Gemeinsam Lesen [#29]

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von www.schlunzenbuecher.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Das wilde Land“ von Iny Lorentz und es ist der dritte Teil der Auswanderer-Saga und befinde mich auf Seite 30. Darum geht es:

von amazon.de: Nach dem texanischen Unabhängigkeitskrieg von 1836 ist Walther Fichtner ein einflussreicher Mann in Texas geworden. Als seine zweite Frau, die Indianerin Nizhoni, ihre Tochter zur Welt bringt, scheint das Glück vollkommen. Bald aber ziehen Schatten über Texas auf, denn der Nachfolger von Präsident Sam Houston will die Komantschen aus ihren Jagdgründen vertreiben und betreibt im großen Stil Spekulation auf das Land der Indianer. Walthers Todfeind beteiligt sich daran und beginnt die Fehde gegen ihn mit einem Überfall auf dessen Ranch. Zwar kann der Angriff abgewehrt werden, doch fortan müssen Walther und seine kleine Familie um ihr Leben fürchten …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Es ist eine sehr dumme Sichtweise.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Von Iny Lorentz habe ich ja noch nicht viel gelesen, nur die ersten beiden Teile der Auswanderer-Saga. Aber es ist ganz gut geschrieben, unterhält mich und nebenbei lernt man auch noch etwas. Die geschichtlichen Hintergründe sind schon fundiert. Ich bin durchaus geneigt, mehr von dem Autoren-Paar zu schreiben. Seit Ewigkeiten habe ich noch „Die Wanderhure“ auf meinem SuB. Es müsste eigentlich demnächst mal erlöst werden 🙂 Aber erst eine Serie nach dem anderen!

4. Welches Buch eines eher unbekannten Autors/Autorin hat dich zuletzt begeistert?

Da fällt mir ganz spontan „Erzähl mir was von Liebe…“ von Carina Posch ein. Die Autorin hatte mich angeschrieben und das (für mich) schlichte Cover und der Klappentext hatten mir irgendwie zugesagt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ein Debüt-Roman, der auf mehr Geschichten von der Autorin hoffen lässt 🙂

Welches hat Euch zuletzt begeistert?

Liebe Grüße, Elke.

image_pdf

12 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen [#29]“

  1. Guten Morgen Elke,
    Dein Buch spricht mich leider nicht an, aber es gibt ja auch soviele Genre, die man mag oder nicht mag 😉

    Auch beim Debütroman würde ich hin und her überlegen, ob ich es mir kaufen würde.

    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche!

    LG Ivi

  2. Hey Elke,

    Die Autorin hatte mich auch angeschrieben, aber das Buch fällt nicht so wiklich in mein Beuteschema. Schön, dass es dir so gut gefallen hat.
    Iny Lorentz mag ich nicht so wirklich. Ich habe den ersten Teil der Wanderhure gelesen und danach nie wieder ein Buch von dem Autorenpaar. Ich wünsche dir natürlich dennoch weiterhin viel Spaß bei dem Buch.

    LG, Moni

  3. Guten Morgen Elke,

    Iny Lorntz Bücher hatte ich mir auch schon so oft vorgenommen, aber irgendwie habe ich dann andere vorgezogen (das muss ich endlich mal ändern).

    Dir noch viel Spaß mit deinem Buch.
    Hab noch einen schönen Dienstag.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  4. Hey Elke 🙂

    Ich kenne beide Bücher nicht, sie sind aber auch nicht unbedingt mein Genre.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen 🙂

    Mein Beitrag

    Ich wünsche einen schönen Dienstag 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Huhu!

    Ich muss zugeben, von Iny Lorentz habe ich noch gar nichts gelesen! Historische Romane lese ich viel zu selten, und bisher haben mich ihre Romane noch nicht so angesprochen. Und ich frage mich gerade, wer die Frau auf dem Cover sein soll? Sieht ja nicht aus wie eine Nizhoni. 🙂

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

  6. Huhu Elke!

    Von Iny Lorentz habe ich bisher tatsächlich noch gar nichts gelesen, obwohl ich historischen Romanen nicht abgeneigt bin. Trotzdem lese ich sie ja doch eher seltener. Ich wünsche dir noch viel Spaß damit!
    Carina Posch und ihr Roman sind mir kein Begriff, aber das Buch klingt interessant. Ich behalte es mir mal im Hinterkopf.

    Liebe Grüße,
    Diana

  7. Hey,

    ich muss ja sagen, dass ich dem Autoren-Duo ein bisschen aus dem Weg gehe… vielleicht, weil „Die Wanderhure“ mich gar nicht angesprochen hat. Dein aktuelles Buch klingt allerdings interessant und ich wünsche dir noch viel Spaß damit 🙂
    „Erzähl mir was von Liebe“ sagt mir tatsächlich gar nichts, es klingt aber gut.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  8. Liebe Elke,

    von Iny Lorentz habe ich noch kein Buch gelesen, ist aber auch nicht wirklich mein Beuteschema. Dir aber viel Spaß damit! „Erzähl mir was von Liebe“ (das ich ja bei dir gewonnen habe :)) war jetzt nicht schlecht, aber umgehauen hat es mich leider auch nicht. Vor allem der Perspektivwechsel am Schluss hat mir so gar nicht gefallen.

    Liebe Grüße von Conny 🙂

    Mein Beitrag

  9. Hallo Elke,
    Die Wanderhure habe ich vor etlichen Jahren gelesen und sie hat mich sehr begeistert. Es gab, wenn ich mich recht erinnere, auch noch Folgebände, aber ich glaube, die haben mir nicht so gefallen. Ich finde es bei Iny Lorentz immer sehr schwankend. Manchmal gefallen mir die Bücher und manchmal nicht.
    Hab weiter viel Spaß mit deinem aktuellen Buch!
    LG
    Yvonne
    Gemeinsam lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.