Mein Monats-Rückblick für Dezember 2017

Hallo liebe Bücherfreunde,

das ich heute schon den Monats-Rückblick erstellen kann, war so nicht geplant. Aber es läuft gerade so gut und je mehr ich im alten Jahr „abgearbeitet“ habe, desto besser und entspannter startet das neue Jahr!

Ich hoffe, es hatten alle ein paar schöne Feiertage und viele buchige Geschenke bekommen oder viel Zeit mit den Lieben verbracht? Unser Weihnachtsfest verlief nicht so, wie wir es erhofft hatten und lassen es daher mal unkommentiert. Es kann nicht immer alles perfekt sein! Allgemein war der Dezember von viel Stress und Krankheiten geprägt. Ich hoffe, das es mit dem Beginn des neuen Jahres besser wird. Gelesen habe ich leider auch nicht so viel. Aber irgendwie fehlte mir auch die Lust dazu. Ich bin noch immer gesättigt und lese eher halbherzig. Bei 84 Büchern im Jahr kann das schon mal vorkommen. Dazu dann aber mehr morgen im Jahresrückblick 🙂

Hier sind meine gelesenen Bücher im Überblick:

  1. F. Henz: Der Mann, der Frauen anzieht – Taschenbuch/ Rezie-Exemplar – 295 Seiten – Drei Sterne – Modewelt ist nicht meins und ich hatte zuweilen Probleme, mich zurechtzufinden. Das Ende war dann etwas versöhnlicher!
  2. C. Bomann: Winterengel – Hardcover/ geliehen – 346 Seiten – Vier Sterne – Ein sehr schönes Weihnachtsabenteuer mit einigen kleinen Längen.
  3. D. Douglas: Sturm der Gefühle (3. Teil der Nightingale-Schwestern) – eBook/ geliehen – 513 Seiten – Fünf Sterne – Vertraute Figuren und bewegende Momente, ich freue mich auf den vierten Teil!
  4. A. Hennig: Jasmin – Zeit der Träume (3. Teil der Blütentraum-Trilogie) – Taschenbuch/ Rezie-Exemplar – 380 Seiten – Vier Sterne – So ganz das Gefühl der ersten Bände kam nicht auf, dennoch unterhaltsam und alle Fragen wurden beantwortet.
  5. NEU: S. Mallery: Tausche mich, nehme dich (4. Teil der Dani Buchanan-Reihe) – Taschenbuch/ geliehen – 364 Seiten – Vier Sterne – Genau die richtige triviale Unterhaltung nach einem total blöden Streit mit dem Ehemann!
  6. J. Jenisch: Zu Hause bei Dir – eBook/ Rezie-Exemplar – 320 Seiten – Drei Sterne – Mit der Protagonistin hatte ich so meine Probleme – leider das ganze Buch hindurch!
  7. P. J. Anderson: Verliebt in der Nachspielzeit (1. Teil der New York Titans-Reihe) – Taschenbuch – 268 Seiten – Drei Sterne – Oh je, für mich war dieses Buch leider gar nichts, so viele Missverständnisse und eine viel zu unsichere Heldin.

Viele gute Bücher habe ich in diesem Monat nun wirklich nicht gelesen, auch wenn es am Ende doch noch sieben Abenteuer wurden. Mein Highlight ist daher der dritte Teil der Die Nightingale Schwestern: „Sturm der Gefühle“ von Donna Douglas. Und ich habe mir den vierten Teil schon vorgemerkt! Ich habe insgesamt 2.486 Seiten gelesen, was einen täglichen Durchschnitt von gute 80 Seiten pro Tag ausmacht, aufs Jahr gesehen sind es 94,47 Seiten pro Tag! Und da ich mich mal wirklich etwas zurückgehalten habe, ist der SuB trotz der 3 Neuzugänge auf 100 Bücher runter gegangen. Im Lese-Tagebuch für Dezember sind meine Lese-Eindrücke festgehalten!

Über die zwei weiteren Kategorien möchte ich mich dieses Mal zurückhalten, da bei den Hörbüchern oder Filmen/ Serien nicht soo wahnsinnig viel passiert ist. Mir fehlte einfach in vielen Momenten der Elan. Und eine Pause tat mir einfach gut, sowohl bei Hörbüchern als auch bei den Filmen/ Serien.

Meine Hörbücher im Überblick:

  1. A. Hartung: Vor Deinem Grab (2. Teil der Jan Tommen-Reihe) – Krimi/ Thriller – 459 Minuten (von 562 Minuten) – Vier Sterne – Ein spannender Krimi mit einigen traurigen wie auch berührenden Momenten!

Meine gesehenen Filme/ Serien im Überblick:

  1. „Outlander“ (3. Staffel, Folgen 8-13) (von Diana Gabaldon) – TV-Serie – im TV/ per Streaming gesehen
  2. „American Sniper“ (von Chris Kyle) – Wahre Begebenheit – im TV gesehen
  3. „Eine Weihnachtsgeschichte“ (von Charles Dickens) – Fantasy – im TV gesehen
  4. „Ferdinand – Geht stierisch ab“ (von Munro Leaf) – Kinder-/ Familienfilm – im Kino gesehen

Ein unaufgeregter Monat geht zu Ende und ich freue mich schon darauf, heute nacht das neue Jahr gebührend begrüßen zu dürfen. Ich wünsche allen einen guten Rutsch und viel Glück für das neue Jahr 🙂 Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.