Tag-Archiv | Nicholas Sparks

Nicholas Sparks: Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks: Seit du bei mir bist

Originaltitel: Two by Two (2016)
übersetzt von Astrid Finke
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 576 Seiten
ISBN-10: 3453268776
ISBN-13: 978-3453268777

Inhaltsangabe:

Eigentlich könnte Russel Green rundum glücklich sein. Mit seinen 34 Jahren ist er nicht nur verheiratet mit der attraktiven Vivian, er hat auch noch die bezaubernde Tochter London und ist erfolgreich in der Werbe-Agentur tätig. Doch der äußere Schein trügt: er spürt den enormen Konkurrenzkampf in der Agentur und beschließt nach reiflicher Überlegung und vielen Gesprächen, sich selbstständig zu machen.

Seine Frau Vivian ist ihre Shoppingtouren gewohnt und unternimmt sehr viel mit der Tochter. Doch als Russ sich selbstständig macht und die Kunden erst einmal ausbleiben, beschließt sie, sich selbst Arbeit zu suchen. Als sie für den Milliardär Walter Spannerman beginnt zu arbeiten, ändert sich Russ‘ Leben kolossal: er ist fortan für London und ihre Kurse verantwortlich, da Vivan sehr viel auf Geschäftsreise ist und kaum Zeit für die Familie hat. Weiterlesen

Nicholas Sparks: Mit dir an meiner Seite

3453266528Nicholas Sparks: Mit dir an meiner Seite

Originaltitel: The Last Song (2009)
übersetzt von Adelheid Zöfel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 544 Seiten
ISBN-10: 3453266528
ISBN-13: 978-3453266520

Inhaltsangabe:

Die fast 18jährige Ronnie wird dazu verdonnert, gemeinsam mit ihrem Bruder Jonah die Sommerferien beim Vater in South Carolina zu verbringen. Seit drei Jahren hat sie nicht mehr mit ihm gesprochen – seit er die Familie verlassen hat.

Kaum am Meer angekommen, macht sie sich durch Abwesenheit bemerkbar. Bei einem Rummel lernt sie Blaze und ihren Freund Marcus kennen. Blaze findet sie ganz nett, bei Marcus hingegen hat sie kein gutes Gefühl. Und sie lernt den gutaussehenden Will kennen, den sie allerdings anfänglich erstmal ablehnt. Weiterlesen

Nicholas Sparks: Bis zum letzten Tag

3453265548Nicholas Sparks: Bis zum letzten Tag

Originaltitel: The Choice (2007)
übersetzt von Adelheid Zöfel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3453265548
ISBN-13: 978-3453265547
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Travis Parker steht seit Wochen neben sich selbst. Er hat einen fatalen Fehler begangen und muss nun eine Entscheidung treffen, die ihm niemand abnehmen kann. Während er versucht, einen Weg für sich zu finden, erinnert er sich an die Zeit zurück, als er die große Liebe seines Lebens kennen lernte …

Sie waren Nachbarn, Travis und Gabby. Und noch eine Gemeinsamkeit hatten sie: Sie hatten beide einen Hund. Und genau diese Tatsache führte dazu, das sie sich näher kennen lernten. Travis ist nämlich Tierarzt und Gabby hatte eine trächtige Hündin. Außerdem glaubte sie, sein Hund Moby wäre für dieses Desaster verantwortlich. Weiterlesen

The Choice – Bis zum letzten Tag

usaThe Choice – Bis zum letzten Tag (2016)
Originaltitel: The Choice

Regie: Ross Katz
Drehbuch: Bryan Sipe
Produktion: Theresa Park, Peter Safran, Nicholas Sparks
Musik: Marcelo Zarvos
Darsteller: Teresa Palmer, Benjamin Walker, Maggie Grace, Tom Welling, Tom Wilkinson, Alexandra Daddario, u.v.a.
Dauer: 111 Minuten
Romanvorlage: „Bis zum letzten Tag“ von Nicholas Sparks

b01c6rl7jwInhaltsangabe:

Travis Parker (Benjamin Walker) führt ein sorgloses Leben. Er ist erfolgreich in der Tierarzt-Praxis seines Vaters (Tom Wilkinson) tätig, hat einen großen Freundeskreis und die Frauen liegen ihm zu Füßen.

Eines Tages zieht nebenan in das Haus die Medizinstudentin Gabby Holland (Teresa Palmer) ein. Travis ist sofort in sie verliebt, aber sie ist noch mit ihrem Kollegen Ryan (Tom Welling) zusammen. Sie gibt sich am Anfang auch etwas spröde, was ihn um so mehr fasziniert. Weiterlesen

Nicholas Sparks: Für immer der Deine

345326553XNicholas Sparks: Für immer der Deine

Originaltitel: The Lucky One (2008)
übersetzt von Adelheid Zöfel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 464 Seiten
ISBN-10: 345326553X
ISBN-13: 978-3453265530
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Logan Thibault findet in der Wüste von Irak ein Foto, wo eine junge und attraktive Frau abgebildet ist. Er behält das Foto, da sich kein Besitzer dazu findet und wird seither bei seinen Kameraden im Krieg als Glückspilz gesehen; denn alle drei Einsätze übersteht er ohne nennenswerte Verletzungen.

