Tag-Archiv | Dystopie

Ann Brashares: Wer weiß, was morgen mit uns ist

Ann Brashares: Wer weiß, was morgen mit uns ist

Originaltitel: The Here And Now (2014)
übersetzt von Sylvia Spatz
Verlag: cbj
Seitenanzahl: 320 Seiten
ISBN-10: 3570159477
ISBN-13: 978-3570159477

Inhaltsangabe:

New York 2010: Der 13jährige Ethan will gerade an einem Fluss angeln, als plötzlich merkwürdige Luftverwirbelungen ein nacktes Mädchen ausspucken. Obwohl sie sich total merkwürdig benimmt, gibt er ihr ein Sweatshirt und weist ihr den Weg zu einer Brücke.

2014: Ethan ist seit vier Jahren in Prenna verliebt. Und obwohl sie sich ihm sehr zugeknöpft gibt, weiß er, das sie kein normales Mädchen ist. Ein großes Geheimnis umgibt sie und vorsichtigen Fragen weicht sie immer wieder aus. Denn Prenna kommt aus der Zukunft. Sie reiste aus dem Ende des 21. Jahrhunderts ins New York 2010. Sie flüchtete mit ihrer Mutter vor der Pest, die ihre halbe Familie dahingerafft hat. Weiterlesen

Rick Yancey: Der letzte Stern

Rick Yancey: Der letzte Stern

Originaltitel: The Last Star (2015)
übersetzt von Thomas Bauer
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN-10: 3442313368
ISBN-13: 978-3442313365
Dies ist der 3. Teil der Die 5. Welle-Reihe.

Inhaltsangabe:

Sie haben sich über den restlichen Winter in einem sicheren Haus verschanzt mit genug Essens- und Waffenvorräten, Cassie und ihre kleine Gruppe von Überlebenden, die die Anderen bislang nicht wirklich erwischen konnten. Evan Walker, der sowohl Mensch als auch Anderer ist, weiß, dass die Zeit abläuft. Im Frühling bei der Tag-Nacht-Gleiche werden Bomben fallen, auf alle Städte der Welt, um auch ja dem Rest der Menschheit den Garaus zu machen. Weiterlesen

Serie: „Flawed“ von Cecelia Ahern

Buch-Serie: „Flawed“ von Cecelia Ahern

1.   Cecelia Ahern: Wie perfekt willst du sein?

Originaltitel: Flawed (2016)

2.   Cecelia Ahern: Willst du die perfekte Welt?

Originaltitel: Perfect (2016)

Rezie folgt demnächst!

Cecelia Ahern: Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern: Wie perfekt willst du sein?

Originaltitel: Flawed (2016)
übersetzt von Anna Julia Strüh und Christine Strüh
Verlag: FISCHER FJB
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3841422357
ISBN-13: 978-3841422354
Dies ist der 1. Teil der Flawed-Reihe.

Inhaltsangabe:

Celestine North ist 17 Jahre alt und gilt als beste Schülerin in ihrem Jahrgang. Und sie will perfekt sein, sich moralisch und gesetzlich immer richtig verhalten. Denn wer sich einen Fehler erlaubt, wird gebrandmarkt und kann den Status des „Fehlerhaften“ nie wieder verlieren.

Kaum hat sie den Schock verdaut, dass ihre Nachbarin fehlerhaft sein soll, gerät sie selbst in Schwierigkeiten. Obwohl es verboten ist, einem Fehlerhaften zu helfen, kann sie nicht anders. Sie hilft einem alten Mann in einer Not-Situation und wird sogleich von der Gilde abgeführt. Weiterlesen

Mein SuB [#69]

Ich lese ja gerne Dystopien so zwischendurch. Und dieses Buch wurde ja schon reichlich rezensiert, einige sind mir schon über den Weg gelaufen und es gibt auch schon den zweiten Band dazu. Es ist also klar, dass ich das Buch schon bald lesen werde – hoffentlich 🙂

Cecelia Ahern: Wie perfekt willst du sein?

