Tag-Archiv | Krimi/ Thriller

Charlotte Link: Am Ende des Schweigens

Charlotte Link: Am Ende des Schweigens

Erschienen 2003
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 603 Seiten
ISBN-10: 3442460832
ISBN-13: 978-3442460830

Inhaltsangabe:

Stanbury ist ein kleiner Ort und liegt im Westen Yorkshires. Seit jeher verbringen drei deutsche Ehepaare und dazugehörige drei Kinder in Stanbury House, einem alten Anwesen, ihre Ferien. Patricia Roth erbte es einst von ihrem Großvater Kevin McGowan.

Jessica Wahlberg ist erst seit kurzem mit Alexander verheiratet. Doch schon ziemlich bald hat sie ein klares Bild von den Freunden ihres Mannes. Alexander, Tim und Leon verbindet eine ungewohnt obsessive Freundschaft seit dem Internat. Und deren Frauen sind auch nicht immer leicht zu ertragen. Um Ricarda, ihre Stieftochter, bemüht sie sich, aber das 15jährige Mädchen hat die Scheidung ihrer Eltern nicht verwunden und verachtet Jessica abgrundtief. Um nicht völlig von der angespannten Atmosphäre eingenommen zu werden, unternimmt Jessica lange Spaziergänge in der rauhen und wilden Landschaft. Da sie schwanger ist, tut ihr die Bewegung ohnehin gut. Weiterlesen

City Hall

City Hall (1996)

 

Regie: Harold Becker
Drehbuch: Bo Goldman, Nicholas Pileggi
Produktion: Edward R. Pressman, Charles Mulvehill, Ken Lipper
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Michael Seresin
Darsteller: Lindsay Duncan, Al Pacino, John Cusack, Danny Aiello, Bridget Fonda, Martin Landau, u.v.a.
Dauer: 111 Minuten

Inhaltsangabe:

Kevin Calhoun (John Cusack) ist der persönliche Assistent des New Yorker Bürgermeisters John Pappas (Al Pacino). Vor drei Jahren ist er von Louisiana nach New York gekommen, um in die Politik zu schnuppern und ist dabei äußerst erfolgreich und beliebt. John Pappas ist auf dem besten Wege, ins Präsidentenamt gewählt zu werden.

Aber dann geschieht ein Mord. Ein Polizist, ein Sproß der Mafia-Familie und ein unschuldiger sechsjähriger Junge werden auf offener Straße erschossen. Eigentlich nichts Besonderes, aber bei dem Mafiosi gibt es eine kleine Unstimmigkeit. Aus irgendeinem Grund ist seine Bewährungs-Akte verfälscht. Und der Polizist wird im Nachhinein als korrupt dargestellt. Weiterlesen

Hart aber herzlich: Geheimnisse des Herzens

Hart aber herzlich: Geheimnisse des Herzens (1995)
Originaltitel: Hart to Hart: Secrets of Hart

Regie: Kevin Connor
Drehbuch: Rob Gilmer
Produktion: James G. Hirsch, James Polster, Stefanie Powers
Musik: Arthur B. Rubinstein
Kamera: Douglas Milsome
Darsteller: Robert Wagner, Stefanie Powers, Lionel Stander, Wendie Malick, Jason Bateman, Marion Ross, u.v.a.
Dauer: 86 Minuten
Dies ist der 5. Teil der „Hart aber herzlich“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jennifer (Stefanie Powers) und Jonathan Hart (Robert Wagner) halten sich in San Franzisko auf, um eine Wohltätigkeits-Veranstaltung zugunsten eines Kinderheimes zu organisieren. Dabei wollen sie Goldmünzen von einer im 17. Jahrhundert versunkenen spanischen Galleone stiften. Bei den anderen Auktions-Gegenständen finden sie jedoch auch noch ein Medaillon, wo Bilder zweier Kinder drin sind. Eines dieser Kinder ist Jonathan im Alter von drei Jahren. Doch wer ist das abgebildete Mädchen?

Jennifer und Jonathan machen sich auf die Suche nach dem Mädchen und stoßen dabei auf Maureen (Marion Ross), eine Touristenführerin, die sich zudem unglaublich gut in Geschichte auskennt. Sie soll Jonathans Schwester sein. Aber irgendetwas stimmt an der ganzen Sache nicht. Weiterlesen

Sebastian Fitzek: Noah

Sebastian Fitzek: Noah

Erschienen 2013
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 560 Seiten
ISBN-10: 3785724829
ISBN-13: 978-3785724828

Inhaltsangabe:

Als der obdachlose Oscar den Mann im mittleren Alter bewußtlos fand, hatte dieser eine Kugel in der Schulter. Und eine laienhafte Tätowierung auf dem Handballen: Noah. Als dieser sich schließlich an nichts aus seinem Leben erinnern kann, nennt Oscar ihn Noah und hilft ihm, seine Verletzung im Berliner Untergrund auszukurieren. Wie der Zufall es will, sieht Noah in einer kalten Nacht einen Artikel in einer Zeitung mit einem nichtssagenden Bild. Er erkennt es und ruft die Nummer an, die in dem Artikel angegeben wird.

