Tag-Archiv | auf DVD gesehen

Tintenherz

Tintenherz (2008)
Originaltitel: Inkheart

Regie: Iain Softley
Drehbuch: David Lindsay-Abaire
Produktion: Diana Pokorny, Ileen Maisel, Toby Emmerich
Musik: Javier Navarrete
Kamera: Roger Pratt
Darsteller: Brendan Fraser, Andy Serkis, Eliza Bennett, Paul Bettany, Jim Broadbent, Helen Mirren, u.v.a.
Dauer: 106 Minuten
Romanvorlage: „Tintenherz“ von Cornelia Funke

Inhaltsangabe:

Meggie Folchart (Eliza Bennett) ist 12 Jahre alt und reist mit ihrem Vater Mo Folchart (Brendan Fraser), dem Bücher-Restaurator durch das ganze Land. Nirgends halten sie es lange aus. Beide sind Bücher-Liebhaber, nur hat Mo seiner Tochter nie vorgelesen. Die Mutter verschwand vor einiger Zeit.

Eines Tages taucht ein windiger Straßenkünstler namens Staubfinger (Paul Bettany) auf und bringt Mo in arge Bedrängnis. Meggie versteht nicht, was gerade passiert. Aber dann erklärt Mo es ihr: Er kann Figuren und Gegenstände aus Büchern herauslesen und Staubfinger ist eine Figur aus „Tintenherz“. Das passierte, als Mo seiner kleinen Tochter aus „Tintenherz“ vorgelesen hat. Dabei verschwand Resa (Sienna Guillory). Weiterlesen

Planes 2 – Immer im Einsatz

Planes 2 – Immer im Einsatz (2014)
Originaltitel: Planes: Fire & Rescue

Regie: Roberts Gannaway
Drehbuch: Jeffrey M. Howard
Produktion: John Lasseter
Musik: Mark Mancina
Darsteller (Stimmen): Martin Halm, Henning Baum, Kathrin Gaube, Thomas Albus, Axel Malzacher, Tobias Lelle, u.v.a.
Dauer: 83 Minuten
Dies ist der 4. Teil der Cars & Planes-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dusty sonnt sich im Ruhm als Rennflieger und er ist am Ziel seiner Träume angekommen. Interviews und sogar Autogramme muss er nun geben und er plant viele weitere Rennen.

Als er mit seinem Trainer Skipper eine Runde fliegt, geht jedoch sein Getriebe kaputt. Im niedrigen Drehzahl-Bereich ist es kein Problem, aber sobald er Vollgas gibt, läuft er Gefahr, abzustürzen. Ein neues Getriebe einzubauen ist nicht möglich – es wird schon lange nicht mehr hergestellt für diesen Flugzeugtyp. Somit ist seine Renn-Karriere abrupt beendet. Kurze Zeit später passiert ihm ein Unfall und er setzt die Tankstelle von Propwash Junction in Brand. Nur durch Umsturz des Wassertanks ist das Feuer zu löschen. Weiterlesen

Jim Carroll – In den Straßen von New York

Jim Carroll – In den Straßen von New York (1995)
Originaltitel: The Basketball Diaries

Regie: Scott Kalvert
Drehbuch: Bryan Goluboff
Produktion: Liz Heller, John Bard Manulis, Dan Genetti
Musik: Graeme Revell
Kamera: David Phillips
Darsteller: Bruno Kirby, Juliette Lewis, Mark Wahlberg, Lorraine Bracco, Leonardo DiCaprio, Marilyn Sokol, u.v.a.
Dauer: 102 Minuten
Romanvorlage: „In den Straßen von New York“ von Jim Carroll

Inhaltsangabe:

Jim Carroll (Leonardo DiCaprio) ist ein begnadeter Basketball-Spieler. Er ist auf der katholischen Schule der Star und ihm stehen alle Türen offen. Privat ist sein Leben bescheiden, er lebt verarmt mit seiner Mutter (Lorraine Bracco) in einer schmuddeligen Wohnung. Seinen Vater kennt er gar nicht!

