Das Relikt

Lesezeit: 2 Minuten

Das Relikt (1997)
Originaltitel: The Relic

Regie: Peter Hyams
Drehbuch: John Raffo, Rick Jaffa
Produktion: Sam Mercer, Mark Gordon, Gale Anne Hurd
Musik: John Debney
Kamera: Peter Hyams
Darsteller: Linda Hunt, Penelope Ann Miller, Tom Sizemore, James Whitmore, Clayton Rohner, Chi Muoi Lo, u.v.a.
Dauer: 110 Minuten
Romanvorlage: „Relic: Museum der Angst“ von Douglas Preston u. Lincoln Child

Inhaltsangabe:

Das Chicagoer Museum steht vor einer neuen Ära! Mit viel Aufwand und Geld wurde es zu einem neuen Thema hergerichtet und nun steht die Gala bevor. Aber es gibt ein kleines Problem: Ein Sicherheitsbeauftragter wird auf bestialische Weise ermordet.

Lieutenant D’Agosta (Tom Sizemore) hat nicht nur diesen Fall zu bearbeiten, sondern auch merkwürdige Morde auf einem Schiff, das aus Brasilien kam. Dort wurden den Leichen Teile des Gehirns entfernt und bei diesem neuen Mordfall scheint es nun genauso zu sein. Lieutenant D’Agosta möchte die bevorstehende Gala am liebsten abbrechen, aber Bürgermeister und Museums-Leitung setzen sich durch.

Dr. Margo Green (Penelope Ann Miller) macht eine grauselige Entdeckung und gemeinsam macht sie sich mit Lieutenant D’Agosta auf der Suche nach dem, was die schrecklichen Morde veranstaltet. Doch der Weg ist schon mit Leichen gepflastert und auf der Gala ist Panik ausgebrochen. Wird ein Fiasko noch abgewendet werden können?

Mein Fazit:

Nicht meine Sparte!

Für mich ist der Film nichts. Ich habe ihn mir aus Liebe zu meinem Mann mit angesehen, aber mir war das Relikt einfach zu ekelig und der Film zu spannend (ich weiß, ist paradox). Zugegebenermaßen war Spannung in dieser Geschichte drin. Und auch wenn es zeitweilig haarsträubend war, was man zu hören bekam über die Wissenschaft!

Ich konnte mich einfach nicht wirklich für diesen Film erwärmen, was wohl eher an meinen persönlichen Vorlieben liegt als am Film. Er mag für Genre-Fans klasse sein, aber von mir bekommt er eben nur 70%.

Anmerkung: Die Rezension stammt vom 19.07.2008!

Veröffentlicht am 28.11.18!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.