Eine amerikanische Journalistin nimmt seinen Anruf entgegen und lotst ihn zum Adlon, wo eine Suite auf ihn wartet. Treuseelig gehen Oscar und Noah zum Hotel, ohne zu ahnen, dass bereits mehrere Auftragsmörder an ihren Spuren kleben. Denn Noah trägt ein Geheimnis mit sich und die halbe Menschheit wartet darauf, dass er dieses Geheimnis offenbahrt. Im Hotel angekommen, erwartet ihn eine weitere Überraschung. Man erkennt ihn und gibt ihm die „übliche Suite“. Da er offenbar beim letzten Mal seine Sachen vergessen hatte, gibt man ihm diese und er findet Geld in hohen Mengen in verschiedenen Währungen und dazu noch mehrere Pässe. Und eine irritierende Erinnerung streift ihn: Er hat sich selbst vor dem Kamin in der Suite sterben sehen. Weiterlesen

Hart aber herzlich: Operation Jennifer

Hart aber herzlich: Operation Jennifer (1996)
Originaltitel: Hart to hart: Till Death Do Us Hart

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Bill Froehlich, Mark Lisson
Produktion: Stefanie Powers, Uwe Schott, Robert Wagner
Musik: Claude Foisy, Mark Snow
Kamera: Laszlo George
Darsteller: Götz Otto, Robert Wagner, Katja Riemann, George Hamilton, Dwight Schultz, Stefanie Powers, u.v.a.
Dauer: 90 Stunden
Dies ist der 8. Teil der „Hart aber herzlich“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jennifer (Stefanie Powers) und Jonathan Hart (Robert Wagner) halten sich in München auf, um einem kleinen Jungen namens Max eine Knochenmarkspende zu geben! Im Krankenhaus lernen sie auch Dr. Donner (Dwight Schultz) kennen, der verwirrt zu sein scheint.

Seine Verlobte, die Französin Simone (Stefanie Powers), ähnelt Jennifer Hart zum Verwechseln. Und Simone ist auch noch auf wundersame Weise verschwunden. Dr. Donner weiß allerdings nicht, das Simone ihrerseits vom Geschäftsmann Karl von Ostenberg (George Hamilton) angesetzt war, um die Gunst seines Schützlings zu werben. Dr. Donner erbt ein riesiges Vermögen, das er nach der Eheschließung mit Simone erhalten soll. Bisher hat es von Ostenberg für ihn verwaltet und dieser hat keinerlei Ambitionen, das Geld mit irgendjemanden zu teilen. Weiterlesen

Georg Haderer: Schäfers Qualen

Georg Haderer: Schäfers Qualen

erschienen 2009
Verlag: Haymon Verlag
Seitenanzahl: 272 Seiten
ISBN-10: 385218598X
ISBN-13: 978-3852185989
Dies ist der 1. Teil der Polizeimajor Johannes Schäfer-Reihe*.

Inhaltsangabe:

Johannes Schäfer ist knapp über 40 und hat es ziemlich schnell und mit unkonventionellen Mitteln zum Major bei der Kriminalpolizei Wien gebracht. Seine Erfolgsquote ist stark. Das ist auch der Grund, weshalb er von seinem Vorgesetzten ins malerische und berühmte Kitzbühel geschickt wird.

Dort passieren seltsame Morde. Einer wird auf dem Gipfel ans Kreuz geschlagen, ein anderer Mann bei lebendigem Leibe einbetoniert. Ein dritter Mord sieht wie ein Selbstmord aus. Für Schäfer ist ziemlich schnell klar, das es zwischen diesen Männern eine Verbindung gibt. Doch die unerfahrenen Beamten vor Ort tun sich nicht nur mit den Morden, sondern auch mit der ständigen Abwesendheit Schäfers schwer. Weiterlesen

Patricia Cornwell: Defekt

Patricia Cornwell: Defekt

Originaltitel: Predator (2005)
übersetzt von Karin Dufner
Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH
Seitenanzahl: 412 Seiten
ISBN-10: 3455400116
ISBN-13: 978-3455400113
Dies ist der 14. Teil der Kay Scarpetta-Reihe.

Inhaltsangabe:

Lucy hat eine Akademie für Forensische Wissenschaften in Hollywood, Florida, gegründet. Die Akademie soll Fachpersonal weiter ausbilden und Polizeiermittlungen auf Anfrage unterstützen. Pete Marino und Kay Scarpetta sind dort in ihrem Fachgebiet angestellt. Aber wirklich viele Gemeinsamkeiten haben sie nicht mehr. Pete glänzt durch ständige Abwesenheit und wenn er mal auftaucht, benimmt er sich wie ein Stinktier. Kay geht ganz in ihrer Arbeit auf und nimmt einen sonderbaren Fall an, der auf dem ersten Blick als Selbstmord eingestuft wurde.

