Manuela Inusa: Der kleine Teeladen zum Glück

Lesezeit: 2 Minuten

Manuela Inusa: Der kleine Teeladen zum Glück

erschienen 2017
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seitenanzahl: 288 Seiten
ISBN-10: 3734105005
ISBN-13: 978-3734105005
Dies ist der 1. Teil der Valerie Lane-Reihe.

Inhaltsangabe:

Laurie Harper ist glückliche Besitzerin eines Teeladens in der Valerie Lane. Und sie hatte tolle Freundinnen, die allesamt ein kleines Geschäft in der gleichen Straße haben.

Nur in der Liebe ist sie ein bisschen ungeschickt. Schon seit einem halben Jahr schmachtet sie dem Teelieferanten Barry nach. Ihre Schüchternheit hat es bisher verhindert, ihn um ein Date zu bitten.

Als dann tatsächlich ein kleiner Fortschritt erzielt werden kann, taucht gerade ein Geist aus der Vergangenheit auf: Peter – ihr Ex-Mann. Das Chaos ist perfekt!

Mein Fazit:

Nun, die Rezension zu dieser Geschichte kann man getrost kurz halten. Denn es bietet der geneigten Leserin nicht sehr viele Höhepunkte.

Auch wenn ich den Beschreibungen der Valerie Lane und den dazu gehörigen Menschen durchaus etwas abgewinnen kann und mich dort wohl fühlte, so war es mir an manchen Stellen eben doch einfach zu perfekt. Vieles war auch vorhersehbar und das nahm mir dann auch etwas den Lese-Spaß.

Laurie selbst war mir zwar sympathisch, aber an einigen Stellen wirkte sie für eine 32jährige Geschäftsfrau etwas unreif. Und die Freundinnen wurden noch nicht so genau beleuchtet, was wohl in den Folgebänden passieren wird.

Insgesamt sehr leichte Kost ohne nennenswerte Höhepunkte – das hat also noch Potential nach oben. Ich bin gespannt, wie der Folgeband sein wird, die Ansätze sind ja schon mal gelegt. Dieser hier bekommt nur drei Sterne in der Hoffnung, dass die anderen Teile der Reihe etwas mehr bieten.

Veröffentlicht am 17.02.19!

4 Gedanken zu „Manuela Inusa: Der kleine Teeladen zum Glück“

    1. Liebe Martina,
      vielen Dank für Deinen Besuch und Kommentar.
      Deine Rezie dazu habe ich gelesen. Du hast Dich auch auf eine andere Serie bezogen, die sehr ähnlich der Valerie Lane geschrieben ist. Diese Serie habe ich nun nicht gelesen.
      Die Geschichte ist kein Höhepunkt, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es Steigerungen gibt.
      Viele Grüße, Elke!

  1. Hallo Elke!

    Mir geht es wie Martina, ich werde die Serie nicht fortsetzen. Gerade die Unreife die Du ja auch ansprichst hat mich mächtig genervt.
    Aber ich bin mal gespannt, was Du dann zum Folgeband zu erzählen hast!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Liebe Kerstin,
      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!
      Ja, da gibt es einiges zu bemängeln, da hast Du schon Recht. Aber ganz so schlimm fand ich es nicht. So sind die Geschmäcker halt verschieden 🙂
      Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.