Tag-Archiv | Fantasy

Mr. Magoriums Wunderladen

usaMr. Magoriums Wunderladen (2007)

 

B00140UCPSRegie: Zach Helm
Drehbuch: Zach Helm
Produktion: Richard N. Gladstein
Musik: Alexandre Desplat, Aaron Zigman
Kamera: Roman Osin
Darsteller: Natalie Portman, Jason Bateman, Dustin Hoffman, Zach Mills, Marcia Bennett, Jonathan Potts, u.v.a.
Dauer: 93 Minuten

Inhaltsangabe:

Mr. Edward Magorium (Dustin Hoffman) hat einen magischen Spielwarenladen. Jeder Kunde, jedes Kind ist eingeladen, das Spielzeug vor Ort auszuprobieren und erlebt dabei zauberhafte Momente mit sich versteckenden Flummis, lebenden Plüschtieren und einem magischen Buch, dass genau das gewünschte Spielzeug zaubert.

Mr. Magorium ist jedoch schon alt, sehr alt. Der neue Buchhalter Henry Weston (Jason Bateman) findet in den Unterlagen sogar noch einen Schuldschein von Thomas Eddison. Und weil Mr. Magorium schon so alt ist, spürt er, das seine Zeit abgelaufen ist. Seine Managerin Molly Mahoney (Natalie Portman) soll seinen Spielwarenladen erben, doch sie will es nicht und glaubt, das sie keine Magie insich trägt! Weiterlesen

Eine Weihnachtsgeschichte (2009)

Eine Weihnachtsgeschichte (2009)
Originaltitel: A Christmas Carol

Regie: Robert Zemeckis
Drehbuch: Robert Zemeckis
Produktion: Robert Zemeckis, Steve Starkey, Jack Rapke
Musik: Alan Silvestri
Darsteller: Jim Carrey, Gary Oldman, Colin Firth, Cary Elwes, Robin Wright, Bob Hoskins, u.v.a.
Dauer: 96 Minuten
Romanvorlage: „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens

Inhaltsangabe:

London im 19.ten Jahrhundert: Es weihnachtet wieder, die Kinder spielen im Schnee, aus der Backstube duftet es nach Zimt und Bratapfel und die Weihnachtsgänse verlassen die Metzgerei. Diesem magischen Trubel kann der knauserige und verbitterte Ebenezer Scrooge (Jim Carrey) überhaupt nichts abgewinnen. Im Gegenteil: Jeder Tag, den sein Kontor wegen der Feiertage schließen muss, ist ein verlorener Tag, wo er kein Geld verdienen kann. Seinen Angestellten Bob Cratchit (Gary Oldman) zahlt er nicht nur einen Hungerlohn, sondern lässt ihn ohne wärmende Kohlen in der Stube arbeiten. Sämtliche Versuche, an seine Barmherzigkeit für die Armen und Kranken zu appellieren, schlagen fehl. Auch sein Neffe Fred (Colin Firth) kann daran nichts ändern. Obwohl er seit Jahren immer wieder die gleiche ablehnende Antwort erhält, lädt er seinen knauserigen Onkel zum Weihnachtsfest in sein Haus ein. Weiterlesen

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Ende der Nacht

Originaltitel: Breaking Dawn (2009)
übersetzt von Sylke Hachmeister
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 788 Seiten
ISBN-10: 3551581991
ISBN-13: 978-3551581990
Dies ist der 4. Teil der Twilight-Saga.
Hier der ist Film Teil 1 und Teil 2 rezensiert.

Inhaltsangabe:

Nun ist der Tag gekommen: Bella kann ihren geliebten Edward heiraten und sie kommt ihrer ersehnten Verwandlung immer näher, denn das war ihr Deal: Heirat und Verwandlung!

Doch noch in den Flitterwochen auf einer einsamen Insel passiert das, was vorher niemand bedacht hat: Bella wird schwanger! Und nicht nur das, das Kind, das sie vom ersten Augenblick an liebt, wächst sehr schnell in ihrem Leib heran. Es raubt ihr alle Kräfte. Weiterlesen

Serie: „Bibliomantik 2“ von Kai Meyer

Hörbuch-Serie: „Bibliomantik 2“ von Kai Meyer

1.   Kai Meyer: Die Seiten der Welt

erschienen 2014

2.   Kai Meyer: Nachtland

erschienen 2015

Rezie folgt demnächst!

