Tag-Archiv | Lovestories

Barbara Bretton: Der Tag, an dem wir tanzten

Barbara Bretton: Der Tag, an dem wir tanzten

Originaltitel: The Day We Met (1999)
übersetzt von Ingeborg Dorsch
Verlag: Weltbild Verlag
Seitenanzahl: 352 Seiten
ISBN-10: 3898976491
ISBN-13: 978-3898976497

Inhaltsangabe:

Conor besucht seinen Bruder in Atlantic City und sucht Zerstreuung. Er ist Polizist und hat den schmerzlichen Verlust seines Partners zu verkraften, an dem er sich auch noch selbst die Schuld gibt.

Eine magische Anziehungskraft zieht sie einander an und es tritt das Unvermeidliche ein: Sie verbringen das Wochenende gemeinsam in einer Welt voller Extase. Maggy, sonst immer die Vernünftige und Verantwortungsbewußte, hat sich Hals über Kopf in Conor verliebt und ihm geht es genauso. Weiterlesen

Nora Roberts: Trau keinem Playboy

Nora Roberts: Trau keinem Playboy

Originaltitel: The Law Is A Lady (1984)
übersetzt von U. Kopsch-Langheim
Verlag: Cora Verlag GmbH & Co. KG
ISBN-10: 389941330X
ISBN-13: 978-3899413304

Inhaltsangabe:

Phil Kincaid ist erfolgreicher Hollywood-Regisseur und auf der Suche nach einer passenden Stadt für seinen nächsten Film. Diese findet in Friendly in New Mexico, als er wegen einem geringen Vergehen für eine Nacht hinter die schwedischen Gardinen muss – angeordnet vor der attraktiven Victoria Ashton, die nicht nur Sheriff ist, sondern auch noch als Friedensrichterin fungiert. Weiterlesen

Danielle Steel: Unverhofftes Glück

Danielle Steel: Unverhofftes Glück

Originaltitel: Special Delivery (1997)
übersetzt von Eva Malsch
Verlag: Blanvalet TB
Seitenanzahl: 252 Seiten
ISBN-10: 3442357225
ISBN-13: 978-3442357222

Inhaltsangabe:

Jack Watson ist selbst im Alter von knapp 60 Jahren ein charmanter Playboy und erfolgreicher Geschäftsmann. Mit viel Engagement und Fleiß leitet er das „Julie’s“, eines der Nobelboutiquen in LA. Für seine erwachsenen Kinder, vor allem für seinen Sohn Paul ist er einfach unverbesserlich. Dagegen ist Amanda Kingston, ehemalige Filmdiva und Schwiegermutter von Paul, sehr zurückhaltend und scheu. Erst recht, als ihr Mann nach 26 Ehejahren plötzlich stirbt. Viele Monate trauert sie tief um ihren Mann und glaubt, das Leben sei nun auch für sie vorbei. Erst ihre Tochter Jan schafft es, sie aus der Lethargie herauszuholen und nimmt sie auf einer Weihnachtsparty im „Julie’s“ mit. Weiterlesen

Noel Aiden: Ein Strauß voller Liebe

Noel Aiden: Ein Strauß voller Liebe

erschienen 2016
vorgelesen von Matthias Keller
Verlag: Audible GmbH
Länge: ca. 4 Stunden und 57 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B01MTJZKT0

Inhaltsangabe:

Vor vier Jahren lernen sich Dana und Peter in einer Privatklinik kennen. Peter ist Schriftsteller und hat eine gerade eine demütigende Scheidung erlebt. Obwohl Dana nicht dem Schönheitsideal entspricht, verliebt er sich sofort in sie und sehr schnell ziehen sie zusammen. Dana ist Malerin, kann jedoch noch keine Erfolge vorweisen.

Doch dann wird bei Dana ein Gehirntumor entdeckt. Er ist inoperabel und wächst zudem recht schnell. Jegliche Behandlungen lehnt Dana ab. Doch dann stellt Peter plötzlich fest, dass in Dana zwei Persönlichkeiten leben. Weiterlesen

La La Land

La La Land (2016)

 

Regie: Damien Chazelle
Drehbuch: Damien Chazelle
Produktion: Fred Berger, Michael Beugg, Jordan Horowitz, u.v.a.
Musik: Justin Hurwitz
Kamera: Linus Sandgren
Darsteller: Emma Stone, Ryan Gosling, Finn Wittrock, J.K. Simmons, Sandra Rosko, Sonoya Mizuno, u.v.a.
Dauer: 128 Minuten

Inhaltsangabe:

In der Stadt der Engel, Los Angeles, treffen Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) mehrfach zufällig aufeinander. Mia ist eine hoffnungsvolle Schauspielerin, die neben ihrem Job im Cafe immer wieder von Casting zu Casting eilt, um vielleicht die Rolle zu bekommen, die sie berühmt macht. Sebastian ist leidenschaftlicher Musiker, vorzugsweise Jazz. Er trauert den alten Zeiten nach, denn der Jazz ist bei den jungen Menschen nicht gerade angesagt. Und er träumt davon, seinen eigenen Jazz-Club eröffnen zu können und hangelt sich ebenfalls von Job zu Job.

