Tag-Archiv | im Kino gesehen

Das A-Team – Der Film

Das A-Team (2010)
Originaltitel: The A-Team

Regie: Joe Carnahan
Drehbuch: Joe Carnahan, Brian Bloom
Produktion: Stephen J. Cannell, Lee Cleary, Jules Daly
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Mauro Fiore
Darsteller: Liam Neeson, Bradley Cooper, Jessica Biel, Sharlto Copley, Patrick Wilson, Quinton ‚Rampage‘ Jackson, u.v.a.
Dauer: 117 Minuten

Inhaltsangabe:

Hannibal Smith (Liam Neeson), Lt. Templeton ‚Faceman‘ Peck (Bradley Cooper), Sgt. Bosco ‚B.A.‘ Baracus (Quinton Jackson) und Capt. ‚Howling Mad‘ Murdock (Sharlto Copley) sind vier beinharte Soldaten der US-Rangers. Ihre unorthodoxen Methoden sind bekannt und sie fürchten weder Gefahr noch das scheinbar Unmögliche. Weiterlesen

Fair Game

Fair Game (2010)

 

Regie: Doug Liman
Drehbuch: Jez Butterworth, John-Henry Butterworth
Produktion: Akiva Goldsman, Doug Liman, Jez Butterworth
Musik: John Powell
Kamera: Doug Liman
Darsteller: Naomi Watts, Sean Penn, Ty Burrell, Bruce McGill, Sam Shepard, David Denman, u.v.a.
Dauer: 108 Minuten
Romanvorlage: „Fair Game“ von Valerie Plame (nur auf englisch erhältlich)

Inhaltsangabe:

Valerie Plame (Naomi Watts) und Joseph Wilson (Sean Penn) sind kein normales Ehepaar: Sie ist seit dem College-Abschluss eine erfolgreiche und geschätzte wie geheime CIA-Agentin und er ist ehemaliger Botschaft im Nahen Osten und arbeitet nun als Journalist. Weiterlesen

La La Land

La La Land (2016)

 

Regie: Damien Chazelle
Drehbuch: Damien Chazelle
Produktion: Fred Berger, Michael Beugg, Jordan Horowitz, u.v.a.
Musik: Justin Hurwitz
Kamera: Linus Sandgren
Darsteller: Emma Stone, Ryan Gosling, Finn Wittrock, J.K. Simmons, Sandra Rosko, Sonoya Mizuno, u.v.a.
Dauer: 128 Minuten

Inhaltsangabe:

In der Stadt der Engel, Los Angeles, treffen Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) mehrfach zufällig aufeinander. Mia ist eine hoffnungsvolle Schauspielerin, die neben ihrem Job im Cafe immer wieder von Casting zu Casting eilt, um vielleicht die Rolle zu bekommen, die sie berühmt macht. Sebastian ist leidenschaftlicher Musiker, vorzugsweise Jazz. Er trauert den alten Zeiten nach, denn der Jazz ist bei den jungen Menschen nicht gerade angesagt. Und er träumt davon, seinen eigenen Jazz-Club eröffnen zu können und hangelt sich ebenfalls von Job zu Job.

Sie verlieben sich ineinander und unterstützen sich gegenseitig in ihren Träumen und Sehnsüchten. Doch schon bald kehrt die Realität ein: Die Realität des Geld verdienens, der ständigen Zweifel und immer enttäuschte Hoffnungen. Weiterlesen

Nachts im Museum

Nachts im Museum (2006)
Originaltitel: Night At The Museum

Regie: Shawn Levy
Drehbuch: Robert Ben Garant, Thomas Lennon
Produktion: Chris Columbus, Michael Barnathan, Bob Ducsay
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Guillermo Navarro
Darsteller: Ben Stiller, Dick van Dyke, Mickey Rooney, Robin Williams, Carla Gugino, Rami Malek, u.v.a.
Dauer: 1:28 Stunden
Romanvorlage: „Night at the Museum“ von Milan Trenc
Dies ist der 1. Teil der Nachts im Museum-Reihe.

Inhaltsangabe:

Larry Daley (Ben Stiller) ist im Grunde seines Herzens ein Erfinder. Doch leider hat er damit keinen Erfolg. Somit zieht er von einer Pleite zur nächsten und hat sein Leben nicht im Griff. Seine Ex-Frau setzt ihm die Pistole auf die Brust: Wenn er sich nicht bald einen Job sucht, darf er seinen Sohn Nick (Jake Cherry) nicht mehr sehen. Weiterlesen

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (2007)
Originaltitel: Sweeney Todd – The Damon Barber of Fleet Street

Regie: Tim Burton
Drehbuch: John Logan
Produktion: Laurie MacDonald, Richard D. Zanuck, Katterli Frauenfelder
Musik: Stephen Sondheim
Kamera: Dariusz Wolski
Darsteller: Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Alan Rickman, Sacha Baron Cohen, Jamie Campbell Bower, Timothy Spall, u.v.a.
Dauer: 1:56 Stunden
Romanvorlage: Vorlage nicht bekannt

Inhaltsangabe:

Sweeney Todd (Johnny Depp) kommt nach 15 Jahren Gefangenschaft ins trübe und vernebelte London zurück. Sein Weg führt direkt zur Fleet Street, wo er einst als Benjamin Barker in einem kleinen Dachzimmer mit seiner Frau Lucy (Laura Michelle Kelly) und Töchterchen Johanna lebte und als Barbier arbeitete. Doch Richter Turpin (Alan Rickman) hatte einst ein Auge auf Lucy und Johanna geworfen und somit wurde Benjamin Barker für 15 Jahre unschuldig in die Gefangenschaft geschickt. Weiterlesen

Snow White and the Huntsman

Snow White and the Huntsman (2012)

 

Regie: Rupert Sanders
Drehbuch: Evan Daugherty, John Lee Hancock
Produktion: Sam Mercer, Joe Roth, Palak Patel
Musik: James Newton Howard
Kamera: Greig Fraser
Darsteller: Kristen Stewart, Chris Hemsworth, Charlize Theron, Ian McShane, Ray Winstone, Toby Jones, u.v.a.
Dauer: 127 Minuten
Romanvorlage: Märchen nach den Gebrüder Grimm
Dies ist der 1. Teil der The Huntsman-Reihe.