3.   Kai Meyer: Blutbuch

erschienen 2016

Rezie folgt demnächst!

Der Sternwanderer

Der Sternwanderer (2007)
Originaltitel: Stardust

Regie: Matthew Vaughn
Drehbuch: Matthew Vaughn, Jane Goldman
Produktion: Lorenzo di Bonaventura, Michael Dreyer, Neil Gaiman
Musik: Ilan Eshkeri
Kamera: Ben Davis
Darsteller: Charlie Cox, Claire Danes, Robert De Niro, Sienna Miller, Michelle Pfeiffer, Mark Strong, u.v.a.
Dauer: 127 Minuten
Romanvorlage: „Sternwanderer“ von Neil Gaiman

Inhaltsangabe:

England in der Mitte des 19.ten Jahrhunderts: In einem kleinen Örtchen namens Wall lebt Tristran Thorne (Charlie Cox) und liebt seine Victoria (Sienna Miller). Um ihr zu beweisen, wie sehr er sie liebt, verspricht er ihr, den Stern zu holen, der gerade vom Himmel gefallen ist. Tristran ahnt nicht, auf welches Abenteuer er sich einlässt. Denn um den Stern zu fangen, muss er jenseits der Mauer, nach dem das Örtchen benannt ist.

Hinter dieser Mauer verbirgt sich eine andere geheime Welt voller Zauber, Magie und bösen Hexen. Und kaum ist er in „Stormhold“ angekommen, stolpert er schon fast über den Stern namens Yvaine (Clare Daines). Eher naiv und unschuldig nimmt er Yvaine mit. Allerdings sind auch noch andere dunkle Mächte hinter diesem Stern her: Da ist Lamia (Michelle Pfeiffer), die sich vom Herz dieses Stern die ewige Jungend erhofft und die Söhne vom verstorbenen König Stormhold (Peter O’Toole) wollen den Kristall des Sterns, um die Herrschaft zu haben. Weiterlesen

Kai Meyer: Die Seiten der Welt

Kai Meyer: Die Seiten der Welt

Erschienen 2014
Vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Argon Verlag
Länge: ca. 14 Stunden und 20 Minuten (Ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B00N55OVFM
Dies ist der 1. Teil der Bibliomantik 2-Reihe.

Inhaltsangabe:

Die 15jährige Furia lebt mit ihrem Bruder Pip und dem Vater Tiberius zurückgezogen auf einem englischen Landgut. Und das hat auch einen Grund, weshalb sie abgeschirmt leben. Denn Furia stammt von einer mächtigen Familie, die vor 200 Jahren aus Deutschland fliehen musste und sich seither verstecken muss. Tiberius Fairfax ist ein Bibliomant, er besitzt die Magie die Bücher und Furia hat seine Gabe geerbt.

Doch es stehen stürmische Zeiten bevor. Ein Autor namens Siebenstern, dem Furia aus persönlichen Gründen sehr zugetan ist, hat einen Fluch auf die Bücher gelegt: Er hat leere Bücher in Bibliotheken auf der ganzen Welt verteilt, die jedoch magisch sind. Sie haben den Fluch der Entschreibung. Eigentlich ist es eine Legende, aber Tiberius hat schon einige Bücher von Siebenstern ausfindig gemacht, die tatsächlich verflucht waren und sie entsprechend vernichtet. Alle Bibliomanten fürchten sich vor der Entschreibung, bedeutet es doch, das es dann keine Bücher und demzufolge auch keine Geschichten mehr gibt. Weiterlesen

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Abendrot

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Abendrot

Originaltitel: Eclipse (2007)
übersetzt von Sylke Hachmeister
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 640 Seiten
ISBN-10: 3551581665
ISBN-13: 978-3551581662
Dies ist der 3. Teil der Twilight-Saga.
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Auch wenn Bella Hausverbot hat wegen ihrer spontanen Reise in Italien im letzten Band, so ist doch überglücklich, wieder ihren Edward zu haben. Doch jemanden vermißt sie sehr stark: Jacob, der ihr in schweren Zeiten ein treuer Freund war und nun sein Schicksal als Werwolf mit Fassung und gar Freude trägt.

