Archive

Das schwarze Buch

Das schwarze Buch (2006)
Originaltitel: Zwartboek

Regie: Paul Verhoeven
Drehbuch: Paul Verhoeven, Gerard Soeteman
Produktion: Graham Begg, Jeroen Beker, Jeremy Burdek
Musik: Anne Dudley
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Darsteller: Carice van Houten, Sebastian Koch, Thom Hoffman, Halina Reijn, Derek de Lint, Waldemar Kobus, u.v.a.
Dauer: 145 Minuten

Inhaltsangabe:

Niederlande, 1944: Die junge und überaus attraktive Jüdin Rachel Steinn (Carice van Houten) sieht nur noch eine Chance zum Überleben, mit ihren Eltern hinaus aus den Niederlanden. Doch während sie flüchten, werden sie von einer deutschen Patrouille abgefangen, erschossen und ausgeraubt. Alle sind tod, nur Rachel überlebt wie durch ein Wunder.

Rachel hat nichts mehr zu verlieren und schließt sich dem niederländischen Widerstand als Ellis de Fries an. Als eine Aktion bei der SS auffliegt, werden einige ihrer Verbündeten gefangen genommen. Um eine Befreiungsaktion zu begünstigen, freundet sich Ellis mit dem deutschen Offizier Müntze (Sebastian Koch) an und bekommt eine Stelle in seiner Schreibstube. Aus anfänglicher Skepsis wird Zuneigung und Müntze verliebt sich in die schöne junge Frau. Weiterlesen

Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück

Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück (2015)

 

Regie: Florian Gallenberger
Drehbuch: Florian Gallenberger, Torsten Wenzel
Produktion: Christian Becker, Benjamin Herrmann, James Spring
Musik: André Dziezuk
Kamera: Kolja Brandt
Darsteller: Emma Watson, Daniel Brühl, Michael Nyqvist, Julian Ovenden, Vicky Krieps, Martin Wuttke, u.v.a.
Dauer: 106 Minuten

Inhaltsangabe:

Chile 1973: Das Land wird von politischen Unruhen erschüttert. Die Stewardess Lena (Emma Watson) trifft in Chile ihre große Liebe Daniel (Daniel Brühl), als gerade ein Militärputsch erfolgt und alle Dissidenten inhaftiert und gefoltert werden. Daniel gerät in die Fänge der Militärpolizei, der er indirekt politisch Stellung bezogen hat.

Lena ist erschüttert von den Ereignissen. Sie erfährt von Daniels Freunden, dass er wahrscheinlich in Colonia Dignidad gefoltert und gefangen gehalten wird, wenn er überhaupt noch lebt. Kurzerhand macht sie sich auf den Weg zu dieser mysteriösen Einrichtung und wird mit großer Skepsis aufgenommen. Paul Schäfer (Michael Nyqvist) gebärdet sich als der große Seelsorger und Führer von Colonia Dignidad, aber sehr schnell wird Lena klar, dass das Leben dort kein Zuckerschlecken ist. Weiterlesen

Argo

Argo (2012)

 

Regie: Ben Affleck
Drehbuch: Chris Terrio, Joshuah Bearman
Produktion: Ben Affleck, Graham King, Grant Heslov, u.v.a.
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Rodrigo Prieto
Darsteller: Ben Affleck, Bryan Cranston, John Goodman, Alan Arkin, Kyle Chandler, Titus Welliver, u.v.a.
Dauer: 120 Minuten

Inhaltsangabe:

1979: Nach der Revolution im Iran ist die Stimmung gegen die Amerikaner aufgeheizt. Die USA haben dem persischen Shah Asyl gewährt. Das iranische Volk jedoch möchte den Shah für seine Gräueltaten zur Rechenschaft ziehen. Daher stürmen iranische Studenten die amerikanische Botschaft und nehmen die Mitarbeiter als Geisel. Sechs jedoch konnten zuvor unerkannt fliehen und harren in der kanadischen Botschaft aus.

CIA-Agent und Spezialist für schwierige Missionen Tony Mendez (Ben Affleck) soll eine Strategie zur Befreiung der sechs Botschaftsmitarbeiter entwickeln und kommt auf die Idee, sich als kanadischer Filmproduzent in den Iran zu begeben, um dann die Mitarbeiter als Film-Team wieder hinaus zu schleusen. Um dies glaubhaft zu gestalten, trifft sich Tony mit seinem Freund John Chambers (John Goodmann), der wiederum den Produzenten Lester Siegel (Alan Arkin) dazu überreden kann, bei dieser heiklen Mission mitzumachen. Weiterlesen

