktion: John Malkovich, Ralph Kamp, Mairi Bett
Musik: Michael Nyman
Kamera: Alexander Melman
Darsteller: Johnny Depp, Paul Ritter, John Malkovich, Francesca Annis, Johnny Depp, Samantha Morton, u.v.a.
Dauer: 114 Minuten

Inhaltsangabe:

London, Mitte des 17. Jahrhundert: König Charles II (John Malkovich) ist politisch in einer Zwickmühle. Um den französischen Kollegen milde zu stimmen, holt er den Zyniker und Trunkenbold Graf von Rochester (Johnny Depp) an den Hof. Dieser soll ihm mit seiner Poesie ein Stück schreiben.

Graf John von Rochester ist zwar verheiratet, lässt aber keinen Weiberrock ungelüftet. Sein ständiger Begleiter, der Wein, lässt seine Zunge zynisch zu allem die Wahrheit verbreiten, was bei den wenigsten auf Gegenliebe stößt. Ein Stück kann er derzeit nicht schreiben und besucht so mit seinen befreundeten Spiel-Partners das Theater. Weiterlesen

Die fabelhaften Baker Boys

Die fabelhaften Baker Boys (1989)
Originaltitel: The Fabulous Baker Boys

Regie: Steve Kloves
Drehbuch: Steve Kloves
Produktion: Paula Weinstein, Sydney Pollack, Julie Bergman Sender
Musik: Dave Grusin
Kamera: Michael Ballhaus
Darsteller: Xander Berkeley, Beau Bridges, Jeff Bridges, Dakin Matthews, Michelle Pfeiffer, Ellie Raab, u.v.a.
Dauer: 114 Minuten

Inhaltsangabe:

Die Brüder Jack und Frank Baker (Jeff und Beau Bridges) sind schon seit über 30 Jahren ein Musiker-Duo und spielen fast jede Nacht an ihren Klavieren, um sich ihr Leben zu finanzieren. Frank hat eine Familie und ein Haus zu finanzieren und er treibt das Duo immer wieder an, um an neue Engagements zu kommen. Jack hingegen ist eher gelangweilt, desillusioniert und nur sein Hund kann ihn schon mal aus der Reserve locken. Weiterlesen

Familie!

germanyFamilie! (2016)

Regie: Dror Zahavi
Drehbuch: Rainer Berg
Produktion: Oliver Berben
Darsteller: Jürgen Vogel, Natalia Belitski, Iris Berben, Marie-Anne Fliegel, Andreas Guenther, Anna Maria Mühe, u.v.a.
Dauer: 180 Minuten

b01m0ai5c4Inhaltsangabe:

Lennart Behrwaldt (Jürgen Vogel), von allen Lennie genannt, sollte eigentlich gerade glücklich sein. Seine Freundin Melanie Dombrowski (Anna Maria Mühe) hat soeben das erste gemeinsame Kind zur Welt gebracht, sein Restaurant läuft wie geschmiert und zwischendrin vergnügt er sich mit Nida (Natalia Belitski), seiner Sous-Köchin.

Doch der äußere Schein trügt: Melanie muss aus ihrer Wohnung ausziehen und so sieht Lennie sich genötigt, in der Villa seiner Großmutter Alba (Marie-Anne Fliegel) einziehen zu müssen. Seine Mutter Lea Behrwaldt (Iris Berben) ist enttäuscht, dass er sie nicht über die Schwangerschaft und Geburt des Kindes informiert hat und obendrein teilt Nida ihm mit, dass sie die Affäre mit ihm beendet, da nun ein entzückendes Baby in sein Leben getreten ist und er Verantwortung übernehmen soll. Weiterlesen

Die Vorahnung

usaDie Vorahnung (2007)
Originaltitel: Premonition

Regie: Mennan Yapo
Drehbuch: Bill Kelly
Produktion: Adam Shankman, Ashok Amritraj, Jennifer Gibgot
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Torsten Lippstock
Darsteller: Sandra Bullock, Julian McMahon, Shyann McClure, Courtney Taylor Burness, Nia Long, Kate Nelligan, u.v.a.
Dauer: 99 Minuten

B0011V7EUGInhaltsangabe:

Linda Hansom (Sandra Bullock) ist Ehefrau und Mutter von zwei Töchtern. Das Leben ist entspannt und ruhig für sie, bis auf die Tatsache, das ihre Ehe in einer Krise steckt und Jim (Julian McMahon) sie kaum noch beachtet.

