Tag-Archiv | Abenteuer/ Action

Irgendwann in Mexiko

Irgendwann in Mexiko (2003)
Originaltitel: One Upon a Time in Mexico

Regie: Robert Rodriguez
Drehbuch: Robert Rodriguez
Produktion: Robert Rodriguez, Carlos Gallardo, Elizabeth Avellan
Musik: Robert Rodriguez
Kamera: Robert Rodriguez
Darsteller: Antonio Banderas, Salma Hayek, Johnny Depp, Mickey Rourke, Eva Mendes, Enrique Iglesias, u.v.a.
Dauer: 102 Minuten
Dies ist der 3. Teil der El Mariachi-Reihe.

Inhaltsangabe:

CIA Agent Sands (Johnny Depp) hat Wind davon bekommen, das der erbarmungslose und skrupellose General Marquez (Gerado Vigil) zurück gekehrt ist, um den mexikanischen Präsidenten (Pedro Armendáriz Jr.) zu stürzen.

Und Sands weiß auch, das El Mariachi (Antonio Banderas) noch eine Rechnung mit Marquez offen hat. Vor Jahren erschoss er nämlich seine Frau und seine Tochter auf offener Straße und dieses hat Mariachi immer noch nicht vergessen. So beauftragt Sands den furchtlosen Desperado, Marquez aufzuhalten. Weiterlesen

Master & Commander – Bis ans Ende der Welt

Master and Commander – Bis ans Ende der Welt (2003)
Originaltitel: Master and Commander: The Far Side of the World

Regie: Peter Weir
Drehbuch: John Collee, Peter Weir
Produktion: Samuel Goldwyn Jr., Duncan Henderson, Bob Weinstein
Musik: Iva Davies, Christopher Gordon
Kamera: Russell Boyd
Darsteller: Paul Bettany, Billy Boyd, Russell Crowe, James D’Arcy, Chris Larkin, Edward Woodall, u.v.a.
Dauer: 138 Minuten
Romanvorlage: „Jack Aubrey-Reihe“ von Patrick O’Brian

Inhaltsangabe:

Captain Jack Aubrey (Russell Crowe) ist in der englischen Admiralität zu Hause und hat sogar schon zweimal unter Lord Nelson gedient. Doch nun kämpft er gegen die Franzosen und ein Schiff hat es ihm besonders angetan: Das Phantom-Schiff! Bei einem hinterhältigen Angriff werden viele seiner Männer getötet. Captain Jack Aubrey sinnt auf Rache, obwohl die Chancen für ihn schlechter stehen als für sein Feind. Weiterlesen

Das A-Team – Der Film

Das A-Team (2010)
Originaltitel: The A-Team

Regie: Joe Carnahan
Drehbuch: Joe Carnahan, Brian Bloom
Produktion: Stephen J. Cannell, Lee Cleary, Jules Daly
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Mauro Fiore
Darsteller: Liam Neeson, Bradley Cooper, Jessica Biel, Sharlto Copley, Patrick Wilson, Quinton ‚Rampage‘ Jackson, u.v.a.
Dauer: 117 Minuten

Inhaltsangabe:

Hannibal Smith (Liam Neeson), Lt. Templeton ‚Faceman‘ Peck (Bradley Cooper), Sgt. Bosco ‚B.A.‘ Baracus (Quinton Jackson) und Capt. ‚Howling Mad‘ Murdock (Sharlto Copley) sind vier beinharte Soldaten der US-Rangers. Ihre unorthodoxen Methoden sind bekannt und sie fürchten weder Gefahr noch das scheinbar Unmögliche. Weiterlesen

Zorn der Titanen

Zorn der Titanen (2012)
Originaltitel: Wrath of the Titans

Regie: Jonathan Liebesman
Drehbuch: Travis Beacham, Greg Berlanti, Phil Hay, u.v.a.
Produktion: Basil Iwanyk
Darsteller: Sam Worthington, Liam Neeson, Ralph Fiennes, Rosamund Pike, Danny Huston, Toby Kebbell, u.v.a.
Dauer: 99 Minuten
Dies ist der 2. Teil der Kampf der Titanen-Reihe.

Inhaltsangabe:

Schon seit zehn Jahren kann Halbgott Perseus (Sam Worthington) ein beschauliches Leben als Fischer und alleinerziehender Vater von Helius führen. Doch es braut sich was zusammen, was auch ihm nicht verborgen bleibt.