The Mob – Der Pate von Manhattan

The Mob – Der Pate von Manhattan (1998)
Originaltitel: Witness to the Mob

Regie: Thaddeus O’Sullivan
Drehbuch: Stanley Weiser
Produktion: Robert De Niro, Jane Rosenthal, Brad Epstein
Musik: Stephen Endelman, Sonny Kompanek
Kamera: Frank Prinzi
Darsteller: Nicholas Turturro, Tom Sizemore, Debi Mazar, Abe Vigoda, Philip Baker Hall, Michael Imperioli, u.v.a.
Dauer: 124 Minuten

Inhaltsangabe:

Dieser Film erzählt die wahre Geschichte von Sammy Gravano (Nicholas Turturro) in New York in den 70er und 80er Jahren. Zusammen mit seinem Freund Louie Milito (Michael Imperioli) erledigt er zu Anfangs Auftrags-Morde, ehe er vom kleinen Straßengangster bis zur rechten Hand des Paten John Gotti (Tom Sizemore) aufsteigt.

Schon bald wird er in die Cosa Nostra aufgenommen und stellt seinen Dienst in der Mafia über das Leben seiner Familie, seiner Frau Deborah (Debi Mazar) und seiner zwei Kinder. Er steigt ins Bau-Geschäft ein, um seiner Familie alles zu ermöglichen und kooperiert mit John Gotti, der Anfangs ebenfalls auf der Straße arbeitet. Obwohl er lange Freundschaften pflegte, konnte er den einen oder anderen Mord an ihnen nicht verhindern. Weiterlesen

Erin Brockovich

Erin Brockovich (2000)

 

Regie: Steven Soderbergh
Drehbuch: Susannah Grant
Produktion: Danny DeVito, Michael Shamberg, Stacey Sher
Musik: Thomas Newman
Darsteller: Aaron Eckhart, Albert Finney, Julia Roberts, Marg Helgenberger, Cherry Jones, Veanne Cox, u.v.a.
Dauer: 131 Minuten

Inhaltsangabe:

Erin Brockovich (Julia Roberts) ist Alleinerziehende von drei Kindern und stets abgebrannt. Nach einem unverschuldeten Autounfall und dem darauffolgenden verlorenen Schadensersatzprozess beginnt sie bei ihrem Anwalt Ed Masry (Albert Finney) zu arbeiten.

Aus dem Schuldgefühl heraus gibt er ihr den Job und sie soll ein paar Akten wegpacken, als ihr eine Unregelmäßigkeit auffällt. Sie bittet ihren Boss, diesen Unregelmäßigkeiten nachgehen zu dürfen. Sie lernt Donna Jensen (Marg Helgenberger) kennen, dessen Familie alle mehr oder weniger schwer krank sind. Weiterlesen

Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm

Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm (2004)
Originaltitel: Hidalgo

Regie: Joe Johnston
Drehbuch: John Fusco
Produktion: Casey Silver, Patricia Carr, Chris Salvaterra
Musik: James Newton Howard
Kamera: Shelly Johnson
Darsteller: Louise Lombard, Malcolm McDowell, Adam Alexi-Malle, Viggo Mortensen, Zuleikha Robinson, Omar Sharif, u.v.a.
Dauer: 136 Minuten

Inhaltsangabe:

1890: Hidalgo ist ein amerikanischer Mustang – wild und stolz. Geritten wird Hidalgo von Frank T. Hopkins (Viggo Mortensen). Hopkins ist der Sohn eines amerikanischen Soldaten und einer Indianerin. Und auch seine Abstammung ist es, die ihm das Leben so schwer macht. Die amerikanische Armee hat gerade sein Dorf niedergemetzelt und diese Schuld -seinem indianischen Volk nicht geholfen zu haben- bekämpft er Tag für Tag mit Alkohol.

Gerade kämpft er wieder mit sich und seinen inneren Dämonen, als ein arabischer Scheich ihm ein verlockendes Angebot macht: Hopkins darf mit Hidalgo als erster „Nicht-Araber“ an dem 3000 Meilen-Rennen teilnehmen. Allerdings läßt er gleich durchblicken, das er dem Pferd nicht viele Chancen ausrechnet. Der Scheich prahlt mit seinen reinrassigen und vollblütigen Araber-Pferden! Weiterlesen

Gotthard

Gotthard (2016)

 

Regie: Urs Egger
Drehbuch: Niklaus Hilber, Patrick Tönz, Stefan Dähnert
Produktion: Reto Schärli
Musik: Fabian Römer
Kamera: Lukas Strebel
Darsteller: Maxim Mehmet, Pasquale Aleardi, Miriam Stein, Carlos Leal, Silvia Busuioc, Marie Bäumer, u.v.a.
Dauer: 180 Minuten

Inhaltsangabe:

Schweiz 1872: Die bahnbrechende Idee eines Tunnels durch das Bergmassiv Gotthard beschäftigt die Welt. Der Bauunternehmer Favre (Carlos Leal) hat die Ausschreibung gewonnen. Er hat das kostengünstigste Angebot gemacht, doch ohne ein Gutachten über das Gestein zu erstellen.