Benton verweilt an der Ostküste. An einem renomierten Krankenhaus führt er eine Studie namens BESTIE durch. Er möchte beweisen, dass Serienkiller andere Gehirnstrukturen aufweisen als normale Menschen. An dieser Studie nimmt ein ehemaliger Polizist und Serienkiller teil, der in Florida sein Unwesen trieb. Er erzählt Benton von einem weiteren -bislang ungeklärten- Fall. Es ist ein Vermisstenfall, aber Nachforschungen ergeben ein anderes Bild. Weiterlesen

Hart aber herzlich: Alte Freunde sterben nie

Hart aber herzlich: Alte Freunde sterben nie (1994)
Originaltitel: Hart to Hart: Old Friends Never Die

Regie: Peter H. Hunt
Drehbuch: Lawrence Hertzog
Produktion: Stefanie Powers, James Polster, James G. Hirsch
Musik: Arthur B. Rubinstein
Kamera: Kees Van Oostrum
Darsteller: Robert Wagner, Stefanie Powers, Lionel Stander, David Rasche, Richard Robert Redlin, James Shigeta, u.v.a.
Dauer: 90 Minuten
Dies ist der 4. Teil der „Hart aber herzlich“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jennifer Hart (Stefanie Powers) soll beim Verleger Alfred Rayne (David Rasche) als Autorin unter Vertrag genommen werden. Deshalb fliegt sie mit Ehemann Jonathan Hart (Robert Wagner) nach Hawaii auf eine kleine Privatinsel, wo der Verleger eine großangelegte Veranstaltung für all seine Autoren gibt.

Doch schon am ersten Tag belauscht Jennifer versehentlich ein Gespräch, wo es um einen perfekten Mord geht. Sie ist fest davon überzeugt, das Jonathan damit gemeint ist und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem vermeintlichen Mörder. Dabei stoßen sie auf Frank (Mike Farrell), einen alten College-Freund von Jonathan. Doch auch Frank ist ahnungslos, oder tut er nur so? Und wie kann es denn kommen, das tatsächlich die Dinge eintreten, die Jennifer einen Tag zuvor belauscht hatte? Wer steckt wirklich hinter der ganzen Sache? Weiterlesen

Mein SuB [#77]

Dieses Buch habe ich vor Ewigkeiten gekauft, ohne zu wissen, dass es Teil einer Serie ist! Ich habe ja immer so ein Glück, obwohl ich da inzwischen genauer hinschaue. Bevor ich also dieses Buch lesen kann, muss ich die drei vorherigen Teile wohl lesen!

J. D. Robb: Bis in den Tod

Originaltitel: Rapture in Death (1996)
übersetzt von Uta Hege
Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3442356326
ISBN-13: 978-3442356324
Dies ist der 4. Teil der Eve Dallas-Reihe.

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Sie alle sterben mit einem Lächeln im Gesicht. Doch die offensichtlichen Selbstmorde erwecken Zweifel in der gewieften Polizeibeamtin Eve Dallas. Durch ihre hartnäckigen Recherchen stößt sie auf ein geheimnisvolles virtuelles Spiel, das in einer der Firmen ihres angeblich unwissenden Ehemannes Roarke hergestellt wird und das die Welt unterwerfen soll. Unversehens wird Eve in einen teuflischen Machtkampf hineingezogen, dessen Mittelpunkt ihr Mann Roarke darstellt – und bei dem es nur einen Sieger geben kann …

Hart aber herzlich: Dem Täter auf der Spur

Hart aber herzlich: Dem Täter auf der Spur (1994)
Originaltitel: Hart to Hart: Crimes of the Hart

Regie: Peter H. Hunt
Drehbuch: Lawrence Hertzog
Produktion: James Polster, Stefanie Powers, James G. Hirsch
Musik: Arthur B. Rubinstein
Kamera: Roy H. Wagner
Darsteller: Stefanie Powers, Robert Wagner, Lionel Stander, Richard Belzer, Audra Lindley, Alan Rachins, u.v.a.
Dauer: 90 Minuten
Dies ist der 3. Teil der „Hart aber herzlich“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Jennifer (Stefanie Powers) und Jonathan Hart (Robert Wagner) besuchen in New York ein Theater-Stück. Dort treffen sie auf den renommierten Broadway-Produzenten David Cramer (Name unbekannt). Er will unbedingt ein Musical zum Thema „Jack, The Ripper“ machen. Da Jennifer bereits an der Universität von New York vor Jahren eine andere Adaption zu diesem Thema geschrieben hatte, wird sie von David Cramer gebeten, als Beraterin an seiner Produktion zu fungieren.

Gern nimmt Jennifer dieses verlockende Angebot an und sie reisen zusammen mit Max (Lionel Stander) in die Welt-Metropole. Doch kaum sind sie angekommen, geschehen merkwürdige Dinge. Es geschieht ein Mord auf der Bühne, Geldgeber springen ab und der Star der Show wird vom Agenten (der gleichzeitig der Freund ist) bedrängt. Weiterlesen