Gemeinsam Lesen [#26]

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von www.schlunzenbuecher.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Im Bann des Vampirs“ von Karen Marie Moning, der Auftrag der Serie „Fever“ und befinde mich auf Seite 159. Und daum geht es:

von amazon.de: Die junge Amerikanerin MacKayla Lane interessiert sich vor allem für Mode und Popsongs – bis eines Tages ihre Schwester Alina in Dublin brutal ermordet wird. MacKayla beschließt, selbst nach dem Mörder ihrer Schwester zu suchen. In Irland stellt sie erschrocken fest, dass sie Vampire sehen kann, die eine fatale erotische Anziehungskraft auf sie ausüben. Glücklicherweise trifft sie den Buchhändler Jericho Barrons, der sich mit Dämonen und Vampiren bestens auskennt. Während sie gemeinsam gegen das Böse kämpfen, funkt es gewaltig zwischen Mac und Jericho.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Und wenn ich den Weg, den sie durch diese bizarre Filmnoir-Welt beschritten hatte, irgendwie verfolgen konnte, müsste ich eigentlich auf ihren Mörder stoßen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Bände 2 und 4 dieser Serie habe ich mir 2014 gekauft, ohne zu wissen, dass es Serien-Teile sind. Seither schlummern sie auf meinem SuB. Aber ich möchte diese Serie endlich lesen und kaufte mir daher diesen Band Ende letzten Jahres. Der Hype um Vampire ist ja eigentlich (so mein Eindruck) wieder vorbei. Und bis jetzt habe ich nicht den Eindruck, auf Vampire gestoßen zu sein. Es geht mal wieder um Mystic und alte mächtige Bücher und hässliche Wesen, die nicht jeder sehen kann (zumindest nicht in der wahren Form). Aber es ist wirklich packend geschrieben, noch fühle ich mich ganz wohl in der Geschichte und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

4. Brauchst du manchmal einen „Restart“, irgendeine Veränderung oder Neuerung, um dein liebstes Hobby – das Lesen -wieder in Schwung zu bringen?

Na ja, ich habe ja schon immer gern gelesen, seit knapp 20 Jahren auch immer im Internet damit unterwegs. Aus persönlichen Gründen brauchte ich aber Ende 2011 eine Pause, habe a) wenig gelesen und b) im Internet gar nichts damit gemacht (mein Forum habe ich 2011 abgegeben!). Ich bekam dann 2014 zum Hochzeitstag einen Kindle geschenkt und dass war für mich dann wieder ein Anstoß. Seither lese ich wie ein Weltmeister, sogar mehr als je zuvor! Das war das Einzige, was vielleicht in diese Kategorie passt. Ansonsten brauche ich so etwas nicht. Veränderungen kommen automatisch, das kann ich nicht wirklich steuern. Das hängt mit dem Gemütszustand und auch mit den Gegebenheiten im Allgemeinen zusammen. Aber das würde ich eher nicht als Restart nennen 🙂

Und wie ist es bei Euch? Braucht Ihr einen ab und an einen Restart?

Liebe Grüße, Elke.

image_pdf

8 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen [#26]

  1. Liebe Elke,

    oh, Vampire und Mystik, das ist ja sonst nicht so dein bevorzugtes Beuteschema. Aber wenn es dir gefällt, dann passt es ja. Viel Spaß beim Weiterlesen!

    Bei mir war auch der Kauf eines ebook Readers ein Anstoß zum Lesen 🙂

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße von Conny

  2. Huhu!

    Das Buch bekommt alleine schon wegen dem Buchhänder-Dämonenexperten einen dicken Pluspunkt! Ich habe früher viiiiiiele Vampirbücher gelesen und konnte sie irgendwann einfach nicht mehr sehen, aber inzwischen hätte ich mal wieder Lust auf einen Vampirroman. 🙂

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

  3. Huhu,

    das Buch klingt ja mal echt gut 🙂 Das muss ich mir unbedingt merken 🙂

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen und einen schönen Dienstag ♥

    Hier mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    PS: Auf meinem Blog kann man momentan ein Buch von seiner Wunschliste gewinnen. Vielleicht möchtest du mal vorbeischauen 😉 Das Gewinnspiel findest du *HIER*

  4. Hey Elke 🙂

    Die Reihe kenne ich … naja, zumindest Teil 1. Meine Bibliothek hatte sie und ich fand es vom Klappentext echt spannend. Leider war der erste Teil so gar nicht meins und ich habe dann nicht mehr weitergelesen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen 😀

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Huhu,

    von der Autorin wollte ich auch schon lange mal was lesen.

    Veränderungen brauch ich auch nicht. Ich denke auch eher, dass das automatisch kommt.

    LG Corly

  6. Hallo Elke

    Du magst die Moning Bücher gerne. Ich habe ein paar Highlander-Bücher von ihr. Wenn du sie willst, sag mir bitte Bescheid. Habe heute 200 Bücher zur Diakonie gebracht. Wenn du die Monning willst, bringe ich sie in Leipzig mit.

    Liebe Grüße,
    Gisela

  7. Huhu Elke!

    Deine Reihe kenne ich gar nicht, aber meine Zeiten, in denen ich begeistert Vampirromane gewälzt habe, sind auch vorbei. Mittlerweile haben da nur noch ausgesuchte Bücher eine Chance – oder jene, die eben schon ewig und drei Tage auf meinem SuB liegen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit dem ersten Band und den danach folgenden!

    Liebe Grüße,
    Diana

  8. Hey Elke,

    In meiner Jugendzeit hatte ich auch eine lange Phase, in der ich nicht gelesen habe und bei mir fing es tatsächlich auch so richtig wieder an als ich mir den Sony Reader gekauft habe, um auf dem Weg zur Arbeit zu lesen.
    Dein Buch und die Reihe kenne ich nicht, ich bin aber auch nicht so der Typ für Vampirgeschichten.

    LG, Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.