Aus dem Krieg zurück ermutigt sein Freund Victor ihn, diese Frau zu suchen und tatsächlich macht sich Logan mit seinem Schäferhund Zeus von Colorado aus zu Fuß auf den Weg in die Südstaaten. Denn dort ist das Foto offensichtlich entstanden – in Hampton in North Carolina. Weiterlesen

The Lucky One – Für immer der Deine

usaThe Lucky One – Für immer der Deine (2012)
Originaltitel: The Lucky One

Regie: Scott Hicks
Drehbuch: Will Fetters
Produktion: Denise Di Novi, Kevin McCormick, Kerry Heysen
Musik: Mark Isham, Hal Lindes
Kamera: Alar Kivilo
Darsteller: Zac Efron, Blythe Danner, Joe Chrest, Jay R. Ferguson, Taylor Schilling, Riley Thomas Stewart, u.v.a.
Dauer: 101 Minuten
Romanvorlage: „Für immer der Deine“ von Nicholas Sparks

B007VOE3REInhaltsangabe:

Logan (Zac Efron) ist im Irak im Einsatz, als er nach einem Gefecht mitten in der Wüste ein Bild von einer Frau findet. Seither scheint das Bild ihn zu beschützen, denn trotz aller Gefahren kommt er mit heiler Haut nach Hause.

Um der Frau dafür zu danken, sucht er sie und findet sie schließlich in einem kleinen Küstenort. Beth (Taylor Schilling) lebt mit ihrer Großmutter Ellie (Blythe Danner) und ihrem Sohn Ben (Riley Thomas Stewart) unter einem Dach und sie betreiben gemeinsam eine Hunde-Pension.

Logan, von der Frau fasziniert, aber zu schüchtern, um ihr die Wahrheit über sein Erscheinen zu sagen, nimmt den Job als Hundebetreuer an. Langsam nähert er sich der Familie und auch Beth und unternimmt erneut einen Versuch, mit ihr über seinen wahren Beweggründe zu sprechen. Beth hingegen versucht Logan auf Abstand zu halten. Von ihrem Ex-Mann, dem Sohn des ortsansässigen Bürgermeisters, wird sie immer wieder schikaniert und sie will kein Sorgerechts-Streit riskieren. Weiterlesen

Das Leuchten der Stille

usaDas Leuchten der Stille (2010)
Originaltitel: Dear John

Regie: Lasse Hallström
Drehbuch: Jamie Linden
Produktion: Marty Bowen, Wyck Godfrey, Ken Halsband
Musik: Deborah Lurie
Kamera: Terry Stacey
Darsteller: Channing Tatum, Amanda Seyfried, Henry Thomas, Cullen Moss, Richard Jenkins, D. J. Cotrona, u.v.a.
Dauer: 108 Minuten
Romanvorlage: „Das Leuchten der Stille“ von Nicholas Sparks

B003LOH33EInhaltsangabe:

2001: Der Soldat John Tyree (Channing Tatum) befindet sich auf Heimaturlaub an der Ostküste. Dort lernt er Savannah Lynn Curtis (Amanda Seyfried) kennen und lieben.

Sofort erkennen sie, das sie Seelenverwandte sind und sie beschließen, zusammen zu bleiben, auch wenn John seinen Dienst in Deutschland verrichten muss.

Doch dann ist der 11. September und für ihn ist klar, das er verlängern muss, um seinem Vaterland beizustehen. Anfänglich ist Savannah davon gar nicht begeistert, aber sie trägt sie Entscheidung mit. Als Savannah ihm später einen letzten Brief schreibt und sie die Beziehung beendet, bricht für John eine Welt zusammen. Er versteht nicht, was passiert ist. Weiterlesen

Nicholas Sparks: Das Leuchten der Stille

3453265459Nicholas Sparks: Das Leuchten der Stille

Originaltitel: Dear John (2006)
übersetzt von Adelheid Zöfel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3453265459
ISBN-13: 978-3453265455
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

John Tyree ist 23 Jahre alt, als er bei einem Urlaub zu Hause die junge und dynamische Studentin Savannah Lynn Curtis kennen lernt. John ist Soldat und in Deutschland stationiert. Er hat nur seinen Vater und zu ihm hat er keine besonders gute Beziehung.

Savannah ist in den Bergen von South Carolina aufgewachsen und träumt davon, eines Tages behinderte Kinder mit Tieren eine Therapie-Möglichkeit anbieten zu können. Weiterlesen

Nicholas Sparks: Nah und Fern

3453012186Nicholas Sparks: Nah und fern

zusammen mit Micah Sparks
Originaltitel: Three Weeks With My Brother (2004)
übersetzt von Adelheid Zöfel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 500 Seiten
ISBN-10: 3453012186
ISBN-13: 978-3453404793

Inhaltsangabe:

Man ahnt nicht, was sich hinter diesem Titel verbirgt. Zwar weiß man aus vielen Presseberichten und Interviews, das der Autor schon sehr viel mitgemacht hat, aber in welchem Ausmass sich das ganze befindet, kann man nur ansatzweise mit diesem autobiografischen Werk ergründen. Ich habe mir dieses Buch besorgt, weil ich ein absoluter Nicholas Sparks – Fan. Aber ich wußte nicht wirklich, was da auf mich zu kam.

Micah und Nicholas Sparks sind zwei Brüder, die mit ihrer jüngeren Schwester Dana und ihren Eltern in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen sind; überwiegend in Kalifornien. Sie sind eigentlich ziemlich gegensätzlich, dennoch verbindet sie ein ziemlich langer Leidensweg, der mit Tod der Mutter Sommer 1989 begann. Während Micah sich des Lebens bewußt wird und seine Prioritäten ändert, rackert sich Nicholas immer mehr und mehr ab. Er kommt mit wenig Schlaf aus, kümmert sich stets um seine Frau und seine fünf Kinder und – so scheint es – ist jederzeit auf dem Sprung, das nächste erledigen zu wollen. Just in dieser Zeit flattert ihm ein Prospekt in die Hand über eine Weltreise. Weiterlesen