Tag-Archiv | Ingrid Rothmann

Danielle Steel: Nichts ist stärker als die Liebe

3442350239Danielle Steel: Nichts ist stärker als die Liebe

Originaltitel: No greater Love (1991)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Blanvalet TB
Seitenanzahl: 442 Seiten
ISBN-10: 3442350239
ISBN-13: 978-3442350230
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Edwina Winfield kann sich mit ihren 20 Jahren auf ein glückliches Leben freuen: Ihre Eltern haben sie mit viel Liebe zu einer besaubernden jungen Dame erzogen und ihr Verlobter Charles Fitzgerald betet sie an. Nichts kann ihr Glück trüben und sie freut sich auf ihre baldige Hochzeit mit Charles. Voller Träume und Sehnsüchte tretet Edwina mit ihren Eltern, ihrem Verlobten und fünf Geschwistern die Heimreise an, auf der Titanic. Doch niemand ahnt, welche Katastrophe auf sie wartet. Als das legendäre Schiff zu sinken droht, verlieren sich fast die sechs Geschwister. Charles darf das Rettungsboot nicht betreten und Edwinas Mutter bleibt aus Liebe zu ihrem Mann auf dem Schiff und ertrinkt ebenso wie viele andere auch.

Wie durch ein Wunder finden sich alle Geschwister, mehr oder weniger unversehrt, auf der Carpathia wieder. Doch alle haben etwas gemeinsam: Sie leiden unter den schrecklichen Erinnerungen an die Katastrophe der Titanic. Nur mühselig schafft Edwina es mit ihrem Bruder Phillip, der als 16jähriger den Vaterersatz darstellt, die Kräfte beisammen zu halten. Sie hat noch nicht einmal Zeit, Charles zu betrauern. In San Franzisco angekommen beginnen die Wunden langsam zu heilen und aus Pflichtgefühl gegenüber ihrer Mutter kümmert sich Edwina um alle Kinder gleichermaßen. Weiterlesen

Danielle Steel: Nachricht aus der Ferne

3442430372Danielle Steel: Nachricht aus der Ferne

Originaltitel: Message from Nam (1990)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 408 Seiten
ISBN-10: 3442430372
ISBN-13: 978-3442430376
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Paxton Andrews wächst im steifen Süden der USA auf. Ihren Vater verliert sie im Alter von elf Jahren und seither fühlt sie sich in ihrem Elternhaus als Fremde. Sowohl ihre Mutter als auch ihr Bruder sind gefühlskalt und mißbilligen stets ihre Ideen und Zukunftspläne.

Mit der Ermordung John F. Kennedys wächst in ihr das Bedürfnis, ihrem toten Vater und auch sich selbst etwas zu beweisen und entgegen gesetzt der familiären Beschlüsse geht sie nach Berkeley aufs College. Sie beginnt das ernsthafte Studium des Journalismus und lernt Peter Wilson kennen, der Jura studiert. Sehr schnell wird aus der Romanze eine tiefe Liebe. Sie fühlt sich bei den Wilsons wohl und meidet ihr Zuhause in Savannah immer mehr. Ihre Mutter mißbilligt ihre Beziehung zu Peter und hofft, das Paxton bald nach Hause zurück kommt und einen „Südstaatler“ heiratet. Weiterlesen

Danielle Steel: Väter

3442421993Danielle Steel: Väter

Originaltitel: Daddy (1989)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 348 Seiten
ISBN-10: 3442421993
ISBN-13: 978-3442421992
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Oliver Watsons Traum ist in Erfüllung gegangen. Er hat einen guten Beruf und macht eine ausgezeichnete Karriere in der Werbebranche. Schon seit knapp 20 Jahren ist er mit seiner Frau Sarah zusammen und sie hat ihm in der Ehe drei Kinder geschenkt. So wollte Oliver immer leben und so soll es eigentlich auch bleiben. Sarah jedoch war unglücklich in ihrer Ehe. Zwar sieht Sarah die Notwendigkeit, für ihre Kinder und ihren Mann da zu sein. Doch innerlich möchte sie eigentlich ganz was anderes: Sie möchte studieren, Schriftstellerin werden und sich ein ganz anderes Leben aufbauen als Oliver ihr je bieten kann. Sie verläßt ihn, als sie die Zulassung für die Harvard-Universität erhält! Weiterlesen

