Mein Monats-Rückblick für März 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

ein aufregender März hat sein spannendes Ende gefunden. Aufregend deshalb, weil es nun definitiv zwei besondere Highlights gab. Aber auch die eine oder andere Minute habe ich schon lesend auf dem Balkon verbracht, welch‘ ein belebendes Gefühl 🙂

Mein Besuch zur Leipziger Buchmesse 2017 liegt ja nun auch schon wieder eine Woche zurück, aber es sind definitiv noch Nachwirkungen zu spüren, zumindest dann jedesmal, wenn ich meinen explodierenden SuB betrachte *lach* Aber da mache ich mich nicht Bange … Durch die belebende Sonne und den vielen tollen Büchern kann ich in Moment kaum andere Dinge machen als Lesen!

Hier erst einmal meine gelesenen Bücher im Überblick:

  1. I. Lorentz: Das wilde Land (3. Teil der Auswanderer-Saga) – Taschenbuch – 507 Seiten (von 569 Seiten) – Vier Sterne – Kleinere Längen sind enthalten, aber zum Ende wird es dann doch spannend.
  2. P. Carr: Ein hauchdünnes Band (18. Teil der Töchter von England-Reihe) – Taschenbuch – 363 Seiten – Fünf Sterne – Es war eine spannungsgeladene Geschichte um Flüche und Mythen im stürmischen Cornwall kurz vor dem 2. Weltkrieg!
  3. NEU: H. Lind: Kuckucksnest – Hardcover/ geliehen – 448 Seiten – Fünf Sterne – Eine spannende Geschichte um zehn „besondere“ Kinder und deren turbulentes Leben!
  4. N. Roberts: Trau keinem Playboy – Taschenbuch – 197 Seiten – Fünf Sterne – Eine seichte und heiße Geschichte um zwei willensstarke Menschen. Für zwischendurch wirklich unterhaltsam!
  5. F. Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker (1. Teil der Kommissär Bärlach-Reihe) – Taschenbuch – 116 Seiten – Vier Sterne – Alte Ausdrucksweise, verschachtelte Sätze und ein fulminantes Ende!
  6. NEU: M.W. Peter: Die Festung am Rhein – eBook/ Rezie-Exemplar – 608 Seiten – Fünf Sterne – Ein packender historischer Roman mit einer authentischen Atmosphäre!
  7. NEU: H. Dietz: Schatz, brennt da grad was an? – Taschenbuch/ Rezie-Exemplar – 255 Seiten – Vier Sterne – Sehr unterhaltsam und gibt tiefe Einblicke in den Grill-Zirkus.
  8. NEU: N. Sparks: Seit du bei mir bist – Hardcover – 575 Seiten – Vier Sterne – Es war anfangs etwas langatmig, aber dann wurde es packend und dramatisch.
  9. NEU: A. Hamon: Unendlich wir – eBook – 79 Seiten  (von 416 Seiten) – wird weitergelesen!

Mein Highlight in diesem März (und auch bislang in 2017) ist definitiv die begleitete Leserunde zu „Die Festung am Rhein“ von Maria W. Peter. Dieses Buch kann ich wirklich uneingeschränkt empfehlen, wer historische Romane liebt. Aber auch die anderen Bücher konnten mich begeistern. Insgesamt habe ich 3.147 Seiten gelesen, was gute 101 Seiten pro Tag bedeutet, aufs Jahr gesehen sind es knapp 82 Seiten pro Tag im Durchschnitt. Viele weitere Neu-Zugänge für März sind bislang noch ungelesen, wie man anhand meines Lese-Tagebuchs unschwer erkennen kann 🙂

Meine Hörbücher im Überblick:

  1. NEU: R. Riggs: Die Stadt der besonderen Kinder (2. Teil der Miss Peregrine-Reihe) – Fantasy – 677 Minuten – Fünf Sterne – Eine wirklich spannende Forsetzung mit einem absolut überraschenden Ende. Freue mich auf das Finale!
  2. NEU: A. Kaufman/ M.: Spooner: Lilac und Tarver (1. Teil der These Broken Stars-Reihe) – Lovestory – 191 Minuten (von 707 Minuten) – wird weitergehört!

Wie man unschwer erkennen kann, gibt es ja nur ein Highlight bei den Hörbüchern, aber das hatte es insich 🙂 Es war mir ein großes Vergnügen, dieser Geschichte zu lauschen. Insgesamt habe ich 868 Minuten gehört, durchschnittlich also 28 Minuten pro Tag, aufs Jahr gesehen sind es 33 Minuten pro Tag! Damit bin ich schon recht zufrieden!

Meine gesehenen Filme im Überblick:

  1. Die Welle [Drama] (von Morton Rhue) (TV)
  2. Staying Alive (2. Teil der Tony Manero-Reihe) [Drama] (TV)
  3. Another Me – Mein zweites Ich [Krimi/ Thriller] (TV)

Die Filme werden von mir in Moment eher stiefmütterlich behandelt, aber es gibt in Moment auch nicht sehr viel zu erzählen.

Nun wünsche ich allen einen wunderschönen Frühlingstag, einen belebenden April und überhaupt eine schöne Zeit, liebe Grüße, Elke.

image_pdf

4 Gedanken zu „Mein Monats-Rückblick für März 2017

  1. Liebe Elke,

    du hast ja auch wieder viele schöne Bücher im März gelesen (aber 3000 sind es nicht, wie du auf meinem Blog geschrieben hast ;)))…so viel würde ich nicht mal schaffen 😉
    „Die Festung am Rhein“ war aber auch ein Highlight. Das habe ich auch bei noch jemandem im Rückblick ganz oben entdeckt! War schön, unsere Leserunde, wenn auch etwas hektisch.. ♥
    Dann auf in den April. Es warten noch tolle Bücher auf uns alle!!

    Liebe Grüße von Conny ♥

    • Hallo Conny, was ich da bloß wieder geschrieben habe. Da fehlte bestimmt das Wort „Seiten“ 🙂 Na ja, was sag‘ ich immer? Wer Fehler findet, darf sie behalten *grins*

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Elke.

  2. Liebe Elke,
    „Die Festung am Rhein“ wird definitv bei mir einziehen. Vielelciht habe ich Glück bei der LB Runde…wenn nicht wird es gekauft (das letzte Mal konnte ich es leider nicht bekommen!) und ich werde in der LR mitlesen…das macht mehr Spaß! =)
    Du kannst zufrieden sein mit deinen acht gelesenen Büchern!!
    Liebe Grüße
    Martina

    • Hallo Martina,

      vielen Dank für Deinen Kommentar!

      Bei der exorbitant wachsenden Wunschliste würde ich schon gern mehr lesen – aber die Zeit reicht dafür einfach nicht 🙂 Was wird, das wird!

      Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.