Archive

Mein SuF [#26]

Dieser Film lag in einer TV-Zeitung als Zugabe, zusammen mit einem anderen Film, den mein Mann sich bestimmt sehr gerne ansehen würde. Und irgendwann werde ich mir bestimmt diesen Film ansehen 🙂

usaKiss the Coach (2012)
Originaltitel: Playing for Keeps

Regie: Gabriele Muccino
Drehbuch: Robbie Fox
Produktion: John Thompson, Danny Dimbort, Ed Cathell III, u.v.a.
Musik: Andrea Guerra
Kamera: Peter Menzies Jr.
Darsteller: Gerard Butler, Catherine Zeta-Jones, Dennis Quaid, Jessica Biel, Judy Greer, Uma Thurman, u.v.a.
Dauer: 105 Minuten

B00D2MCAV0Inhaltsangabe:

von amazon.de: Ex-Fußballprofi George hatte alles: eine Familie, Geld und Erfolg. Mittlerweile ist davon nicht viel geblieben. Seine Frau Stacie hat sich von ihm scheiden lassen, die Karriere ist beendet und auf seinem Konto herrscht Ebbe. Da kommt es ihm sehr gelegen, dass die Fußballmannschaft seines Sohnes Billy einen neuen Trainer sucht. Doch so sehr George sich bemüht, Billys Herz zurückzugewinnen – ständig machen ihm die verführerischen Mütter seiner kleinen Spieler einen Strich durch die Rechnung. Wie soll er bloß beweisen, dass er kein Rabenvater mehr ist, wenn ihn Patti, Denise und auch Barb umgarnen? Dabei wünscht er sich nichts sehnlicher, als zu seiner Familie zurückzukehren … Wird ihm Stacie eine zweite Chance geben?

Mein SuF [#24]

Das Buch dazu habe ich ja schon vor Ewigkeiten gelesen und vielleicht auch schon mal diesen Film gesehen, aber ich kann mich einfach nicht mehr daran erinnern. Umso mehr hat es mich gefreut, das es die DVD endlich zu kaufen gab 🙂

usaIm Feuer der Gefühle (1986)
Originaltitel: Crossings

Regie: Karen Arthur
Drehbuch: Bill La Mond, Jo La Mond
Musik: Michel Legrand
Kamera: Paul Lohmann
Darsteller: Cheryl Ladd, Lee Horsley, Christopher Plummer, Jane Seymour, Stewart Granger, Horst Buchholz, u.v.a.
Dauer: 269 Minuten
Romanvorlage: „Schiff über dunklem Grund“ von Danielle Steel

B011DF2UA8Inhaltsangabe:

von amazon.de: Armand de Villiers begibt sich mit seiner Frau Liane, die viel jünger ist als er, kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs auf eine Reise auf dem Luxus-Dampfer „Normandie“ über den Atlantik. Dabei trifft Liane auf den reichen Nick Burnham und dessen exzentrische Frau Hillary. Nick und Liane verlieben sich ineinander. Hat diese Leidenschaft eine Chance?

Mein SuF [#22]

Mein Kind, inzwischen 2 1/2 Jahre alt, liebt schnelle Autos. Seine eigenen und das auch von den anderen. Und da es ja bekanntermaßen im Herbst und Winter häufig schlechtes Wetter gibt, dachte ich mir, damit könnte man den einen oder anderen nachmittag verbringen. Und inzwischen hat er ihn auch schon gesehen, auch wenn er natürlich noch nicht alles versteht. Aber die Rennen am Anfang und dem Ende findet er einfach toll.

usaCars (2006)

Regie: John Lasseter
Drehbuch: John Lasseter
Musik: Randy Newman
Darsteller (Stimmen): Daniel Brühl, Friedrich Schoenfelder, Bettina Zimmermann, Gudo Hoegel, Rick Kavanian, u.v.a.
Dauer: 117 Minuten
Dies ist der 1. Teil der Cars & Planes-Reihe.

B000IOMRWMInhaltsangabe:

von amazon.de: Um zum besten Rennauto aller Zeiten aufzusteigen muss Lightning McQueen nur noch in einem einzigen Rennen siegen. Also macht er sich von der Ostküste der USA auf den Weg zu seinem letzten Rennen nach Kalifornien. Durch ein Missgeschick landet er jedoch im verschlafenen Städtchen Radiator Springs, abseits der Route 66. Als er aus Versehen die Orts-Straße beschädigt, findet er sich plötzlich im Gefängnis wieder. McQueen wird dazu verurteilt, die Straße eigenhändig zu reparieren. In der Zwischenzeit macht das Rennauto jedoch Bekanntschaft mit Leuten wie dem schnellsten Rückwärtsfahrer der Welt, einem italienischen Schuhverkäufer und einem verliebten Porsche. Durch die harte Arbeit und seine neuen Freunde lernt McQueen die Langsamkeit zu schätzen und den Weg als Ziel zu sehen. Dank McQueen lässt sich das Renn-Hauptquartier in Radiator Springs nieder und verleiht dem einst verschlafenen Ort neuen Glanz.