Er hängt mit seinen Freunden Neutron (Patrick McGaw), Mickey (Mark Wahlberg) und Pedro (James Madio) ab, die ebenfalls in der Basketball-Mannschaft sind und auf die gleiche Schule gehen. Sie spielen die Halbstarken, sind eine Gang und lassen sich von niemanden was vorschreiben. Weiterlesen

Eine unbequeme Wahrheit

Eine unbequeme Wahrheit (2006)
Originaltitel: An Inconvenient Truth

Regie: Davis Guggenheim
Drehbuch: Keine Angabe
Produktion: Lawrence Bender, Scott Z. Burns, Lesley Chilcott
Musik: Michael Brook
Kamera: Davis Guggenheim
Darsteller: Al Gore
Dauer: 96 Minuten
Dies ist der 1. Teil der „Eine unbequemte Wahrheit“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Al Gore, ehemaliger Präsidentschaftskandidat, beschäftigt sich seit seiner College-Zeit mit dem Thema „Globale Erwärmung“. Im Laufe der Jahre hat er mit Wissenschaftlern, Politikern und Wirtschaftsbossen Fakten zusammen getragen, um die Theorie der globalen Erwärmung zu bestätigen. Auf unzählichen Dia-Vorträgen stellt er anschaulich und glaubhaft die Fakten da, was in den letzten 50 Jahren mit unserer Erde passiert ist und was noch passieren wird, wenn wir -die gesamte Menschheit- nichts dagegen tun. Weiterlesen

Planes

Planes (2013)

 

Regie: Klay Hall
Drehbuch: Jeffrey M. Howard
Produktion: John Lasseter, Traci Balthazor
Musik: Mark Mancina
Darsteller (deutsche Stimmen): Martin Halm, Alexander Duda, Constanze Lindner, Donald Arthur, Kalpna Joshi, Marie Bäumer, u.v.a.
Dauer: 91 Minuten
Dies ist der 3. Teil der Cars & Planes-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dusty Cropphopper hat es satt. Schon seit Jahren fliegt er tagein tagaus als Sprühflieger über die Felder. Noch nie ist er weit weggeflogen und schon gar nicht zu einem Rennen. Trotz seiner Höhenangst träumt er davon, einmal am legendären „Wings arount the Globe“ teilzunehmen. Doch er ist zu unerfahren und für die gefährlichen Strecken nicht richtig ausgerüstet. Das ändert sich, als Skipper, ein älterer Marineflieger, ihn unter seine Fittiche nimmt. Mit ihm scheint es möglich, zumindest an diesem Rennen teilzunehmen. Weiterlesen

Der Kaufmann von Venedig

Der Kaufmann von Venedig (2004)
Originaltitel: William Shakespeare’s The Merchant of Venice

Regie: Michael Radford
Drehbuch: Michael Radford
Produktion: Cary Brokaw, Barry Navidi, Jason Piette
Musik: Jocelyn Pook
Kamera: Benoît Delhomme
Darsteller: Al Pacino, Jeremy Irons, Joseph Fiennes, Lynn Collins, Zuleikha Robinson, Kris Marshall, u.v.a.
Dauer: 131 Minuten
Romanvorlage: „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare

Inhaltsangabe:

Es ist Venedig am Ende des 16. Jahrhunderts. Die Juden werden von den Christen geächtet und gedemütigt. Des Nachts werden sie sogar in den Ghettos eingesperrt.

Der Kaufmann Antonio (Jeremy Irons) möchte seinem jungen Freund Bassanio (Joseph Fiennes) einen großen Gefallen erweisen. Bassanio benötigt fürs Werben um die Hand der schönen und reichen Portia (Lynn Collins) 3000 Dukaten. Antonio hat das Geld selbst gerade nicht, da seine Handelsschiffe auf dem Weg nach Venedig sind. So bittet Antonio den Juden Shylock (Al Pacino) um den Kredit in Höhe von 3000 Dukaten. Weiterlesen

Cars 2

Cars 2 (2011)

 

Regie: John Lasseter, Brad Lewis
Drehbuch: John Lasseter, Ben Queen
Produktion: Denise Ream
Musik: Michael Giacchino
Darsteller (deutsche Stimmen): Reinhard Brock, Manou Lubowski, Dietmar Wunder, Martina Hill, Jan Odle, Thomas Kretschmann, u.v.a.
Dauer: 106 Minuten
Dies ist der 2. Teil der Cars & Planes-Reihe.

Inhaltsangabe:

Lightning McQueen (Manou Lubowski ) hat den Piston Cup inzwischen schon zum vierten Mal gewonnen. Hook (Reinhard Brock) wartet in Radiator Springs auf einen tollen Sommer mit ihm. Doch eine Fernsehsendung mit dem Öltycoon Miles Axelrod bringt das Team dazu, an einer neuen Renn-Serie teilzunehmen.

