Tag-Archiv | Fantasy

Tintenherz

Tintenherz (2008)
Originaltitel: Inkheart

Regie: Iain Softley
Drehbuch: David Lindsay-Abaire
Produktion: Diana Pokorny, Ileen Maisel, Toby Emmerich
Musik: Javier Navarrete
Kamera: Roger Pratt
Darsteller: Brendan Fraser, Andy Serkis, Eliza Bennett, Paul Bettany, Jim Broadbent, Helen Mirren, u.v.a.
Dauer: 106 Minuten
Romanvorlage: „Tintenherz“ von Cornelia Funke

Inhaltsangabe:

Meggie Folchart (Eliza Bennett) ist 12 Jahre alt und reist mit ihrem Vater Mo Folchart (Brendan Fraser), dem Bücher-Restaurator durch das ganze Land. Nirgends halten sie es lange aus. Beide sind Bücher-Liebhaber, nur hat Mo seiner Tochter nie vorgelesen. Die Mutter verschwand vor einiger Zeit.

Eines Tages taucht ein windiger Straßenkünstler namens Staubfinger (Paul Bettany) auf und bringt Mo in arge Bedrängnis. Meggie versteht nicht, was gerade passiert. Aber dann erklärt Mo es ihr: Er kann Figuren und Gegenstände aus Büchern herauslesen und Staubfinger ist eine Figur aus „Tintenherz“. Das passierte, als Mo seiner kleinen Tochter aus „Tintenherz“ vorgelesen hat. Dabei verschwand Resa (Sienna Guillory). Weiterlesen

Karen Marie Moning: Im Schatten dunkler Mächte

Karen Marie Moning: Im Schatten dunkler Mächte

Originaltitel: Faefever (2008)
Übersetzt von Ursula Walther
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Seitenanzahl: 432 Seiten
ISBN-10: 3548280838
ISBN-13: 978-3548280837
Dies ist der 3. Teil der Fever-Reihe.

Inhaltsangabe:

MacKayla Lane hat Mallucés Folter mit Barrons Hilfe überlebt und ihre Welt ist noch weniger so, wie sie vorher war.

Obwohl Jericho Barrons ihr das Leben gerettet hat, ist er geheimnisvoller denn je. Auch die kurze körperliche Nähe bei der Rettung hat ihn nicht näher an sie gebracht. Außerdem entdeckt sie, das er einen magischen Spiegel in seinem Arbeitszimmer hat, durch den er offenbar durch verschiedene Welten reisen kann.

V’lane erscheint ihr ebenso immer wieder und er schafft es tatsächlich, seine starke sexuelle Ausstrahlung soweit zurückzuhalten, um normale Gespräche zu ermöglichen. Mac weiß noch immer nicht genau, welches Spiel gespielt wird und sie will sich alle Optionen offen halten. Und so geht sie Bündnisse mit Barrons und V’lane ein, obwohl sie sich offensichtlich ganz und gar nicht ausstehen können. Weiterlesen

Serie: „Twilight-Saga“ von Stephenie Meyer

Buch-Serie: „Twilight-Saga“ von Stephenie Meyer

1.   Stephenie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen

Orginaltitel: Twilight (2005)

2.   Stephenie Meyer: Bis(s) zur Mittagsstunde

Originaltitel: New Moon (2006)

Rezie folgt demnächst!

3.   Stephenie Meyer: Bis(s) zum Abendrot

Originaltitel: Eclipse (2007)

Rezie folgt demnächst!

4.   Stephenie Meyer: Bis(s) zum Ende der Nacht

Originaltitel: Breaking Dawn (2009)

Rezie folgt demnächst!

5.   Stephenie Meyer: Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl

Originaltitel: The Short Second Life of Bree Tanner (2010)

Rezie folgt demnächst!

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen

Orginaltitel: Twilight (2005)
übersetzt von Karsten Kredel
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN-10: 3551581495
ISBN-13: 978-3551581495
Dies ist der 1. Teil der Twilight-Saga.
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Bella, 17 Jahre alt und ein Scheidungskind, zieht zu ihrem Vater in den Norden nach Forks. Eigentlich mag sie den Ort nicht, denn dort regnet es immer.

Sehr schnell ändert sich ihre Meinung, als sie den mysteriösen Edward Cullen in der Schule kennen lernt. Sie fühlt sich vom ersten Augenblick an zu ihm hingezogen und kann sich später auch seinem Charme nicht erwehren, als er sie warnt, es sei gefährlich. Doch es ist schon zu spät, sie hat sich in ihn verliebt. Weiterlesen

Cornelia Funke: Tintenblut

Cornelia Funke: Tintenblut

erschienen 2005
Verlag: Dressler
Seitenanzahl: 707 Seiten
ISBN-10: 3791504673
ISBN-13: 978-3791504674
Dies ist der 2. Teil der Tintenwelt-Reihe.

Inhaltsangabe:

Schon ein knappes Jahr leben Mo, Resa und Meggie bei Elenor, seit sie Capricorn durch den Schatten getötet haben. Ein Jahr, in dem Meggie ihre langvermißte Mutter kennen und lieben lernte. Doch die Schatten der Vergangenheit sind nicht so schnell abzuschütteln.

