Tag-Archiv | Komödie

Schadenfreundinnen

Schadenfreundinnen (2014)
Originaltitel: The Other Woman

Regie: Nick Cassavetes
Drehbuch: Melissa Stack
Produktion: Julie Yorn, Donald J. Lee Jr., Chuck Pacheco
Musik: Aaron Zigman
Kamera: Robert Fraisse
Darsteller: Cameron Diaz, Leslie Mann, Nikolaj Coster-Waldau, Don Johnson, Kate Upton, Taylor Kinney, u.v.a.
Dauer: 109 Minuten

Inhaltsangabe:

Schon seit Wochen ist die Rechtsanwältin Carly Witten (Cameron Diaz) in den attraktiven Finanz-Jongleur Mark King (Nikolaj Coster-Waldau) verliebt. Doch sie fällt aus allen Wolken, als sie auf schmerzliche Art erfahren muss, dass er bereits verheiratet ist, mit Kate (Leslie Mann).

Nach anfänglicher Skepsis tun sie sich die zwei Frauen zusammen und erforschen, was in Marks Leben noch so vorsich geht. Dabei stellen sie fest, dass es noch eine Dritte im Bunde gibt, nämlich Amber (Kate Upton). Weiterlesen

Juno

Juno (2007)

 

Regie: Jason Reitman
Drehbuch: Diablo Cody
Produktion: Nathan Kahane, Kelli Konop, Jim Miller, u.v.a.
Musik: Mateo Messina
Kamera: Eric Steelberg
Darsteller: Ellen Page, Michael Cera, Jennifer Garner, Jason Bateman, Olivia Thirlby, J.K. Simmons, u.v.a.
Dauer: 96 Minuten

Inhaltsangabe:

Die Schülerin Juno MacGuff (Ellen Page) hat ihren Freund Paulie Bleeker (Michael Cera) zu einem kleinen Stell-Dich-ein verführt und stellt plötzlich fest, dass sie schwanger ist.

Zuerst denkt sie an Abtreibung, doch die Klinik ist nicht ganz so, wie sie sich das vorgestellt hat und sie bekommt Skrupel. Es bleibt ihr nichts anderes übrig als es dem Vater Mac (J.K. Simmons) und der Stiefmutter Bren (Allison Janney) zu erzählen. Eine große Hilfe ist dabei Freundin Leah (Olivia Thirlby). Weiterlesen

Die Legende von Sleepy Hollow (1999)

Die Legende von Sleepy Hollow (1999)
Originaltitel: The Legend of Sleepy Hollow

Regie: Pierre Gang
Drehbuch: Joe Wiesenfeld
Produktion: Steven Hewitt, Michael Prupas, Danièle Rohrbach
Musik: Denis Larochelle
Kamera: Serge Ladouceur
Darsteller: Brent Carver, Rachelle Lefevre, Kathleen Fee, Paul Lemelin, Michel Perron, Vlasta Vrana, u.v.a.
Dauer: 94 Minuten
Romanvorlage: „The Legend of Sleepy Hollow“ von Washington Irving

Inhaltsangabe:

Das kleine ländliche Dorf Sleepy Hollow sucht schon seit einem Jahr einen Lehrer für die Kinder. Als Ichabod Crane (Brent Carver) nach Sleepy Hollow kommt, nimmt er die Stelle auch gleich an, obwohl er spürt, das er eigentlich gar nicht in diese Welt passt.

Beim ersten Gottesdienst in diesem Dorf lernt er die bezaubernde Katrina Van Tassel (Rachelle Lefevre) kennen. Er hat sich sofort in sie verliebt und beginnt um sie werben. Aber auch andere -im Dorf ansässige junge Männer- buhlen um ihre Gunst. Und erst sieht es tatsächlich so aus, das Katrina seinem Werben nachgibt. Weiterlesen

Die nackte Wahrheit

Die nackte Wahrheit (2009)
Originaltitel: The Ugly Truth

Regie: Robert Luketic
Drehbuch: Nicole Eastman, Kirsten Smith
Produktion: Tom Rosenberg, Gary Lucchesi, Katherine Heigl
Musik: Aaron Zigman
Kamera: Russell Carpenter
Darsteller: Gerard Butler, Katherine Heigl, Kevin Connolly, Cheryl Hines, Vicki Lewis, Bree Turner, u.v.a.
Dauer: 96 Minuten
Romanvorlage: Vorlage nicht bekannt von Nicole Eastman

Inhaltsangabe:

Abby Richter (Katherine Heigl) ist TV-Produzentin. Doch ihre Einschaltquoten sinken allmählich und ihr Boss setzt ihr einen frechen Schnösel vor: Mike Alexander (Gerard Butler). Er hat die Show „Die nackte Wahrheit“, in der er schonungslos die Beziehung zwischen Mann und Frau analysiert und mit häufigen Kraftausdrücken das Publikum zum Kochen bringt, positiv wie auch negativ. Weiterlesen

