Roald Dahl: Matilda

Roald Dahl: Matilda

Originaltitel: Matilda (1988)
übersetzt von Sybil Gräfin Schönfeldt
Verlag: Rowolt Verlag
Seitenanzahl: 191 Seiten
ISBN-10: 3499208555
ISBN-13: 978-3499208553
Hier ist der Film dazu rezensiert!

Inhaltsangabe:

Matilda Wurmwald ist ein besonderes Kind. Schon von klein auf kann sie mit ihrer Leidenschaft für Bücher auf sich aufmerksam machen. Schon im Alter von vier Jahren hat sie die Kinderbücher in der Bücherei durchgelesen, mit fünf Jahren liest sie schon Autoren wie Charles Dickens oder Ernest Hemingway.

Ihre Eltern, Herr und Frau Wurmwald, sind in ihrem Wesen so beschränkt, das sie gar nicht merken, wie gescheit und aufgeweckt ihre Tochter ist. Sie sind sogar gemein und Matilda rächt sich gelegentlich für diese Gemeinheiten.

Als sie auf die Schule zu Fräulein Honig kommt, bekommt ihr Leben einen neuen Sinn. Denn Fräulein Honig ist lieb und sieht in Matilda das, was sie ist: Ein sehr kluges und hochbegabtes Kind. Wäre da nicht diese gemeine und fiese Fräulein Knüppelkuh, die Schuldirektorin. Aber auch da ist Matilda viel zu gescheit, um sich das Leben unnötig schwer machen zu lassen.

Mein Fazit:

Ein dünnes Büchlein von Roald Dahl, bereits ab 8 Jahre. Und für dieses Alter ist dieses kleine, aber edle Werk durchaus geeignet. Der Autor hat einen Sinn dafür, was in Kindern vorgeht und welche Wertvorstellungen sie haben. Ich habe mich teilweise köstlich amüsiert und teilweise geschämt für das Verhalten des Fräulein Knüppelkuh. Solche gemeinen Menschen gibt es wirklich, aber Gott sei Dank sehr selten.

Der Autor gibt damit eine Botschaft aus: Laß Dir nicht alles Gefallen, aber wende keine Gewalt an. Nimm‘ Deinen Verstand und sei ein Kind. Wunderbar, dieses Werk wird in meiner Bibliothek einen Platz haben!

Anmerkung: Die Rezension stammt vom Juli 2007.

Veröffentlicht 25.04.17!

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.