Originaltitel: Flawed (2016)
übersetzt von Anna Julia Strüh und Christine Strüh
Verlag: FISCHER FJB
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3841422357
ISBN-13: 978-3841422354
Dies ist der 1. Teil der Flawed-Reihe.

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Mein SuB [#67]

Dieses Buch habe ich mir bestellt, da ich verschiedene Rezensionen dazu gelesen habe und dachte, das könnte was für mich sein. Und es war geplant, es im Krankenhaus oder in der Reha im September zu lesen. Leider wurde nichts daraus. Mal sehen, wann ich es nachholen kann!

Francesca Haig: Das Feuerzeichen

Originaltitel: The Fire Sermon (2015)
übersetzt von Kathrin Wolf und Sonja Rebernik-Heidegger
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3453270134
ISBN-13: 978-3453270138
Dies ist der 1. Teil der Das Feuerzeichen-Reihe.

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Vierhundert Jahre in der Zukunft: Durch eine nukleare Katastrophe wurde die Menschheit zurück ins Mittelalter katapultiert. Es ist eine Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Zwillinge, die so eng miteinander verbunden sind, dass sie ohne einander nicht überleben können. Allerdings hat immer einer von beiden einen Makel. Diese sogenannten Omegas werden gebrandmarkt und verstoßen.

Es ist die Welt der jungen Cass, die selbst eine Omega ist, weil sie das zweite Gesicht besitzt. Während sie Verbannung, Armut und Demütigung erdulden muss, macht ihr Zwillingsbruder Zach Karriere in der Politik. Cass kann und will diese Ungerechtigkeit nicht länger ertragen und beschließt zu kämpfen. Für Freiheit. Für Gerechtigkeit. Für eine Welt, in der niemand mehr ausgegrenzt wird. Doch die Rebellion hat ihren Preis, denn sollte Zach dabei sterben, kostet das auch Cass das Leben …

Serie: „The Giver“ von Lois Lowry

Buch-Serie: The Giver-Reihe

1.  3423782250 Lois Lowry: Hüter der Erinnerung

Originaltitel: The Giver (1993)

2.  3551352941 Lois Lowry: Auf der Suche nach dem Blau

Originaltitel: Gathering Blue (2000)

Rezie folgt demnächst!

3.  3551581401 Lois Lowry: Die Gabe des Boten

Originaltitel: Messenger (2004)

Rezie folgt demnächst!

Anmerkung: Die Serie beinhaltet eigentlich vier Bände, allerdings ist das letzte Buch noch nicht ins Deutsche übersetzt, wie man hier sehr gut sehen kann!

Lois Lowry: Hüter der Erinnerung

3423782250Lois Lowry: Hüter der Erinnerung

Originaltital: The Giver (1993)
übersetzt von Anne Braun
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Seitenanzahl: 256 Seiten
ISBN-10: 3423782250
ISBN-13: 978-3423782258
Dies ist der 1. Teil der The Giver-Reihe.
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Jonas steht kurz vor der 12. Zeremonie. Genau der Zeremonie, wo er erfahren wird, was sein späterer Beruf sein wird. Denn wie sein Leben ansonsten verlaufen wird, weiß er bereits. Alles hat seine Ordnung, es gibt keine Unwetter, keine Naturkatastrophen, kein Neid, keine Gefühle und keine Farben. Wer seine wahren Eltern sind, weiß er nicht, denn Kinder werden von Leihmüttern geboren. Jeder bekommt das gleiche Essen, die gleichen Häuser und auch die gleichen Fahrräder.

Jonas soll zum „Hüter der Erinnerung“ ausgebildet werden. Zuerst ist er verwirrt, denn diesen Beruf kann er für sich nicht vorstellen. Aber als er bei dem alten Mann in die Ausbildung geht und Gefühle sowie Erinnerungen erlebt, erkennt er, dass seine Welt doch nicht so perfekt ist. Weiterlesen