Tag-Archiv | Stella & Leonie und Nina-Reihe

Serie: „Stella, Leonie und Nina“ von Gabriella Engelmann

Buch-Serie: „Stella, Leonie und Nina“ von Gabriella Engelmann

1.   Gabriella Engelmann: Eine Villa zum Verlieben

erschienen 2013

Rezie folgt demnächst!

2.   Gabriella Engelmann: Apfelblütenzauber

erschienen 2015

Gabriella Engelmann: Apfelblütenzauber

3426515776Gabriella Engelmann: Apfelblütenzauber

erschienen 2015
Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3426515776
ISBN-13: 978-3426515778
Dies ist der 2. Teil der „Stella, Leonie und Nina“-Reihe.

Inhaltsangabe:

Leonie ist Anfang 40 und führt in Hamburg-Eimsbüttel ein ausgefülltes Leben mit ihren Freundinnen Stella und Nina. Nur einzig ein passender Mann fehlt noch zu ihrem Glück, wie sie plötzlich feststellt.

Und dann ändert sich ihr Leben von Knall auf Fall: Ihre Mutter eröffnet ihr, dass sie sich eine Auszeit nimmt und für unbestimmt Zeit auf Reisen geht. Dem Vater gefällt das natürlich gar nicht. Ihr Chef Alexander, der gleichzeit auch Ninas Freund ist, muss das Lokal La Lune schließen, da die Stadt beabsichtigt, dort ein neues Gebäude zu errichten. Zu allem Überfluss plant Stella bzw. ihr Mann, dass sie nach Husum zurückkehren und müssen dafür die Villa verkaufen, in der alle drei Frauen leben. Weiterlesen

Mein SuB [#59]

Dieses eBook habe ich kürzlich im Kindle-Deal-der-Woche ergattert. Natürlich habe ich schon von der Autorin gehört, aber noch nichts von ihr gelesen. Ich hoffe, ich kann es bald nachholen!

3426515776Gabriella Engelmann: Apfelblütenzauber

erschienen 2015
Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3426515776
ISBN-13: 978-3426515778
Dies ist der 2. Teil der „Stella, Leonie und Nina“-Reihe.

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Ein Meer von rosa-weißen Blüten, malerische Fachwerkhäuser und romantische Flusslandschaften – nach sechs Jahren in Hamburg hat Leonie fast vergessen, wie schön das Alte Land ist. Da ihre Mitbewohnerinnen eigene Wege gehen und sie ihren Job verloren hat, muss sie sich neu orientieren und hofft, in der alten Heimat zur Ruhe zu kommen. Doch die will sich einfach nicht einstellen, da ihre Eltern Hilfe brauchen und, ganz unerwartet, ein Mann ihr Herz höher schlagen lässt. Ein Glück, dass sie sich auf ihre beiden Freundinnen Nina und Stella verlassen kann!