Eines Tages taucht Farid auf. Farid, Staubfingers Lehrling und Zögling, berichtet von Basta, der fast ein Jahr im Gefängnis saß und nun Rache an all diejenigen üben will, die Capricorn und einige andere Männer aus der Tintenwelt getötet haben. Als erstes schickte er durch Orpheus Staubfinger ohne Farid in die Tintenwelt zurück. Orpheus ist ein großer Fan von Fenoglio’s Tintenwelt, aber ziemlich aufgeblasen und stark von sich eingenommen. Er kann ebenso die Figuren aus den Büchern bzw. in die Bücher hineinlesen. Weiterlesen

Serie: „Tintenwelt“ von Cornelia Funke

Buch-Serie: „Tintenwelt“ von Cornelia Funke

1.   Cornelia Funke: Tintenherz

erschienen 2003

2. Cornelia Funke: Tintenblut

erschienen 2005

3.   Cornelia Funke: Tintentod

erschienen 2007

Rezie folgt demnächst!

Cornelia Funke: Tintenherz

Cornelia Funke: Tintenherz

erschienen 2003
Verlag: Dressler Verlag
Seitenanzahl: 576 Seiten
ISBN-10: 3791504657
ISBN-13: 978-3791504650
Dies ist der 1. Teil der Tintenwelt-Reihe.
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Die 12jährige Meggie lebt mit ihrem Vater Mo allein. Während er als „Bücherarzt“ für das Familieneinkommen versorgt, lebt Meggie das normale Leben einer Büchernärrin. Ihre Mutter Teresa ist seit 9 Jahren nicht mehr da. Mo erzählt immer, sie ist weit fort gegangen.

Eines abend taucht eine zwielichtige Gestalt auf: Staubfinger! Meggie wundert sich über diesen Namen! Sofort macht sich Mo wieder auf der Flucht, denn Staubfinger hat Mo gesagt, das Capricorn ihn sucht und das haben will, was Mo hat. Meggie versteht die Welt nicht mehr und wird mißtrauisch gegenüber dem Mann mit den vielen Narben im Gesicht und einem kleinen Marder mit Hörner auf dem Kopf. Weiterlesen

Das Kabinett des Dr. Parnassuss

Das Kabinett des Dr. Parnassuss (2009)
Originaltitel: The Imaginarium of Doctor Parnassus

Regie: Terry Gilliam
Drehbuch: Terry Gilliam, Charles McKeown
Produktion: Amy Gilliam, Terry Gilliam, Samuel Hadida
Musik: Jeff Danna
Kamera: Nicola Pecorini
Darsteller: Heath Ledger, Johnny Depp, Colin Farrell, Jude Law, Christopher Plummer, Andrew Garfield, u.v.a.
Dauer: 123 Minuten

Inhaltsangabe:

Das Kabinett von Dr. Panassuss besteht aus einem alten hochgebauten Wagen aus Holz, der noch von Pferden gezogen wird. Allabendlich steht das Team von Dr. Panassuss (Christopher Plummer) auf irgendeinem Platz, um ein paar Zuschauer anzulocken. Doch die bizarre Show findet keine Zuschauer, denn niemand weiß wirklich, was sich dahinter verbirgt. Es gibt einen Spiegel, in denen die Leute verschwinden können. Nur das Team weiß, das es die Gedankenwelt von Dr. Panassuss ist. Weiterlesen

Ransom Riggs: Die Bibliothek der besonderen Kinder

Ransom Riggs: Die Bibliothek der besonderen Kinder

Originaltitel: Library of Souls (2015)
übersetzt von Silvia Kinkel, vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Audible GmbH
Länge: ca. 13 Stunden und 06 Minuten
ASIN: B01M3VFRJC
Dies ist der 3. Teil der Miss Peregrine-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jacob, Emma und der Hund Addison sind gerade so der Katastrophe entkommen, doch ihre Freunde sind von den Wights zur Zeitschleife von Devil’s Acre entführt worden. Nur mit Hilfe von Addison’s Nase finden sie die Spur und folgen ihnen wohlwissend, dass es der gefährlichste Teil ihrer Reise sein wird.

Jacob erkennt nun seine Begabung und kann sie immer besser einsetzen, auch wenn er ein großes Herz hat und im Grunde Gewalt in jeder Hinsicht verabscheut. Doch um die Ymbrinnen und die besonderen Kinder zu retten, wächst er übersich hinaus. Weiterlesen

George R. R. Martin: Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin: Die Herren von Winterfell

Originaltitel: A Game of Thrones 1 (1996)
übersetzt von Jörn Ingwersen, überarbeitet von Sigrund Zühlke und Thomas Gießl
Taschenbuch: 576 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 576 Seiten
ISBN-10: 3442267749
ISBN-13: 978-3442267743
Dies ist der 1. Teil der „Das Lied von Eis und Feuer“-Reihe.
Hier ist die 1. Staffel der TV-Serie rezensiert.

Inhaltsangabe:

Die Sommer können Jahre dauern, die Winter ebenso. In Westeros, den sieben Königslanden, stehen die Zeichen wieder auf Winter. Es wird kälter und wer weiß es nicht besser als der Norden?

Im Norden lebt Eddard Stark als Lord von Winterfell. Doch dann erreicht ihn die Nachricht, dass die Rechte Hand des Königs verstorben und der König selbst inzwischen auf den Weg nach Winterfell ist. Das kann nichts Gutes bedeuten. Ed empfindet eine tiefe Verbundenheit zum König, der einst seine Schwester liebte und noch immer um sie trauert. Eddard Stark soll die Rechte Hand des Königs werden und mit ihm in den Süden nach Königsmund ziehen, um die Regierungsgeschäfte führen. Weiterlesen