Zeus (Liam Neeson) ist alt geworden und seine Macht schwindet dahin, denn die Menschen verehren ihre Götter nicht mehr. Zusammen mit Poseidon (Danny Huston) will er den Bruder Hades (Ralph Fiennes) in der Unterwelt aufsuchen, um das Schlimmste noch zu verhindern. Aber selbst Peuseus‘ Halbbruder Ares (Édgar Ramírez) hat sich vom Olymp abgewendet und so bleibt nur Perseus, seiner wahren Berufung nachzukommen. Weiterlesen

Kampf der Titanen-Reihe

1.   Kampf der Titanen (2010)
Regie: Louis Leterrier
2.   Zorn der Titanen (2012)
Regie: Jonathan Liebesman

Kampf der Titanen (2010)

Kampf der Titanen (2010)
Originaltitel: Clash of the Titans

Regie: Louis Leterrier
Drehbuch: Travis Beacham, Phil Hay
Produktion: Kevin De La Noy, William Fay, Lynn Harris
Musik: Ramin Djawadi
Kamera: Peter Menzies Jr.
Darsteller: Sam Worthington, Gemma Arterton, Alexa Davalos, Ralph Fiennes, Jason Flemyng, Liam Neeson, u.v.a.
Dauer: 106 Minuten
Dies ist der erste Teil der Kampf der Titanen-Reihe.

Inhaltsangabe:
zelluloid.de schrieb:Im „Kampf der Titanen“ geht es um die ultimative Macht: Männer kämpfen gegen Könige, Könige gegen Götter. Selbst die Götter führen Krieg gegeneinander – und dadurch könnten sie die Welt vernichten. Perseus ist als Gott geboren, aber als Mensch aufgewachsen. Ohnmächtig muss er erleben, wie seine Familie dem Rachegott Hades, dem Herrn der Unterwelt, zum Opfer fällt. Weil er nun nichts mehr zu verlieren hat, erklärt Perseus sich zu dem tollkühnen Versuch bereit, Hades zu überwinden, bevor dieser den Götterkönig Zeus entmachtet und die Erde ins Höllenchaos stürzt. Auf gefährlichen Pfaden führt Perseus eine Gruppe unerschrockener Krieger in die verbotenen Welten. Dabei muss er sich gegen infernale Dämonen und fürchterliche Monster wehren, doch eine Chance auf Erfolg hat er nur, wenn er seine göttliche Kraft akzeptiert, der Vorsehung trotzt und sein Schicksal in die eigenen Hände nimmt.

Weiterlesen

Mein SuF [#45]

Uih … den Film habe ich vor Ewigkeiten gesehen. Aber er gehört zu den Filmen, die ich nie komplett gesehen habe. Entweder Anfang oder Ende oder auch das Mittelteil. Daher habe ich mir die DVD geholt, um ihn endlich mal komplett zu sehen. Wie man sieht, bin ich bis jetzt nicht weit gekommen!

usaBlack Rain (1989)

 

b00005qixvRegie: Ridley Scott
Drehbuch: Craig Bolotin, Warren Lewis
Produktion: Alan Poul
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Jan De Bont
Darsteller: Michael Douglas, Andy Garcia, Ken Takakura, Kate Capshaw, Yusaku Matsuda, Shigeru Kôyama, u.v.a.
Dauer: 125 Minuten

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Nick Conklin ist ein korrupter New Yorker Cop. Er ist stahlhart, arrogant und völlig unberechenbar. Er hat den Auftrag, einen japanischen Killer nach Osaka zurückzubringen. Als ihm aber dort die Flucht gelingt, gerät Nick zusammen mit seinem Partner Charlie Vincent in die Schußlinie der japanischen Mafia. Sie lernen schnell, was es heißt, die Männer der Yakuza zum Feind zu haben…….

Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel

usaTop Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel (1986)
Originaltitel: Top Gun

Regie: Tony Scott
Drehbuch: Jack Epps Jr., Jim Cash
Produktion: Don Simpson, Jerry Bruckheimer, Bill Badalato
Musik: Harold Faltermeyer
Kamera: Jeffrey L. Kimball
Darsteller: Tom Skerritt, Val Kilmer, Tom Cruise, Anthony Edwards, Michael Ironside, Kelly McGillis, u.v.a.
Dauer: 110 Minuten

b00004tyx2Inhaltsangabe:

Pete Mitchell „Maverick“ (Tom Cruise) ist ein begnadeter Pilot, der allerdings von den Regeln der Navy nicht allzuviel hält. Dennoch bekommt er die Chance, einer Elite-Ausbildung bei „Top Gun“ zu absolvieren.

Zusammen mit seinem Co-Piloten Goose (Anthony Edwards) macht er sich auf nach Kalifornien und lernt gleich am ersten Abend die bezaubernde Charlie (Kelly McGillis) kennen und verliebt sich in sie. Aber gleich am nächsten Tag kommt das Problem: Sie gehört zu den Ausbildern von Top Gun. Weiterlesen