Der Teufel trägt Prada

Der Teufel trägt Prada (2006)
Originaltitel: The Devil Wears Prada

Regie: David Frankel
Drehbuch: Aline Brosh McKenna
Produktion: Wendy Finerman, Karen Rosenfelt, John Bernard
Musik: Theodore Shapiro
Kamera: Florian Ballhaus
Darsteller: Meryl Streep, Anne Hathaway, Emily Blunt, Stanley Tucci, Adrian Grenier, Simon Baker, u.v.a.
Dauer: 109 Minuten
Romanvorlage: „Der Teufel trägt Prada“ von Lauren Weisberger

Inhaltsangabe:

Andy Sachs (Anne Hathaway) kommt gerade frisch von der Universität und träumt davon, als Journalistin arbeiten zu dürfen. Sie ist der Meinung, das die Äußerlichkeiten nicht zählen, sondern eben die inneren Werte wie Pflichtbewußtsein, Zielstrebigkeit und Ehrgeiz. Weiterlesen

Die Frauen von Stepford (2004)

Die Frauen von Stepford (2004)
Originaltitel: Stepford Wives

Regie: Frank Oz
Drehbuch: Paul Rudnick
Produktion: Scott Rudin, Donald De Line, Ronald M. Bozman
Musik: David Arnold
Kamera: Rob Hahn
Darsteller: Nicole Kidman, Matthew Broderick, Glenn Close, Bette Midler, Christopher Walken, Roger Bart, u.v.a.
Dauer: 93 Minuten
Romanvorlage: „Die Frauen von Stepford“ von Ira Levin

Inhaltsangabe:

Joanna Eberhart (Nicole Kidman) ist gerade gefeuert worden. Sie hat einen Fernseh-Sender geleitet, ihre Kinder kennt sie kaum und mit ihrem Mann Walter (Matthew Broderick) hat sie seit über einem Jahr kein Sex mehr. Kurzum: Ihr Leben ist ein einziges Chaos und sie erleidet einen Nervenzusammenbruch. Weiterlesen

The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten

usaThe Descendants – Familie und andere Angelegenheiten (2011)
Originaltitel: The Descendants

b0076j6yjoRegie: Alexander Payne
Drehbuch: Alexander Payne, Nat Faxon
Produktion: Jim Burke, Jim Taylor, Alexander Payne
Kamera: Phedon Papamichael
Darsteller: George Clooney, Grace A. Cruz, Patricia Hastie, Nick Krause, Amara Miller, Shailene Woodley, u.v.a.
Dauer: 115 Minuten
Romanvorlage: „The Descendants“ von Kaui Hart Hemmings

Inhaltsangabe:

Matt King (George Clooney) ist Anwalt, Familienvater und lebt auf Hawaii. Er entstammt einer großen, alten und reichen hawaiianischen Adels-Familie und in ihrer Familienstiftung befindet sich ein großes Stück unberührertes Land, welches sie für viel Geld verkaufen können. Die übrigen Familien-Mitglieder (unendlich viele) sind für den Verkauf. Weiterlesen

Mein SuF [#44]

Diesen Film habe ich vor einigen Jahren von meinem Freund Uwe bekommen, als ich noch glühender Anhänger von Johnny Depp war (ich sehe ihn zwar immer noch gerne, aber glühend bin ich nicht mehr). Ich habe auch schon mal den Anfang von dem Film gesehen, aber mehr auch nicht!

usaDon Juan de Marco (1995)

Regie: Jeremy Leven
Drehbuch: Jeremy Leven
Produktion: Francis Ford Coppola, Michael De Luca
Musik: Michael Kamen
Kamera: Ralf D. Bode
Darsteller: Talisa Soto, Marita Geraghty, Richard C. Sarafian, Marlon Brando, Johnny Depp, Faye Dunaway, u.v.a.
Dauer: 97 Minuten

b000ftce3cInhaltsangabe:

von amazon.de: Selbstmordkandidaten sind für den Polizeipsychiater Jan Mickler nichts Ungewöhnliches. Doch etwas ist anders bei diesem jungen Mann, der damit droht von einem Hochhaus in den Tod zu stürzen. Er trägt eine Zorro-Maske, ein weites schwarzes Cape und behauptet, er sei Don Juan, der größte Liebhaber der Welt. Mickler übernimmt den Fall, obwohl er nur zehn Tage vor seiner Pensionierung steht. Er ist fasziniert von Don Juans Überzeugungskraft, seinen erotischen Erzählungen und seiner Leidenschaft für die Liebe und die Frauen. Diese letzten zehn Tage werden das Leben des Psychiaters grundlegend verändern, füllen es mit neuer Lebensfreude, mit Romantik und lassen seine Liebe zu seiner Frau wieder neu erwachen. Und irgendwann spielt es keine Rolle mehr, wer Don Juan wirklich ist…