Tag-Archiv | Abenteuer/ Action

Hancock

Hancock (2008)

 

Regie: Peter Berg
Drehbuch: Vincent Ngo, Vince Gilligan
Produktion: James Lassiter, Akiva Goldsman, Michael Mann
Musik: John Powell
Kamera: Tobias A. Schliessler
Darsteller: Will Smith, Charlize Theron, Jason Bateman, Jae Head, Eddie Marsan, David Mattey, u.v.a.
Dauer: 92 Minuten

Inhaltsangabe:

Hancock (Will Smith) ist ein einsamer Wolf: Superstark kämpft er gegen das Böse, allerdings stets betrunken und gleichgültig gegenüber den Menschen und der Umwelt, die er durch seine Aktionen zerstört. Im Grunde genommen will er nur seine Ruhe, aber die Menschen wollen ihn nicht mehr.

Als er auf einer seiner Aktionen den PR-Manager Ray Embrey (Jason Bateman) rettet, wandelt sich jedoch das Blatt. Hancock macht die Bekanntschaft mit dem ganz normalen Leben. Er erfährt das erste Mal so etwas wie positive Anerkennung und baut eine Freundschaft zu Ray’s Sohn Aaron (Jae Head) und dessen Mutter Mary Embrey (Charlize Theron) auf. Weiterlesen

Sahara – Abenteuer in der Wüste

Sahara – Abenteuer In Der Wüste (2005)
Originaltitel: Sahara

Regie: Breck Eisner
Drehbuch: Joshua Oppenheimer, Thomas Dean Donnelly
Produktion: David Barron, Mace Neufeld, Stephanie Austin
Musik: Clint Mansell
Kamera: Seamus McGarvey
Darsteller: Penélope Cruz, Delroy Lindo, William H. Macy, Matthew McConaughey, Rainn Wilson, Steve Zahn , u.v.a.
Dauer: 124 Minuten
Romanvorlage: „Sahara“ von Clive Cussler

Inhaltsangabe:

Die Ärztin Eva Rojas (Penélope Cruz) arbeitet in Afrika bei der WHO und kommt einer Seuche auf der Spur. Während sie gerade wieder einen Kranken untersucht, wird sie von den Soldaten des Generals Kazim (Lennie James) angegriffen. Da kommt ihr die Hilfe des Abenteurers Dirk Pitt (Matthew McConaughey) gerade recht. Dirk Pitt ist Meeresforscher und Archäologe und seit Jahren schon dem Geheimnis eines „Eisenschiffes“ auf der Spur, das irgendwo vor 150 Jahren vor Afrika strandete. Dirk ist stets mit seinem Kumpel Al (Steve Zahn) unterwegs. Weiterlesen

Irgendwann in Mexiko

Irgendwann in Mexiko (2003)
Originaltitel: One Upon a Time in Mexico

Regie: Robert Rodriguez
Drehbuch: Robert Rodriguez
Produktion: Robert Rodriguez, Carlos Gallardo, Elizabeth Avellan
Musik: Robert Rodriguez
Kamera: Robert Rodriguez
Darsteller: Antonio Banderas, Salma Hayek, Johnny Depp, Mickey Rourke, Eva Mendes, Enrique Iglesias, u.v.a.
Dauer: 102 Minuten
Dies ist der 3. Teil der El Mariachi-Reihe.

Inhaltsangabe:

CIA Agent Sands (Johnny Depp) hat Wind davon bekommen, das der erbarmungslose und skrupellose General Marquez (Gerado Vigil) zurück gekehrt ist, um den mexikanischen Präsidenten (Pedro Armendáriz Jr.) zu stürzen.

Und Sands weiß auch, das El Mariachi (Antonio Banderas) noch eine Rechnung mit Marquez offen hat. Vor Jahren erschoss er nämlich seine Frau und seine Tochter auf offener Straße und dieses hat Mariachi immer noch nicht vergessen. So beauftragt Sands den furchtlosen Desperado, Marquez aufzuhalten. Weiterlesen

Master & Commander – Bis ans Ende der Welt

Master and Commander – Bis ans Ende der Welt (2003)
Originaltitel: Master and Commander: The Far Side of the World

Regie: Peter Weir
Drehbuch: John Collee, Peter Weir
Produktion: Samuel Goldwyn Jr., Duncan Henderson, Bob Weinstein
Musik: Iva Davies, Christopher Gordon
Kamera: Russell Boyd
Darsteller: Paul Bettany, Billy Boyd, Russell Crowe, James D’Arcy, Chris Larkin, Edward Woodall, u.v.a.
Dauer: 138 Minuten
Romanvorlage: „Jack Aubrey-Reihe“ von Patrick O’Brian

Inhaltsangabe:

Captain Jack Aubrey (Russell Crowe) ist in der englischen Admiralität zu Hause und hat sogar schon zweimal unter Lord Nelson gedient. Doch nun kämpft er gegen die Franzosen und ein Schiff hat es ihm besonders angetan: Das Phantom-Schiff! Bei einem hinterhältigen Angriff werden viele seiner Männer getötet. Captain Jack Aubrey sinnt auf Rache, obwohl die Chancen für ihn schlechter stehen als für sein Feind. Weiterlesen

Das A-Team – Der Film

Das A-Team (2010)
Originaltitel: The A-Team

Regie: Joe Carnahan
Drehbuch: Joe Carnahan, Brian Bloom
Produktion: Stephen J. Cannell, Lee Cleary, Jules Daly
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Mauro Fiore
Darsteller: Liam Neeson, Bradley Cooper, Jessica Biel, Sharlto Copley, Patrick Wilson, Quinton ‚Rampage‘ Jackson, u.v.a.
Dauer: 117 Minuten

Inhaltsangabe:

Hannibal Smith (Liam Neeson), Lt. Templeton ‚Faceman‘ Peck (Bradley Cooper), Sgt. Bosco ‚B.A.‘ Baracus (Quinton Jackson) und Capt. ‚Howling Mad‘ Murdock (Sharlto Copley) sind vier beinharte Soldaten der US-Rangers. Ihre unorthodoxen Methoden sind bekannt und sie fürchten weder Gefahr noch das scheinbar Unmögliche. Weiterlesen

Zorn der Titanen

Zorn der Titanen (2012)
Originaltitel: Wrath of the Titans

Regie: Jonathan Liebesman
Drehbuch: Travis Beacham, Greg Berlanti, Phil Hay, u.v.a.
Produktion: Basil Iwanyk
Darsteller: Sam Worthington, Liam Neeson, Ralph Fiennes, Rosamund Pike, Danny Huston, Toby Kebbell, u.v.a.
Dauer: 99 Minuten
Dies ist der 2. Teil der Kampf der Titanen-Reihe.

Inhaltsangabe:

Schon seit zehn Jahren kann Halbgott Perseus (Sam Worthington) ein beschauliches Leben als Fischer und alleinerziehender Vater von Helius führen. Doch es braut sich was zusammen, was auch ihm nicht verborgen bleibt.

Zeus (Liam Neeson) ist alt geworden und seine Macht schwindet dahin, denn die Menschen verehren ihre Götter nicht mehr. Zusammen mit Poseidon (Danny Huston) will er den Bruder Hades (Ralph Fiennes) in der Unterwelt aufsuchen, um das Schlimmste noch zu verhindern. Aber selbst Peuseus‘ Halbbruder Ares (Édgar Ramírez) hat sich vom Olymp abgewendet und so bleibt nur Perseus, seiner wahren Berufung nachzukommen. Weiterlesen

Kampf der Titanen-Reihe

1.   Kampf der Titanen (2010)
Regie: Louis Leterrier
2.   Zorn der Titanen (2012)
Regie: Jonathan Liebesman

Kampf der Titanen (2010)

Kampf der Titanen (2010)
Originaltitel: Clash of the Titans

Regie: Louis Leterrier
Drehbuch: Travis Beacham, Phil Hay
Produktion: Kevin De La Noy, William Fay, Lynn Harris
Musik: Ramin Djawadi
Kamera: Peter Menzies Jr.
Darsteller: Sam Worthington, Gemma Arterton, Alexa Davalos, Ralph Fiennes, Jason Flemyng, Liam Neeson, u.v.a.
Dauer: 106 Minuten
Dies ist der erste Teil der Kampf der Titanen-Reihe.

Inhaltsangabe:
zelluloid.de schrieb:Im „Kampf der Titanen“ geht es um die ultimative Macht: Männer kämpfen gegen Könige, Könige gegen Götter. Selbst die Götter führen Krieg gegeneinander – und dadurch könnten sie die Welt vernichten. Perseus ist als Gott geboren, aber als Mensch aufgewachsen. Ohnmächtig muss er erleben, wie seine Familie dem Rachegott Hades, dem Herrn der Unterwelt, zum Opfer fällt. Weil er nun nichts mehr zu verlieren hat, erklärt Perseus sich zu dem tollkühnen Versuch bereit, Hades zu überwinden, bevor dieser den Götterkönig Zeus entmachtet und die Erde ins Höllenchaos stürzt. Auf gefährlichen Pfaden führt Perseus eine Gruppe unerschrockener Krieger in die verbotenen Welten. Dabei muss er sich gegen infernale Dämonen und fürchterliche Monster wehren, doch eine Chance auf Erfolg hat er nur, wenn er seine göttliche Kraft akzeptiert, der Vorsehung trotzt und sein Schicksal in die eigenen Hände nimmt.

Weiterlesen