Als ein Polizist ihr die Nachricht von seinem Unfall-Tod überbringt, bricht für sie die Welt zusammen. Ihre Mutter (Kate Nelligan) hilft ihr bei den Töchtern und sie versucht den Tag zu überstehen. Doch der nächste Tag ist noch viel schockierender: Jim sitzt am Küchentisch und frühstückt. Sie selbst glaubt sich allmählich verrückt zu sehen. Weiterlesen

Die Truman Show

usaDie Truman Show (1998)
Originaltitel: The Truman Show

Regie: Peter Weir
Drehbuch: Andrew Niccol
Produktion: Andrew Niccol, Scott Rudin, Lynn Pleshette
Musik: Burkhard von Dallwitz
Kamera: Peter Biziou
Darsteller: Jim Carrey, Ed Harris, Laura Linney, Natascha McElhone, Holland Taylor, Noah Emmerich, u.v.a.
Dauer: 103 Minuten

B00005R69FInhaltsangabe:

Truman Burbanks (Jim Carrey) ist jung, hat einen ruhigen Job und eine attraktive Frau, Meryl (Laura Linney). Sie leben in einem wunderbaren kleinen Vorstadt-Häuschen und wollen ein Baby. Ab und zu hängt er mit seinem Freund Marlon (Noah Emmerich) am See ab und träumt davon, mal zu den Fiji-Inseln zu fliegen. Obwohl er Meryl geheiratet hat, schwärmt er noch immer für seine Jugendliebe Lauren Garland (Natascha McElhone), die nach der Highschool plötzlich verschwunden ist. Denn sie erzählte ihm damals komische Sachen: Das der Schein trügen würde und sie nicht das wäre, was sie zu sein vorgäbe.

Als plötzlich etwas Sonderbares vom vermeintlichen Himmel fällt, geht Truman allmählich ein Licht auf, das irgendetwas nicht stimmt. Denn was für Truman bisher normal erscheint, ist für den Rest der Welt seit über 10.000 Tagen die beste tägliche Seifenoper, die es in der Medien-Welt gibt. Mit über 5000 Kameras und der Kulisse einer perfekten Kleinstadt wird Truman tagtäglich in die Fernsehlandschaft ausgestrahlt. Weiterlesen

Der unauffällige Mr. Crane

usaDer unauffällige Mr. Crane (2001)
Originaltitel: The Man Who Wasn’t There

Regie: Ethan Coen, Joel Coen
Drehbuch: Ethan Coen, Joel Coen
Produktion: John Cameron, Ethan Coen, Tim Bevan
Musik: Carter Burwell
Kamera: Roger Deakins
Darsteller: Billy Bob Thornton, Frances McDormand, James Gandolfini, Scarlett Johansson, Richard Jenkins, Michael Badalucco, u.v.a.
Dauer: 116 Minuten

B000065AY8Inhaltsangabe:

Amerika, in den 50er Jahren: Mr. Crane (Billy Bob Thornton) ist Frisör, mit Doris (Frances McDormand) verheiratet und seine wöchentlichen Höhepunkte sind das Dienstags-Bingo und langweilige Parties von Bekannten und Freunden.

Eines Tages kommt ein Handelsreisender in den Frisörladen. Dieser erzählt ihm mißmutig von einem entgangenen Geschäft. Er bräuchte nur 10.000 Dollar, um seine Geschäftsidee umzusetzen, aber der Investor war abgesprungen. Mr. Crane sieht seine Chance gekommen und zeigt Interesse daran.

Um das Geld zu besorgen, erpresst er den Liebhaber seiner Frau, der auch noch zufällig ihr Chef Big Dave (James Gandolfini) ist. Dieser jedoch ist der Investor, der abgesprungen ist und glaubt, von dem Handelsreisenden erpresst zu werden. Gerade als Mr. Crane ihm das Geld gebracht hatte, taucht Big Dave im Hotel auf und ermordet den vermeintlichen Erpresser. Weiterlesen