Verlockende Falle

Lesezeit: 2 Minuten

Verlockende Falle (1999)
Originaltitel: Entrapment

Regie: Jon Amiel
Drehbuch: William Broyles Jr., Ronald Bass
Produktion: Rhonda Tollefson, Michael Hertzberg, Sean Connery
Musik: Christopher Young
Kamera: Phil Meheux
Darsteller: Sean Connery, Catherine Zeta-Jones, Ving Rhames, Will Patton, Maury Chaykin, Kevin McNally, u.v.a.
Dauer: 113 Minuten

Inhaltsangabe:

Schon wieder ist ein wertvolles Gemäde – ein Rembrandt – gestohlen worden. Die Versicherungs-Agentin Virginia Baker (Catherine Zeta-Jones) wird auf den vermeintlichen Meister-Dieb Robert MacDougal (Sean Connery) angesetzt und soll ihn mit dem Coup um eine wertvolle Maske in die Falle locken.

Doch MacDougal ist nicht so leicht zu fassen, aber die charmante und überaus attraktive Versicherungs-Agentin ist auch ziemlich hartnäckig. Weiterhin ködert sie MacDougal mit einem viel größeren Coup – nämlich das Ausräumen einer Großbank in Kuala Lumpur, wobei 8 Milliarden Dollar rausspringen soll.

MacDougal ist skeptisch, nicht nur, was den Coup angeht, sondern was auch die Loyalität Virginia’s betrifft.

Mein Fazit:

Dies ist ein wirklich schöner und bis zur letzten Minute spannender Film. Ein sonderbares Gaunerpärchen, was nicht nur sympathisch ist, sondern in ihren individuellen Fähigkeiten glaubwürdig.

Ich kann nicht verstehen, warum Mrs. Zeta-Jones und Sir Sean Connery zum schlechtesten Leinwand-Paar nominiert wurden. Auf mich wirken sie sympathisch. Eine große Liebes-Szene war völlig unnötig, es war auch so eine gewisse Spannung zwischen den Beiden spürbar und das kann nicht jedes Paar auf die Leinwand bringen.

Was ich noch so beeindruckend finde, sind die Vorbereitungen, die für den jeweiligen Coup gemacht wurden. Übung, probieren, testen und immer wieder durchspielen. Das ist für mich glaubwürdig und kann auch schon mal über den einen oder anderen kleinen Fehler hinweg sehen lassen.

Alles in allem ein Film, der Spaß macht und den man sich immer wieder ansehen kann. Von mir bekommt er 90%.

Anmerkung: Die Rezension stammt von 21.10.2009.

Veröffentlicht am 05.05.17!

 

Ein Gedanke zu „Verlockende Falle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.