Archive

Mein Monats-Rückblick für August 2017

Hallo liebe Bücher- und Film-Freunde,

was für ein Monat! Ich kann mir überhaupt nicht erklären, was in diesem Monat alles geschehen ist. Als ob gar nicht ich das gewesen wäre, die diese Zeit erlebt hätte. Schwer zu beschreiben! Und es gab auch einige Termine dazwischen und privat auch die eine oder andere Sache, die uns beschäftigt hat. Ich glaube, es war einfach nur das letzte Aufbäumen, bevor die dunkle Jahreszeit beginnt. Und pünktlich zum heutigen Tag hatte ich auch das erste Mal das Gefühl, dass es Herbst wird. Puh, richtig frisch auf dem Fahrrad heute morgen! Außerdem hat der Monat meine These bestätigt: Ist wenig Zeit da, schafft man mehr. Hat man viel Zeit, kriegt man selbst die einfachsten Dinge nicht gebacken 🙂

Was den Blog angeht, so muss ich leider eine Schande gestehen: Ich habe den 3. Blog-Geburtstag verschlafen 🙁 Auf diesen Tag wurde ich durch WordPress aufmerksam und da war es leider zu spät, etwas vorzubereiten. Irgendwie ist es total untergegangen, aber gut, es kann passieren und ich werde mir zu einem späteren Zeitpunkt etwas ausdenken. Als passenden Ausgleich kann ich jetzt schon vermelden, dass sehr viel passiert ist! Es gibt eine Menge zu erzählen: Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Juli 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

den Juli haben wir dann auch geschafft. Er ist ja trotz aller widrigen und schönen Umstände schnell vorüber gegangen. Einzig die Hitze belastete mich zuweilen, da ich zwischendurch einen fiesen Infekt hatte.

Der kleine Prinz hatte ja auch Schließzeiten im Kindergarten, so dass wir auch viel im Garten oder anderswo unterwegs waren. Doch, es fühlte sich fast wie Urlaub an, nur dass der König arbeiten musste.

Aber nun kommen wir zu den gelesenen Büchern im Überblick: Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Juni 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

wir hatten einen tollen Urlaub an der Ostsee. Zugegeben, es gab im Hintergrund leider ein paar unschöne Dinge, die mich gedanklich sehr stark in Anspruch nahmen. Aber trotzdem hatten viel Glück mit dem Wetter und konnten einen wunderbaren entspannten Strandurlaub genießen, während der Rest des Landes offenbar unter einer ziemlich drückenden Hitze litt.

Und viele Stunden habe ich auf der überdachten Terrasse gesessen und gelesen, während meine beiden Männer Fußball spielten (aufgrund meiner Hüfte kann ich solch‘ tolle Sachen nur bedingt machen). Und auf der Seebrücke konnten wir beim Blick ins Meer viele tolle Dinge entdecken, sogar eine kleine Baby-Scholle. Und obwohl es täglich Eis gab, habe ich weder zu- noch abgenommen *chacka* Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Mai 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

der Monat Mai ist um und es war insgesamt eine sehr hektische Zeit. Das tolle Wetter, welches uns inzwischen begleitet, hat sein übriges dazu getan, so dass ich abends oft einfach nur kaputt war. Ich hatte manchmal nur am Wochenende oder an den Feiertagen ein bisschen Zeit, in Ruhe zu lesen.

Na ja, für Juni habe ich mir trotz allem wieder einiges vorgenommen, denn es steht Urlaub an und wir stimmen uns allmählich darauf ein. Zwei Wochen ausspannen – idealerweise bei 25° mit leichter Brise 🙂 Dann sollte dem Lese-Vergnügen am Strand oder auf der Terasse nichts mehr im Wege stehen!

Aber erst wollen wir den Mai abschließen – hier sind meine gelesenen Bücher im Überblick: Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für April 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

wie jeden Monat gibt es einen kleinen Rückblick, was auf Elkes Literaturwolke so los war. Und wie ich im Nachhein festellen muss, war im April eine ganze Menge los. Das war so gar nicht vorher zu sehen. Woran es nun genau liegt, weiß ich nicht. Vermutlich hat das Wetter einen erheblichen Teil dazu beigetragen. So einen kalten April mit teilweise Schneefall und Stürmen hatten wir -glaube ich- selten. Auch war nicht ganz so viel los, außer die letzte Woche im April, da kam ich kaum zu irgendwas.

Die Veränderungen in meinem Privatleben neben nun langsam Gestalt an. Ich bin mehr unterwegs und habe demzufolge weniger Zeit zum Lesen oder gestalten meiner Blogbeiträge. Bislang habe ich es aber noch gut geschafft und ich tröste mich immer wieder mit dem Gedanken, dass bald schon der Urlaub vor der Tür steht. Bis dahin gilt es aber noch einen hektischen Mai zu überstehen.

Hier sind nun meine gelesenen Bücher im Überblick: Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für März 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

ein aufregender März hat sein spannendes Ende gefunden. Aufregend deshalb, weil es nun definitiv zwei besondere Highlights gab. Aber auch die eine oder andere Minute habe ich schon lesend auf dem Balkon verbracht, welch‘ ein belebendes Gefühl 🙂

Mein Besuch zur Leipziger Buchmesse 2017 liegt ja nun auch schon wieder eine Woche zurück, aber es sind definitiv noch Nachwirkungen zu spüren, zumindest dann jedesmal, wenn ich meinen explodierenden SuB betrachte *lach* Aber da mache ich mich nicht Bange … Durch die belebende Sonne und den vielen tollen Büchern kann ich in Moment kaum andere Dinge machen als Lesen! Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Februar 2017

Hallo Ihr Lieben,

der Februar ist um und es ist mal wieder Zeit, kurz zurück zu schauen. Es war ja ein kurzer Monat – mit allen Höhen und Tiefen. Ich hatte teilweise wenig Zeit zum Lesen oder habe anderes sausen lassen, um ausgiebig lesen zu können. Auch ein Kino-Besuch war mal wieder drin. Nach der langen Abstinenz war es ein sehr schöner nachmittag.

