Gemeinsam Lesen [#19]

Lesezeit: 2 Minuten

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von www.schlunzenbuecher.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

38639609981. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese „Mein Himmel in deinen Händen“ von Amy Harmon und bin auf Seite 270.

Inhaltsangabe von amazon.de: David Taggert hat nichts, wofür es sich im Leben zu kämpfen lohnt. Doch das ändert sich schlagartig, als er Millie Anderson kennenlernt, die sich als Tänzerin in seiner Bar bewirbt. Nichts an Millie ist gewöhnlich, und David ist vom ersten Augenblick an fasziniert von ihr. Auch Millie hat in ihrer Vergangenheit Dinge erlebt, an denen sie beinahe zerbrochen wäre. Und je näher sich die beiden kommen, desto mehr müssen sie sich fragen, ob es sich nicht vielleicht doch lohnt, stark zu sein – für sich selbst, aber auch füreinander …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Millie öffnete mir die Tür, ein Lächeln und meinen Namen auf den Lippen, aber ich wartete nicht, bis sie ihn ausgesprochen hatte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe die Autorin für mich entdeckt. Anfang des Jahres habe ich schon „Vor uns das Leben“ von ihr gelesen und vor ein paar Wochen den Vorgänger-Band – „Unser Himmel in tausend Farben“ – gelesen. Ich bin von ihrem Schreibstil und den Geschichten sehr angetan, denn sie nimmt nicht irgendwelche Charaktere, sondern wirklich liebevoll verschrobene Menschen, die meist einen ziemlich mächtigen Knacks haben. Aber es ist wirklich so liebevoll und berührend geschrieben, dass ich die Bücher einfach nicht aus der Hand legen kann.

4.  Wie seid ihr zum Bloggen gekommen?

Ich bewege mich ja schon seit knapp zwanzig Jahren im Internet, hatte Homepages und dann von 2006 bis 2011 ein eigenes Forum. Aus persönlichen Gründen habe ich es abgegeben und habe dann bis Mitte 2014 sehr sehr wenig gelesen. Als ich dann wieder las und die Rezensionen in meinem Kopf Formen annahmen, brauchte ich eine Plattform, um sie zu veröffentlichen. Ein neues Forum lehnte ich ab, weil es doch recht arbeitsintensiv ist und diese Art der Plattform in Zeiten der Social Media doch etwas altbacken wirkt. Ein Blog ist da genau das Richtige für mich gewesen und so habe ich am 24. August 2014 ein Blog veröffentlicht und ich arbeite gerne daran. Für mich ist es ideal. Auch wenn ich die Arbeit am und im Forum geliebt habe, so war es manchmal schwierig, es allen Recht zu machen. Bei meinem Blog tue ich das, was ich möchte und mir richtig erscheint. Das nimmt erheblich viel Druck 🙂

Und? Wie seid Ihr zum Bloggen gekommen?

Liebe Grüße, Elke.

9 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen [#19]“

  1. Guten Morgen Elke 🙂

    Von Amy Harmon möchte ich auch mal ein Buch lesen 🙂 Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß damit! Ich finde es total interessant zu lesen, wie andere Blogger zum Bloggen gekommen sind 😉 Bei mir war es ein Prozess und ich dachte mir irgendwann „Wieso eigentlich nicht?“.

    Hier kommst du zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Corina

  2. Amy Harmon ist die Beste. Wir haben all ihre Bücher gelesen. Nur das aktuelle noch nicht. Das ist aber diesen Monat dran. Hach wie schön. 😀

    Liebe Grüße
    Twooks

  3. Guten Morgen 😀

    Das Buch klingt echt schön 😀 Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen 😀

    Ich finde es spannend, wie unterschiedlich doch die Wege sind, wie man zum Bloggen findet. 🙂
    Ich finde es super, wenn Blogger ihre Arbeit lieben und das auch zeigen 😀

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Auf meiner Seite läuft zurzeit ein Gewinnspiel 🙂 Man kann 1 Wunschbuch, Blinddates und Goodies gewinnen. 😀 Vielleicht hast du ja Lust, mal vorbei zuschauen. 🙂

  4. Hey 🙂
    Von Amy Hormon höre ich heute zum ersten Mal, aber deine aktuelle Lektüre klingt ja ganz interessant. Ich bin gespannt, was du weiterhin zu dem Buch sagen wirst und wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

  5. Huhu Elke,:)

    wie ich in deinem Lesetagebuch gelesen habe, hast du das Buch ja mittlerweile schon beendet. Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! Von Amy Harmon habe ich bisher noch nichts gelesen, Vielleicht wird das aber noch.

    Hier mein Beitrag:

    Klick

    Dir noch einen netten Tag und liebe Grüße von Conny ♥

  6. Auch ein sehr interessanter Beitrag. Sogar ein eigenes Forum hast du mal betreut. Nicht schlecht! Ich bin sehr fasziniert von den ganzen Geschichten, wie man zum Bloggen gekommen ist und wie lange einige schon dabei sind.

    LG, Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.