Inhaltsangabe:

Snow White (Kristen Stewart) ist Halbwaise. Ihre Mutter verstirbt in einem langen harten Winter. Ihr Vater, geblendet von seiner Trauer, nimmt Ravenna (Charlize Theron) sehr schnell als seine neue Königin. Doch schon in der Hochzeitsnacht wird er ermordet, sein Königreich eingenommen und Snow White in den Turm eingesperrt.

Das Land verfällt in eine tiefe Dunkelheit und alles Leben wird ausgehaucht. Nur durch junge und reine Herzen kann Ravenna den natürlichen Alterungsprozeß aufhalten und sie fragt immer wieder ihren Spiegel, wer die Schönste im ganzen Land ist. Weiterlesen

Wenn Liebe so einfach wäre

usaWenn Liebe so einfach wäre (2009)
Originaltitel: It’s complicated

Regie: Nancy Meyers
Drehbuch: Nancy Meyers
Produktion: Suzanne McNeill Farwell, Ilona Herzberg, Nancy Meyers
Musik: Heitor Pereira, Hans Zimmer
Kamera: John Toll
Darsteller: Meryl Streep, Steve Martin, Alec Baldwin, John Krasinski, Lake Bell, Mary Kay Place, u.v.a.
Dauer: 120 Minuten

B0037CJYXMInhaltsangabe:

Jane (Meryl Streep) ist seit über 10 Jahren geschieden, hat ein eigenes Frühstücks-Lokal drei bezaubernde Kinder, wovon das Jüngste inzwischen auch gerade auszieht. Für Jane ist es der ideale Zeitpunkt, um ihren Lebenstraum zu verwirklichen, ihr Haus umzubauen. Dafür engagiert sie Adam (Steve Martin), der auch gerade geschieden ist und sehr nett und liebenswürdig ist.

Zum College-Abschluss des stolzen Sohnes Luke (Hunter Parrish) reist Jane mit ihren Kindern nach New York, der Ex-Gatte Jake (Alec Baldwin) ebenso. Eigentlich sollte ihn seine wesentlich jüngere Frau begleiten, aber das Kind ist krank geworden. So entscheiden sie spontan, einen Abend bei Essen und Wein im Hotel zu verbringen und landen schließlich im Bett. Weiterlesen

2012

usa2012 (2009)

Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich, Harald Kloser
Produktion: Roland Emmerich, Harald Kloser, Michael Wimer
Musik: Harald Kloser, Thomas Wanker
Kamera: Dean Semler
Darsteller: John Cusack, Amanda Peet, Chiwetel Ejiofor, Thandie Newton, Oliver Platt, Danny Glover, u.v.a.
Dauer: 158 Minuten

B002WRHCOGInhaltsangabe:

Jackson Curtis (John Cusack) will mit seinen Kindern Noah (Liam James) und Lilly (Morgan Lily) im Yellowstone-Park einen Camping-Urlaub machen. Doch an der Stelle, wo er früher mit seiner Ex-Frau Kate (Amanda Peet) campierte, ist nun ein Sperrgebiet und der See, der dort war, ist fast verschwunden.

Seit Tagen schon wird Kalifornien und auch andere Regionen der Welt ständig von kleineren und größeren Erdbeben erschüttert und ein komischer Kauz namens Charlie (Woody Harrelson) prophezeit Jackson, das das Ende der Welt bevor steht und alle Regierungen dieser Welt bereits Vorkehrungen getroffen haben. Schon Jahre zuvor hat der Wissenschaftler Adrian Helmsley (Chiwetel Ejiofor) zusammen mit seinem Vorgesetzten Carl Anheuser (Oliver Platt) erkannt, das es schon bald zu einer verheerenden Katastrophe kommen könnte. Weiterlesen

Dark Shadows

usaDark Shadows (2012)

Regie: Tim Burton
Drehbuch: Seth Grahame-Smith
Produktion: Graham King, Christi Dembrowski, Richard D. Zanuck
Musik: Danny Elfman
Kamera: Bruno Delbonnel
Darsteller: Johnny Depp, Eva Green, Michelle Pfeiffer, Chloë Grace Moretz, Jonny Lee Miller, Gulliver McGrath, u.v.a.
Dauer: 113 Minuten

B00829R1W6Inhaltsangabe:

Collinport, im 18. Jahrhundert: Barnabas Collins (Johnny Depp) verschmäht die Hexe Angelique Bouchard (Eva Green). Aus Rache stürzt sie die wahre Liebe von Barnabas und verwandelt ihn in einen Vampir. Nicht nur das: Sie sperrt ihn 200 Jahre in einen Sarg.

Collinport, in den 70er Jahren: Das einst angesehene Familienunternehmen der Collins ist heruntergekommen, auch das Anwesen Collinswood hat längst bessere Zeiten gesehen. Und die letzten übrigen Familienmitglieder sind irgendwie nicht mehr das, was die Familie mal ausmachte. Neues Leben kommt in das verstaubte Haus, als die Nanny Victoria Winters (Bella Heathcote) auftauchen und Barnabas per Zufall aus seinem Sarg befreit wird. Weiterlesen