Jackie Collins: Lucky Boss

Jackie Collins: Lucky Boss

Originaltitel: Lucky (1989)
übersetzt von unbekannt
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 476 Seiten
ISBN-10: 3426608456
ISBN-13: 978-3426608456
Dies ist der 2. Teil der Lucky Santangelo-Saga.

Inhaltsangabe:

Lucky und Gino scheinen sich endlich versöhnt zu haben. bis sich eine neue Frau in sein Leben schleicht: Susan! Lucky wird klar, das sie sich endgültig allein auf die Beine stellen muß und sie läßt sich von ihrem Vater auszahlen. Während einer Feierlichkeit trifft sie auf Dimitri Stanislopoulos wieder, den Vater ihrer früheren und besten Freundin Olympia. Lucky verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit Dimitri und sie wird schwanger.

Olympia lebt ein ziemlich extravagantes Leben mit Drogen, Alkohol und Sex. Ihre Fettleibigkeit scheint nur wenige zu stören. Ihre Tochter Brigitte vernachlässigt sie und ihre drei gescheiterten Ehen bescheinigen nicht gerade ihre Bodenständigkeit.

Unbewußt konkurrieren Lucky und Olympia miteinander. Olympia möchte ihr Erbe mit ihrem kleinen Bruder Roberto nicht teilen und Lucky läßt sich nur auf eine Ehe mit Dimitri ein, wenn sie das Geld für ein neues Hotel in Atlantic City bekommt.

Auf der Yacht von Dimitri wird der alljährliche Sommerurlaub verbracht, zusammen mit anderen reichen und erlesenen Gästen. Dabei stellen sie alle nicht nur fest, das sie mit dem falschen Menschen verheiratet sind. Lucky trifft dort auch noch ihre große Liebe; Olympias Mann. Das Schicksal fordert es heraus, das sogar die zwei Kinder plötzlich in Gefahr sind: Eine alte Schuld aus Zeiten von Ginos zwielichtigen Geschäften!!!

Mein Fazit:

Auch dieses Buch ist total mitgerissen geschrieben. Es gar zwar auch zuweilen hektische Szenenwechsel, aber man hatte trotzdem den klaren Durchblick. Dieses Buch glänzt durch und durch von LuckysWeg. Ein Manko: Ob es nun wirklich so ist in der High Society, aber ich fand es schade, das nur die Heldin eine treue, loyale und aufrichtige Seele zu sein schien.

Anmerkung: Die Rezension stammt aus Mai 2003.

Veröffentlicht am 24.05.18!

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.