Max (Maxim Mehmet) und Tommaso (Pasquale Aleardi) treffen nahezu zeitgleich an der Baustelle ein und beide verlieben sich sofort in Anna (Miriam Stein). Anna hat Fuhrwagen und kann ihnen eine Unterkunft anbieten. Doch ihr Vater ist recht abergläubig und torpediert alle Unternehmungen, die seine Tochter mit dem Bau-Unternehmen anstrebt. Weiterlesen

Das Streben nach Glück

Das Streben nach Glück (2006)
Originaltitel: Pursuit of Happyness

Regie: Gabriele Muccino
Drehbuch: Steve Conrad
Produktion: Todd Black, Jason Blumenthal, James Lassiter
Musik: Andrea Guerra
Kamera: Phedon Papamichael
Darsteller: Will Smith, Jaden Smith, Thandie Newton, Dan Castellaneta, James Karen, Brian Howe, u.v.a.
Dauer: 117 Minuten

Inhaltsangabe:

Christopher Gardner (Will Smith) verkauft Anfang der 80er Jahre medizinische Geräte in San Franzisko. Trotz seines charmanten Lächeln und des absolut höflichen wie respektvollen Auftretens kann er nur gelegentlich ein Gerät verkaufen. Seine Frau Linda (Thandie Newton) schiebt Doppelschichten in der Fabrik, damit sie sich wenigstens etwas zu essen leisten können. Einzig sein Sohn Chris (Jaden Smith) bringt ihn auf andere Gedanken und er will seinem Sohn ein guter Vater sein. Weiterlesen

White Squall – Reißende Strömung

usaWhite Squall – Reißende Strömung (1996)
Originaltitel: White Squall

Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Todd Robinson
Produktion: Ridley Scott, Rocky Lang, Mimi Polk Gitlin
Musik: Jeff Rona
Kamera: Hugh Johnson
Darsteller: Jeff Bridges, Scott Wolf, Caroline Goodall, Ryan Phillippe, John Savage, Jeremy Sisto, u.v.a.
Dauer: 129 Minuten

Inhaltsangabe:

Miami 1960: Chuck (Scott Wolf) möchte sein letztes Jahr der Highschool nicht an der konventionellen Schule abschließen, sondern an der „Ocean Academy“. Damit verbaut er sich zwar den Zugang zu den Elite-Universitäten (da sie den Abschluss nicht anerkennen), aber er erfüllt sich seinen Traum, ein Jahr auf hoher See mit der „Ocean Acadermy“ und dem Segelschiff „Albatross“.

Noch elf andere Jungen aus den unterschiedlichsten Gesellschafts-Schichten und mit den verschiedensten Motiven finden sich an Board von Skipper Christopher Sheldon (Jeff Bridges) ein. Seine Frau Dr. Alice Sheldon (Caroline Goodall) ist Ärztin und unterrichtet ebenso wie McCrea (John Savage). Sie segeln viele tausend Meilen und erleben gemeinsam Abenteuer und Lektionen, nicht nur fürs Segeln, sondern fürs Leben. Weiterlesen

Bevor es Nacht wird

usaBevor die Nacht kommt (2000)
Originaltitel: Before Night Falls

Regie: Julian Schnabel
Drehbuch: Cunningham O’Keefe, Lázaro Gómez Carriles
Produktion: Jon Kilik, Matthias Ehrenberg, Olatz López Garmendia
Musik: Carter Burwell
Kamera: Xavier Pérez Grobet
Darsteller: Johnny Depp, Sean Penn, Andrea Di Stefano, Javier Bardem, Olivier Martinez, Olatz López Garmendia, u.v.a.
Dauer: 133 Minuten

b00069tz60Inhaltsangabe:

In „Bevor es Nacht wird“ erzählt der homosexuelle Autor Reinaldo Arenas (Javier Bardem) von seinem Leben in Kuba zur Zeit der Revolution und des politischen Umbruchs. Anfang der 60er Jahre wird noch als Nachwuchs-Literat hochgefeiert, sieht das Regime bald als Feind der Revolution, nicht zuletzt durch seine offen gelebte Homosexualität.

Viele Menschen begleiten seinen Weg, letztendlich ist jedoch seine große Liebe Lazaro Gomez Carilles (Olivier Martinez) an seiner Seite – bis zu seinem Tod in New York 1990. Weiterlesen

image_pdf