Mein SuF [#20]

Diese DVD schlummert auch schon eine ganze Weile in meinem Regal.

usaThe Reaping – Die Boten der Apokalypse (2007)
Originaltitel: The Reaping

Regie: Stephen Hopkins
Drehbuch: Chad Hayes, Carey Hayes
Produktion: Bruce Berman, Erik Olsen, Richard Mirisch, u.v.a.
Musik: John Frizzell, Robert Elhai
Kamera: Peter Levy
Darsteller: Hilary Swank, David Morrissey, Idris Elba, AnnaSophia Robb, Stephen Rea, William Ragsdale, u.v.a.
Dauer: 99 Minuten
Romanvorlage: von Brian Rousso (Vorlage unbekannt)

B000RO9VRWInhaltsangabe:

von amazon.de: Katherine ist mit Leib und Seele Missionarin. Doch als ihre Familie durch einen Unfall ums Leben kommt, verliert sie ihren Glauben. Sie entwickelt sich eher ins Gegenteil. Sie wird Expertin für die Widerlegung religiöser Phänomene und ist eine der besten auf diesem Gebiet. Eine Kleinstadt in Louisiana beauftragt Katherine, da die Bewohner unter den 10 biblischen Plagen leiden. Dort wird Katherine auf eine harte Probe gestellt.

Mein SuF [#17]

united_kingdomSeid die Besten und greift nach den Sternen (1992)
Originaltitel: To Be The Best

Regie: Tony Wharmby
Drehbuch: Elliott Baker
Produktion: Robert Bradford, Aida Young
Musik: Alan Parker
Kamera: Alan Doberman
Darsteller: Lindsay Wagner, Anthony Hopkins, Stephanie Beacham, Christopher Cazenove, Stuart Wilson, James Saito, u.v.a.
Dauer: 200 Minuten
Romanvorlage: „Und greifen nach den Sternen“ von Barbara Taylor Bradford
Dies ist der 3. Teil der Emma Harte-Trilogie!

B006WVETBWInhaltsangabe:

von amazon.de: Emma Hartes Enkelin Paula steht vor der größten Herausforderung ihres Lebens. Als Chefin der Harte’s-Warenhausgruppe wacht sie über das Erbe ihrer Großmutter und muss sich gegen die Anfeindungen ihres verstoßenen, rachsüchtigen Cousins Jonathan Ainsley wehren. Im letzten Zyklus der Hartes-Trilogie „Seid die Besten“ brilliert Anthony Hopkins in der Hauptrolle des Security-Chefs Jack Figg. Erneut gehören Leidenschaft, Hass, Abenteuer und spektakuläre Schauplätze (u.a. New York, Hong Kong und London) zu den erfolgsträchtigen Bestandteilen, die dieses Finale der Harte-Dynastie so sehenswert machen.  

Mein SuF [#14]

Dies ist der 2. Teil der Emma Harte-Trilogie, die ich in der Komplett-Box erworben habe:

usaBewahrt den Traum (1986)
Originaltitel: Hold the Dream

Regie: Don Sharp
Drehbuch: Barbara Taylor Bradford
Darsteller: Jenny Seagrove, Stephen Collins, Deborah Kerr, James Brolin, Claire Bloom, Paul Daneman, u.v.a.
Dauer: 346 Minuten
Romanvorlage: „Bewahrt den Traum“ von Barbara Taylor Bradford
Dies ist der 2. Teil der Emma Harte-Trilogie!

B005TNJ5RMInhaltsangabe:

von amazon.de: Emma Harte ist eine der wohlhabendsten Frauen der Welt. Souverän wacht sie über einen streitsüchtigen Familienclan. Doch zu ihrem achtzigsten Geburtstag, den sie auf ihrem Landsitz mit einem glanzvollen Fest begeht, will sie die Führung ihres Imperiums in jüngere Hände legen. Niemand scheint besser geeignet als ihre schöne, vitale Enkelin Paula. Sie hat den Geschäftssinn der Großmutter geerbt. Aber werden Emmas Kinder sich kampflos um das lang erwartete Erbe bringen lassen? Paula gerät in ein Netz von Intrigen und Verrat. Am Ende kann sie nicht einmal mehr dem eigenen Mann trauen. Doch da naht Hilfe von unerwarteter Seite und mit ihr vielleicht auch die große Liebe…

Mein SuF [#13]

Ich habe im Urlaub den zweiten Band der Emma Harte-Reihe gelesen und gleich daraufhin mal bei amazon gestöbert und siehe da, es gibt inzwischen die Verfilmungen zu der Reihe auf DVD zu kaufen. Und da konnte ich nicht anders und habe mir die Komplett-Box bestellt.

united_kingdomDes Lebens bittere Süße (1984)
Originaltitel: A Woman of Substance

Regie: Don Sharp
Drehbuch: Tom Blomquist, Barbara Taylor Bradford, Lee Langley
Darsteller: Jenny Seagrove, Barry Bostwick, Deborah Kerr, Diane Baker, George Baker, Liam Neeson, u.v.a.
Dauer: 300 Minuten
Romanvorlage: „Des Lebens bittere Süße“ von Barbara Taylor Bradford
Dies ist der 1. Teil der Emma Harte-Trilogie!

B005TNJ5S6Inhaltsangabe:

von amazon.de: Emma Harte, Chefin mehrerer milliardenschwerer englischer Unternehmen, erfährt in den USA, dass ihre beiden Söhne Kit und Robin versuchen, sie auszubooten. Mit ihrer Enkelin Paula fährt sie nach England zurück, um in das Geschehen einzugreifen. Anlässlich ihres Geburtstages erlebt sie in einer Rückschau nochmals ihr ganzes Leben: Als blutjunges Mädchen wird Emma vor dem Ersten Weltkrieg auf dem Gutshof der Fairleys in Mittelengland nur gedemütigt. Die Eltern und Brüder wohnen nicht weit entfernt in ärmlichen Verhältnissen. Als Emma von Edwin Fairley schwanger wird, aber nicht mit seiner Hilfe rechnen kann, geht sie nach Leeds und nimmt ihr Leben selbst in die Hand.