Danielle Steel: Töchter der Sehnsucht

3442554888Danielle Steel: Töchter der Sehnsucht

Originaltitel: Kaleidoscope (1987)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 381 Seiten
ISBN-10: 3442554888
ISBN-13: 978-3442554881
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Sam Walker und Arthur Patterson lernen sich im Krieg kennen und werden durch die gemeinsamen Erlebnisse im Schützengraben dicke Freunde. Während Arthur Anwalt ist und sein Leben immer auf Nummer Sicher gestaltet, träumt Sam von einer Schauspielkarriere am Broadway. Als sie Paris befreien, lernen sie die junge und wunderschöne Solange kennen. Beide Männer verlieben sich in die Französin, doch Sam erweist sich als hartnäckig und nimmt sie mit nach Amerika, als der Krieg zu Ende ist.

Sam beginnt mit Solanges Hilfe eine außergewöhnliche Karriere am Broadway und er wird ein großer Star. Solange schenkt ihm drei wunderschöne Töchter, Hilary, Alexandra und Megan. Doch Sam kommt mit seinem Erfolg nicht zurecht, hat nebenher noch haltlose Affären und läßt Solange in vielen Dingen im Stich. Weiterlesen

Danielle Steel: Verborgene Wünsche

3442098289Danielle Steel: Verborgene Wünsche

Originaltitel: Secrets (1985)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 300 Seiten
ISBN-10: 3442098289
ISBN-13: 978-3442098286
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Mel Wechsler, einer der erfolgreichsten Film- und Fernsehproduzenten Hollywoods, plant eine neue Serie, die alles bisherige in den Schatten stellen soll, die Serie „Manhattan“. Dafür wählt er nicht unbedingt Darsteller, die bereits namenhafte Größen sind, sondern deren Eigenschaften als Schauspieler und Mensch ihm wichtig sind.

Da wäre Sabrina, die die Hauptrolle der Serie bekommt. Sie kommt einem kühn vor und lebt ihre Starallüren aus, in dem Sinne, das sie sich von Anfang an als Star aufspielt. Auch beginnt sie mit Mel eine Affäre, die zuerst auf körperliche Anziehung beruht. Um perfekt zu sein, hatte sie viel aufgegeben.

Zack ist der männliche Hauptdarsteller und überaus charmant. Nur zu gern nimmt er seine Rolle an und zeigt sich stets von seiner besten Seite. Er ist weltgewandt, chamant, ehrgeizig und völlig einsam. Doch warum, das weiß bisher niemand. Weiterlesen

Danielle Steel: Sternenfeuer

3442303761Danielle Steel: Sternenfeuer

Originaltitel: Star (1989)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 439 Seiten
ISBN-10: 3442303761
ISBN-13: 978-3442303762
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

In einem verschlafenen und scheinbar wohlbehüteten Tal in Kalifornien wächst Chrystal Wyatt auf. Die Liebe zum Land und die Sehnsucht nach dem richtigen Sinn des Lebens teilt sie mit ihrem Vater. Doch sonst ist sie eine Außenseiterin, weil sie einfach anders ist. Auf der Hochzeit ihrer Schwester Becky, im zarten Alter von 14 Jahren, lernt Chrystal Spencer Hill kennen. Er ist ein Kriegskamerad ihres Schwagers.

Chrystal und Spencer teilen vom ersten Moment ihrer Begegnung eine unvergleichliche Liebe. Dennoch fühlen sie sich nicht in der Lage, zueinander zu finden. Während Spencer in New York in einer Kanzlei als Anwalt arbeitet, wird Chrystal auf der Ranch ihres Vaters brutal erwachsen und schließlich sogar des Hauses verwiesen. Man mißgönnt ihr die Liebe zu ihrem Vater, an dessen Sterbebett sie bis zum Schluß ausharrte.

