Convoy

Lesezeit: 2 Minuten

usaConvoy (1978)

 

b00cupqih2Regie: Sam Peckinpah
Drehbuch: Bill L. Norton
Produktion: Robert M. Sherman, Barry Spikings, Michael Deeley
Musik: Chip Davis
Kamera: Harry Stradling Jr.
Darsteller: Kris Kristofferson, Seymour Cassel, Ernest Borgnine, Madge Sinclair, Burt Young, Ali MacGraw, u.v.a.
Dauer: 110 Minuten

Inhaltsangabe:

Martin „Rubber Duck“ Penwald (Kris Kristofferson) ist der Herr der Straße mit seinem schwarzen Truck und der wütenden Ente vorne auf dem Kühlergrill. Er führt einen persönlichen Kleinkrieg gegen Sherrif Lyle Wallace (Ernest Borgnine) und was „Dirty Lyle“ domonstriert, ist Rubber Duck eigentlich ziemlich egal.

Doch Dirty Lyle beginnt mit unfairen Mitteln zu spielen, es erwächst sich ein ausgemachter Krieg, der über die Bundesgrenzen hinaus geht und somit andere Sheriffs und Bezirke mit einbezogen werden. Es schließen sich ihm Pig Pen (Burt Young), Spider Mike (Franklyn Ajaye) und die attraktive Fotografin Melissa (Ali MacGraw) an und nach und nach entsteht ein imposanter Convoy.

Die Situation spitzt sich zu, als Spider Mike auf dem Weg zur gebärenden Frau von Dirty Lyle festgehalten und verprügelt wird. Da muss Rubber Duck Stellung beziehen …

Mein Fazit:

Ich habe diesen Film in meiner Kindheit geliebt und immer wieder gern gesehen, die Prügeleien und Frotzeleien. Ich bin mit diesem Film mehr oder weniger groß geworden. Natürlich gibt es da so das eine oder andere zu bemängeln. Aber die Art, wie Rubber Duck mit Dirty Lyle umgeht und dabei ein jungenhaftes Lächeln aufsetzt, ist fast schon legendär.

Dieser Film ist bestens geeignet für einen ruhigen Sonntag nachmittag auf dem Sofa bei Popcorn und Cola! Immer wieder ein Spaß und für den Kultstatus gibt es 80%.

Anmerkung: Die Rezension stammt vom 10.03.2009.

Veröffentlicht am 20.10.16!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.