Bei dieser Renn-Serie möchte Axelrod sein umweltfreundliches Allinol als sicheres Benzin auf pflanzlicher Basis bekanntmachen. Kaum in Tokio zum ersten Rennen angekommen, gerät Hook unfreiwillig zwischen die Fronten des MI5 in Form von Finn McMissile (Dietmar Wunder) und dem dubiosen Professor Zündapp (Thomas Kretschmann). Weiterlesen

Die vier Federn

Die vier Federn (2002)
Originaltitel: Four Feathers

Regie: Shekhar Kapur
Drehbuch: Michael Schiffer, Hossein Amini
Produktion: Marty Katz, Stanley R. Jaffe, Paul Feldsher
Musik: James Horner
Kamera: Robert Richardson
Darsteller: Wes Bentley, Kate Hudson, Heath Ledger, Rupert Penry-Jones, James Cosmo, Daniel Caltagirone, u.v.a.
Dauer: 132 Minuten
Romanvorlage: „Die vier Federn“ von A. E. W. Mason

Inhaltsangabe:

England im 19. Jahrhundert: Harry Faversham (Heath Ledger) ist jung, Offizier der britischen Krone und unsterblich in seine Verlobte Ethne Eustace (Kate Hudson) verliebt. Zu seinem Vater General Faversham (Tim Pigott-Smith) hat er ein eher kühles Verhältnis, dennoch respektiert er ihn. Seine Freunde Willoughby (Rupert Penry-Jones), Jack Durrance (Wes Bentley) und Trench (Michael Sheen) dienen zusammen mit ihm in der gleichen Kompanie.

Dann erhalten sie den Marschbefehl in den Sudan. Während seine Freunde sich für das Gefecht bereit machen, quittiert Harry den Dienst, aus Angst, sein junges Leben in einem sinnlosen Krieg zu verlieren. Seine Freunde und die Verlobte sind entsetzt und schockiert schicken sie als Ausdruck ihrer Empörung eine weiße Feder. Auch sein Vater verleugnet ihn. Weiterlesen

Sieben Leben

Sieben Leben (2008)
Originaltitel: Seven Pounds

Regie: Gabriele Muccino
Drehbuch: Grant Nieporte
Produktion: Todd Black, Jason Blumenthal, James Lassiter
Musik: Angelo Milli
Kamera: Philippe Le Sourd
Darsteller: Will Smith, Rosario Dawson, Woody Harrelson, Michael Ealy, Barry Pepper, Elpidia Carrillo, u.v.a.
Dauer: 123 Minuten

Inhaltsangabe:

Ben Thomas (Will Smith) gibt sich als Beamter der Finanz-Behörde aus, um an sensible Informationen zu kommen. So findet er auch Emily Posa (Rosario Dawson), die ein Herzleiden hat und wohl nicht mehr lange leben wird.

Ben Thomas findet aber auch andere Menschen, die Hilfe benötigen. Doch er prüft sie auf seine eigene Art und Weise, ob sie diese Hilfe tatsächlich auch verdient haben. Und so ist er stets anderen Menschen zu Diensten, auch nur eine winzige kleine Gegenleistung zu erwarten. Weiterlesen

Die letzte Legion

Die letzte Legion (2007)
Originaltitel: The Last Legion

Regie: Doug Lefler
Drehbuch: Tom Butterworth, Jez Butterworth
Produktion: Harvey Weinstein, Raffaella De Laurentiis, Martha De Laurentiis
Musik: Patrick Doyle
Kamera: Marco Pontecorvo
Darsteller: Colin Firth, Ben Kingsley, Aishwarya Rai, Peter Mullan, Kevin McKidd, Thomas Brodie-Sangster, u.v.a.
Dauer: 102 Minuten
Romanvorlage: „Die letzte Legion“ von Valerio M. Manfredi

Inhaltsangabe:

476 Jahre nach Christus: Das römische Reich zerfällt allmählich. Der zwölfjährige Romulus Augustus (Thomas Sangster) wird gerade zum Kaiser gekrönt, als die Goten Rom angreifen und den Jungen entführen. Um das Volk nicht gegen sich zu haben, tötet der neue Herrscher den Jungen nicht, sondern läßt ihn auf die Insel Capri bringen.

Eine Handvoll treuer Gefolgsleute unter der Führung von Feldherr Aurelius (Colin Firth) können den Jungen befreien. Aber Rom ist zerfallen. Die Goten herrschen und selbst die Verbündeten wollen den römischen Kaiser nicht mehr auf dem Stuhl sehen. Aurelius weiß von einer Legion, die in Britannien noch stationiert ist. Das ist die letzte Legion, die noch existiert und so machen sie sich auf den Weg. Weiterlesen