Sie verlieben sich ineinander und unterstützen sich gegenseitig in ihren Träumen und Sehnsüchten. Doch schon bald kehrt die Realität ein: Die Realität des Geld verdienens, der ständigen Zweifel und immer enttäuschte Hoffnungen. Weiterlesen

Die Brücken am Fluss

Die Brücken am Fluß (1995)
Originaltitel: The Bridges of Madison County

Regie: Clint Eastwood
Drehbuch: Richard LaGravenese
Produktion: Clint Eastwood, Kathleen Kennedy, Michael Maurer
Musik: Lennie Niehaus
Kamera: Jack N. Green
Darsteller: Clint Eastwood, Meryl Streep, Annie Corley, Jim Haynie, Sarah Kathryn Schmitt, Victor Slezak, u.v.a.
Dauer: 135 Minuten
Romanvorlage: „Die Brücken am Fluss“ von Robert James Waller

Inhaltsangabe:

Michael Johnson (Victor Slezak) und Caroline (Annie Corley) müssen den Nachlass ihrer verstorbenen Mutter verwalten. Obwohl die Mutter ihr Leben lang mit dem Vater verheiratet war, möchte sie per Testament, das ihre Asche an einer bestimmten Brücke verstreut wird. Sie verstehen diesen Willen nicht und sind empört.

Doch dann finden sie Tagebücher. Voller Skepsis, aber auch Neugier, beginnen sie darin zu lesen: Weiterlesen

Muriel Bradley: Wenn der Ingwer blüht

Muriel Bradley: Wenn der Ingwer blüht

Originaltitel: Flower in Winter
übersetzt von unbekannt
Verlag: FCB Freizeit Club
Seitenanzahl: unbekannt
ASIN: B00DUM9FVA

Dieses Buch ist zusammen mit Susan Connell’s „Brandung der Liebenden“ erhältlich  und ist Teil der Serie “Wie die Liebe die Welt verändert”.

Inhaltsangabe:

Sarita Miller ist auf dem Gebiet der Marktforschung die Spezialistin schlechthin. Deshalb soll sie für ihre Firma „Dome & Advertising“ auf Maui ein geheimnisvolles Projekt durchleuchten. Die Geschäftsreise kommt ihr gerade recht, denn nach der Trennung von dem skrupellosen Geschäftsmann Ross Baily ist ihr nach Tapetenwechsel zumute.

Das Projekt wird von allem nur vage angeschnitten, aber es soll das Comeback von Patrice Wycoff sein, die durch dubiose Geschäfte damals aus der Szene der Kosmetika verdrängt wurde. Ihre Beispiellose Karriere soll nun mit einem neuen Wundermittel fortgesetzt werden. Weiterlesen

Solange du da bist

Solange du da bist (2005)
Originaltitel: Just like heaven

Regie: Mark Waters
Drehbuch: Peter Tolan, Leslie Dixon
Produktion: Walter F. Parkes, Laurie MacDonald, Veronica Brooks
Musik: Rolfe Kent
Kamera: Daryn Okada
Darsteller: Reese Witherspoon, Mark Ruffalo, Donal Logue, Ben Shenkman, Dina Spybey, Dina Waters, u.v.a.
Dauer: 95 Minuten
Romanvorlage: „Solange du da bist“ von Marc Levy

Inhaltsangabe:

Elisabeth Martinson (Reese Witherspoon) lebt als Ärztin in San Franzisco. Privatleben kennt sie nicht. Die Menschen, denen sie in der Notaufnahme helfen kann, sind ihr viel wichtiger. Und gerade ist sie zur Oberärztin befördert worden, als sie auf dem Nach-Hause-Weg einen schweren Unfall erleidet. Weiterlesen

Mein SuB [#68]

Dieses Buch kaufte ich, als ich noch sehr viel im Monat las und ich glaubte, es würde schnell weggelesen sein. Leider war es ein Irrtum, was ja dann doch öfter mal vorkommt *ähäm* Gut, ich stelle es mal vor 🙂

Katja Millay: Irgendwann für immer

Originaltitel: The Sea of Tranquility (2012)
übersetzt von Petra Koob-Pawis und Ulrike Köbele
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN-10: 3401069977
ISBN-13: 978-3401069975

Inhaltsangabe:

von amazon.de: In Nastyas Leben gibt es ein Davor und Danach. Seit dem Danach hat sie mit niemandem mehr ein Wort gesprochen – seit einem Jahr nicht mehr. Bis sie Josh begegnet. In Joshs Leben fehlt es an vielem, aber er hat sich damit abgefunden. Seitdem bleibt er für sich und ist ganz sicher nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Bis er Nastya begegnet. Von da an ist für die beiden nichts mehr, wie es vorher war. Und damit beginnt die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Nastya und Josh. Kein Wort hat Nastya seit einem Jahr gesprochen, seit dem schrecklichen Überfall. Sie weiß, dass es nie wieder so werden wird wie vorher, und doch will sie es mit ihrem neuen Leben aufnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie schon bald Josh begegnen wird. Josh ist der geborene Außenseiter, der Meister der Unnahbarkeit. Als Nastya an seine Schule kommt, ahnt er nicht, dass er seine Schutzhülle nach und nach für sie fallen lassen wird. Nastya und Josh werden Teile eines Ganzen. Bis Nastyas Trauma ihre Liebe zu zerstören droht.