Hier sind erst einmal meine gelesenen Bücher im Überblick:

  1. P. Cornwell: Die Dämonen ruhen nicht (12. Teil der Kay Scarpetta-Reihe) – Taschenbuch – 399 Seiten (von 477 Seiten) – Drei Sterne – Stil-Wechsel, Auferstehung eines Toten und viele Handlungsstränge – der bislang schlechteste Kay Scarpetta-Roman!
  2. K. M. Moning: Im Bann des Vampirs (1. Teil der Fever-Reihe) – Taschenbuch – 362 Seiten – Drei Sterne – Es begann stark, aber dann flaute es ab. Ende war dramatisch, aber Verwirrung bleibt!
  3. S. Gregg: Mein schlimmster schönster Sommer – Rezie-Exemplar/ Taschenbuch – 290 Seiten – Fünf Sterne – Eine bezaubernde Geschichte über Spontanität, Fühlen und Leben!
  4. A. Hennig: Das Geheimnis der Uhr (2. Teil der Und immer war es Liebe-Reihe) – eBook – 280 Seiten – Drei Sterne – Eine vorhersehbare Geschichte, die zwar spannend ist, aber die Atmosphäre nicht so ganz einfangen konnte.
  5. Á. Doñate: Der schönste Grund, Briefe zu schreiben – Hardcover – 397 Seiten – Fünf Sterne – Eine zauberhafte Geschichte um Liebe und Freundschaft, ohne kitschig dabei zu wirken.
  6. I. Lorentz: Das wilde Land (3. Teil der Auswanderer-Saga) – Taschenbuch – 62 Seiten (von 569 Seiten) – wird weitergelesen!

Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Januar 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

der erste Monat im neuen Jahr ist rum. Und es geht alles seinen gewohnten Gang weiter. Die Feiertage sind gut überstanden, es folgte ein Januar, der nicht nur bitterkalt war, sondern uns häufig kränkeln ließ. Den kleinen Prinzen hatte es da mehr erwischt, aber nun geht es auch ihm wieder besser.

Allmählich geht es ja in Richtung Leipziger Buchmesse und da muss ich auch noch ein bisschen was organisieren und buchen. Das Hotel ist allerdings schon gebucht und bezahlt, bevor der Preis in schwindelerregende Höhe schnellt. Ich habe mich auch akkreditieren lassen, allerdings bislang noch keine Bestätigung bekommen. Vielleicht kommt es ja in den nächsten Tagen. Denn ich möchte auch beizeiten ins Programm reinschauen und sehen, was ich so besuchen kann. Und dann ist da noch ein klitzekleines privates Blogger-Treffen 🙂 Darauf freue ich mich sehr.

Nun schauen wir aber erst einmal auf den Januar. Den Trend vom letzten Quartal in 2016 habe ich nicht fortgesetzt. Obwohl einige Termine anstanden und die Wochenenden doch manchmal ziemlich verplant waren, fand ich genug Zeit zum Lesen. Immerhin 🙂 Und dann gab es ja noch das klitzekleine Highlight zu 1.000 Beiträgen auf dem Blog. Heute nachmittag wird der kleine Prinz die Gewinnerinnen ziehen! Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Dezember 2016

Hallo liebe Bücherfreunde,

der Monat und auch das Jahr sind um. Nun haben wir schon Januar 2017. Wie schnell die Zeit vergeht, da kann man immer wieder nur staunen. Die Vorweihnachtszeit war geprägt von der Magie, die mein Kind empfand. Für dreijährige Knirpse ist das eine so spannende Zeit 🙂

Buch-technisch habe ich nicht viel unter dem Weihnachts-Baum gehabt. Mein Mann hat mir allerdings den gewünschten Tolino geschenkt, um in Zukunft etwas unabhängiger von amazon zu werden. Bei Rezie-Exemplaren gibt es manchmal Probleme mit der mobi-Datei – warum auch immer! Außerdem ist mein Kindle nun inzwischen auch schon wieder zweieinhalb Jahre alt und da ich bei der Lebensdauer elektronischer Geräte sehr skeptisch bin, ist es ja von Vorteil, wenn man noch ein Gerät zur Verfügung hat. Weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für November 2016

Hallo liebe Bücherfreunde,

bei uns in der Familie ist nun auch endlich die weihnachtliche Stimmung angekommen. Obwohl die ganze Familie zeitweilig flach lag (vor allen Dingen der Kleine), habe ich es immerhin geschafft, die Wohnung zu schmücken. Und obwohl wir krankheitsbedingt viel zu Hause waren, bin ich leider nicht wirklich viel zum Lesen gekommen. Ich war so erschöpft, dass ich kaum über 21 Uhr wach bleiben konnte. Es war schon wirklich wie verhext! Und an den Wochenenden waren dann auch irgendwie Termine, so dass selbst da die Lese-Zeit rar wurde! Dabei fürchte ich, dass es im Dezember nicht sehr viel besser wird – bis zu den Feiertagen 🙂

Immerhin gibt es auch etwas Positives: Ich habe bereits unseren Urlaub für Sommer 2017 und mein Hotel-Zimmer für die LBM17 gebucht! Ha, Leipzig, wir sehen uns wieder. Darauf freue ich mich, zumal ich da auch liebe Freundinnen (wieder-)sehen werde! Und dieses Mal bleibe ich zwei Tage auf der Messe 🙂 Weiterlesen