Jurassic World: Das gefallene Königreich

Jurassic World: Das gefallene Königreich Book Cover Jurassic World: Das gefallene Königreich
2018
Science Fiction
Jurassic Park - Teil 5
Jurassic World: Fallen Kingdom
128 Minuten
J.A. Bayona
Derek Connolly, Colin Trevorrow
Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Rafe Spall, u.v.a.
USA

Inhaltsangabe:

Schon drei Jahre ist es her, seit der neue Vergnügungspark „Jurassic World“ wegen den ausgebrochenen Dinos seine Pforten schließen musste. Horrende Schadensersatzklagen kamen auf die Betreiber hinzu, das Unternehmen ist praktisch pleite.

Doch für die noch lebenden Dinos droht neues Ungemach auf Isla Nubar. Der Vulkan steht kurz vor einem Ausbruch. Claire (Bryce Dallas Howard), die inzwischen für eine Organisation arbeitet, die für den natürlichen Erhalt der Dinos kämpft, wird zum Milliardär Benjamin Lookwood (James Cromwell) gerufen. Er will sie bei ihrem Vorhaben unterstützen. Da er jedoch gesundheitlich angeschlagen ist, vertritt ihn Eli Mills (Rafe Spall).

Sie kann Owen (Chris Pratt) davon überzeugen, mit zur Insel kommen. Owen hat noch immer tiefe Gefühle für seinen Zieh-Dino Blue und erhofft sich ein Wiedersehen mit ihr und vielleicht auch Hilfe.

Doch kaum sind Claire und Owen auf der Insel angekommen, müssen sie feststellen, dass die Dinos nicht um ihretwillen gerettet werden. Eli Mills hat offenbar ganz eigene Pläne mit den Dinos.

Mein Fazit:

Das Erfolgsduo Chris Pratt und Bryce Dallas Howard ist wieder da. Wie schon beim vorangegangenen Teil der Jurassic Park-Reihe verleiht ihre verzwickte Beziehung zueinander dem Film das gewisse Etwas. Ein Paar, das gemeinsam für eine gute Sache kämpft und dabei alte Gefühle neu erwecken kann und möchte.

Die Grundstory erinnert in einigen Teilen an die Geschichte von King Kong. Es gibt keine neuen noch gruseligeren Dinos, sondern alte Bekannte im neuen Licht. Denn die Dinos haben nach dem Zusammenbruch des Vergnügungsparks überlebt und ein entspanntes Leben auf der Insel geführt. Der Vulkan spuckt plötzlich Feuer und nicht alle Menschen können hinnehmen, dass den Dinos ein erneutes Aussterben bevorsteht.

Die Action und die Film-Technik lassen auch hier wieder keine Wünsche offen. Schockmomente, außer Rand und Band geratene Dinos und prickelndes Geplänkel zwischen zwei sehr sympathischen und attraktiven Dino-Retter. Allerdings kommt es bei weitem nicht an den Vorgänger heran. Die Geschichte ist etwas dünn gehalten, obwohl es wieder mal die menschlichen Abgründe offenbart: Die Gier nach Macht und Geld und dem Gefühl, über alles erhaben zu sein.

Alles in allem ist mir der kurzweilige, aber sehr spannende Dino-Film 80% wert. Für Dino-Fans ist er ein absolutes Muss!

Veröffentlicht am 23.12.18!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.