Chrystal geht nach San Franzisko, wo sie sich ein kleines Zimmer nimmt und Arbeit als Kellnerin findet. Ihre Wunden beginnen zu heilen und sie kann sogar bald in dem Club als Sängerin auftreten, was sie schon immer tun wollte: Singen. Spencer jedoch hat sie die ganze Zeit nicht vergessen. Und doch glaubt er in Elizabeth die Frau zum Heiraten gefunden zu haben. Sie ist die Tochter eines einflußreichen Richters und das könnte seiner Karriere sehr förderlich sein.

Eine unerwartete Begegnung jedoch läßt beide erkennen, egal, was sie auch tun, sie können kein Leben ohne einander führen. Tatsächlich wird ihre Liebe auf noch ganz andere Proben gestellt.

Mein Fazit:

Dies ist ein wunderbarer Roman um eine starke Frau. Allerdings fand ich die Glorifizierung der Heldin manchmal als zu schwer, dennoch war sie einem sehr sympathisch und man hat mit ihr gelitten. Ein wunderschönes Buch, wo das Ende einem doch als sehr spät zu kommen scheint!

Anmerkung: Die Rezension stammt aus Februar 2003.

Veröffentlicht am 25.11.15!

Danielle Steel: Familienbilder

3442357470Danielle Steel: Familienbilder

Originaltitel: Family Album (1985)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Blanvalet TB
Seitenanzahl: 472 Seiten
ISBN-10: 3442357470
ISBN-13: 978-3442357475
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

„Familienbilder“, umfaßt in drei übergeordneten Abschnitten, wobei der letzte der umfassendste ist, erzählt die Geschichte von einer siebenköpfigen Familie, die erst in Glanz und Reichtum lebte und sich dann schließlich nach einem niederschmetternden Ruin erneut in die gewohnte Klasse hocharbeiten mußte. Die Hauptfigur dabei ist die Ehefrau, Mutter und Regisseurin Faye Thayer. Sie ist stets um ihre Lieben besorgt und kämpft um die Liebe eines jeden einzelnen. Ihr Mann, Ward Thayer, den sie im zweiten Weltkrieg kennen lernte, wird anfangt recht selbstbewußt, exzentrisch und selbstherrlich beschrieben. Ein Mann, an dem man sich anlehnen kann und der nichts dem Zufall überläßt. Alles versucht er von seiner Familie fernzuhalten, was die Familinidylle stören könnte. Doch die Fassade des sorglosen Lebens beginnt schneller zusammen zu brechen als ihm lieb ist. Im Laufe der ganzen Geschichte wird ganz deutlich klar, daß er ohne seine Frau Faye womöglich nie erwachsen geworden wäre. Sie erteilt ihm harte Lektionen, die ihn dazu bewegen können, auch in schwierigen Zeiten Verantwortung zu übernehmen, sowohl für sich als für die Familie.

Weiterlesen

Danielle Steel: Abschied von St. Petersburg

3442359066Danielle Steel: Abschied von St. Petersburg

Originaltitel: Zoya (1988)
übersetzt von Ingrid Rothmann
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 767 Seiten
ISBN-10: 3442359066
ISBN-13: 978-3442359066
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Den „Abschied von St. Petersburg muß die 17jährige Zoya in der russischen Oktoberrevolution nehmen. Sie ist vom Wesen, von der Erziehung und kraftvoller Überzeugung eine Aristokratin, die sogar mit dem russischen Zaren verwandt ist.

Sie verliert vor ihren Augen ihre liebsten Menschen. Nur die Großmutter bewahrt Kühnheit und flieht mit ihr nach Paris. Dort fristen sie neben den vielen anderen russischen Emigranten ein armseliges Dasein. Nur das Ballett erhält Zoya aufrecht und die Liebe zu dem amerikanischen Soldaten Clayton. Als Zoyas Großmutter stirbt, geht auch das Letzte aus ihrem russischen Leben dahin.

Clayton nimmt sich der jungen Zoya an und sie gehen Ende des Krieges in die Staaten. Sie verleben wunderschöne Jahre des Luxus‘ und des Reichtums und schenken zwei Kindern das Leben – bis zum verhängnisvollen Börsenkrach, wo sie ihren gesamten Besitz verlieren. Clayton stirbt durch diese Aufregung an einem Herzinfarkt. Zoya muß wieder ganz von vorn beginnen!

Weiterlesen