Mein SuF [#48]

Und wieder eine DVD, die ich schon soo lange in meinem Regal stehen habe! Schade, dass ich einfach nicht so viel Zeit habe. Ein Tag in der Woche DVD schauen würde mir schon gefallen, aber das ist in Moment einfach nicht drin!

Schnee, der auf Zedern fällt (1999) Drama, Mystery, Romance | 2h 7min | 23 March 2000 (Germany) 6.7
Director: Scott HicksWriters: David Guterson, Ronald BassStars: Ethan Hawke, Max von Sydow, Yûki KudôSummary: It's 1950 on San Pedro Island in the American Pacific Northwest. Commercial fisher Carl Heine Jr.'s dead body is pulled out of the water in a fishing net by his crew, he who died of head trauma. Kazuo Miyamoto is charged with his murder. Carl and Kazuo were once friends, had known each other since childhood, but WWII has placed a strain on any sort of relationship between the ethic Japanese and Caucasian populations of the area, the Japanese population which was and is still substantial on the island. Carl had motive regarding a land dispute between the two families, land which Carl's mother eventually sold from under the Miyamotos and which Carl had just repurchased. Evidence also points to Kazuo being on the water with Carl probably sometime during his last voyage, evidence which Kazuo knew would put him in a bad light, adding on top of being Japanese, and thus decided not to disclose to the investigating sheriff at the time he was questioned. Kazuo and his wife Hatsue's fear come ... Written by Huggo

Photos


See all photos >>


Romanvorlage: „Schnee, der auf Zedern fällt“ von David Guterson

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Als 1954 vor der nordamerikanischen Küste ein Fischer tot aufgefunden wird, vermuten Polizei und Behörden ein Verbrechen. Zeugen gibt es keine, aber Indizien – und ein Motiv: Rachsucht. Ein japanischer Einwanderer und Kollege des Toten wird als Verdächtiger vor Gericht gestellt. Denn durch den Krieg und seine Auswirkungen waren die einstigen Freunde zu Gegnern geworden. Der Gerichtsreporter Ishmael hingegen muss sich vor Ort seiner eigenen Vergangenheit stellen. Während des Mord-Prozesses trifft er auf seine Jugendliebe – mittlerweile Ehefrau des Angeklagten – und muss feststellen, dass er noch immer sehr starke Gefühle für sie hegt. Je intensiver er sich mit dem Fall und somit auch mit seiner Vergangenheit befasst, umso deutlicher wird, dass es nicht um Gerechtigkeit geht, sondern um unterdrückte Gefühle, Ehre und Rassismus. Ishmaels Nachforschungen könnten dem Angeklagten helfen, doch die Kluft zwischen den japanischen und amerikanischen Bevölkerungsgruppen scheint unüberwindbar zu sein…

Ein Gedanke zu „Mein SuF [#48]“

  1. Liebe Elke,

    den Film fand ich nicht schlecht, aber nicht überragend, aber wie du mittlerweile weißt, bin ich großer Filmmusik-Liebhaber. Und die Filmmusik zu diesem Film ist einfach grandios! Mit eine der besten von James Newton Howard mit großem Gänsehautgefühl.

    Vielleicht schaffst du es bald mit Anschauen.

    Liebe Grüße von Conny 🙂 ♥

Schreibe einen Kommentar zu Conny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.