Edward als Vampir und Jacob als Werwolf können niemals Freunde werden. Dennoch möchte Bella mit beiden Kontakt haben, als ihr Hausverbot aufgehoben wird. Edward reagiert sehr eifersüchtig und möchte sie am liebsten einsperren. Und Jacob kämpft um jede Minute, die er mit Bella verbringen darf. Weiterlesen

Karen Marie Moning: Gefangene der Dunkelheit

Karen Marie Moning: Gefangene der Dunkelheit

Originaltitel: Dreamfever (2009)
übersetzt von Ursula Walther
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Seitenanzahl: 544 Seiten
ISBN-10: 3548280846
ISBN-13: 978-3548280844
Dies ist der 4. Teil der Fever-Reihe.

Inhaltsangabe:

MacKayla Lane ist nicht mehr sie selbst. In der Halloween-Nacht wurde sie von drei Feen-Prinzen brutal vergewaltigt, ein vierter Unbekannter war ebenfalls zugegen. Nun ist sie eine Pri-ya, eine Sex-Süchtige ohne eigenen Willen und ihre Tage scheinen gezählt. Doch die 13jährige Dani, ebenfalls eine Sidhe-Seherin mit rasanten Fähigkeiten, kann sie in die Abtei holen, wo die Großmeisterin sie eigentlich dem Sterben überlassen will. Doch Jericho Barrons holt sie nach vier Tagen in ein geheimes Versteck, wo sie Monate braucht, um sich davon zu erholen. Ihr Leben besteht nur noch aus Lust und erst allmählich wird sie wieder zu der, die sie mal war!

„Ich sammelte Schnappschüsse von der Stadt wie Ziegelsteine, legte sie aufeinander, verschmierte sie mit Mörtel und baute eine Mauer aus Entschlossenheit. Ich würde alles daransetzen, diesen Affront gegen die Menschheit zu sühnen.“ (Seite 113)

Weiterlesen

Joanne K. Rowling: Die Märchen von Beedle dem Barden

Joanne K. Rowling: Die Märchen von Beedle dem Barden

Originaltitel: The Tales of Beedle the Bard (2007/2008)
übersetzt von Klaus Fritz
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 128 Seiten
ISBN-10: 3551599998
ISBN-13: 978-551599995
Dies ist der 3. Teil der Harry Potter-Schoolbooks-Reihe*

Inhaltsangabe:

Fünf Märchen aus dem magischen Bereich werden von Albus Dumbledore kommentiert. Fünf Märchen, die den Muggel-Märchen ähnlich sind und auch die gleichen wertvollen Botschaften enthalten. Dennoch haben sie eine besondere Faszination, weil sie eben doch magisch sind. Weiterlesen

Christopher Paolini: Eragon

Christopher Paolini: Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

Originaltitel: Eragon – Inheritance Book One (2003)
übersetzt von Joannis Stefanidis
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 605 Seiten
ISBN-10: 3570128032
ISBN-13: 978-3570128039
Dies ist der 1. Teil der Eragon-Reihe*
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Eragon lebt mit seinem Onkel Garrow und seinem Cousin Roran im Tal Carvahall im Reich von Alagaesia. Sein Leben ist bescheiden, aber er geht gern zur Jagd und hilft auf dem Familienhof, wo er nur kann!

Gerade, als er zur Jagd ist, findet er plötzlich einen blauen Stein. In der Hoffnung, dafür viel Geld zu bekommen, nimmt er ihn mit nach Hause. Doch dieser Stein sorgt für Unruhe, aus Gründen, die Eragon nicht kennt. Eines nachts entschlüpft dem blauen Stein ein kleines Drachen-Junge. Eragon hat zwar von Legenden über die Drachen und den Drachenreitern gehört, glaubt aber nicht wirklich daran! Tatsächlich hat er nun einen eigenen Drachen und zieht es erstmal heimlich groß. Weiterlesen

image_pdf