Mein Monats-Rückblick für Februar 2019

Liebe Bücherfreunde,

es war ein sehr arbeitsreicher und spannender Monat, der Februar! Und so abwechslungsreich. Privat wie auch auf dem Blog. Damit hatte ich vorher nicht gerechnet. Ich war höchstens gespannt, was ich alles so schaffe.

Hier sind nun meine gelesenen Bücher im Überblick:

  1. I. Morland: Der Herzschlag der Steine – eBook – 385 Seiten (von 464 Seiten) – Vier Sterne – Trotz der wilden Kulisse, der magischen Steine und einer tiefen Liebesgeschichte an manchen Stellen etwas langatmig.
  2. M. Inusa: Der kleine Teeladen zum Glück (1. Teil der Valerie Lane-Reihe) – Taschenbuch – 268 Seiten – Drei Sterne – Sehr leicht vorhersehbar, keine nennenswerte Höhepunkte und ein bisschen zu viel Zucker, aber liebenswerte Charaktere!
  3. M. W. Peter: Die Melodie der Schatten – Taschenbuch – 672 Seiten – Fünf Sterne – Der Anfang ist wirklich sehr düster und mystisch, aber dann ist es einfach nur noch spannend und mitreißend.
  4. N. Price: Schreie in der Nacht  – Hardcover – 432 Seiten – Drei Sterne – Eine etwas ungewohnte Schreibweise, aber doch recht spannend, nur das Ende ist unerwartet platt.
  5. S.E. Philips: Verliebt bis über alle Sterne (8. Teil der Chicago Stars-Reihe) – Taschenbuch – 480 Seiten – Fünf Sterne – Spritzig, witzig und originell, tolle Geschichte mit sympathischen Figuren!

Im Februar hat mir „Die Melodie der Schatten“ von Maria W. Peter am besten gefallen. Düster und dann eine atemberaubende Kulisse der rauen schottischen Highlands. Wirklich toll.

Insgesamt habe ich im Februar 2.237 Seiten gelesen, eine leichte Steigerung gegenüber den letzten Monaten, und das im kurzen Februar. Täglich machen das knapp 80 Seiten im Durchschnitt, aufs Jahr gesehen sind es knapp 70 Seiten pro Tag! Bei meiner Challenge habe ich mir allerdings nur 35 Punkte erlesen, insgesamt habe ich jetzt 85 Punkte! Mein SuB dankt es mir, trotz der 4 Neuzugänge ist mein SuB nun auf 107 Titel zurück gegangen. Ein kleiner Fortschritt. Ich kann also nicht klagen.

Jetzt kommen wir zu meinen Hörbüchern im Überblick:

  1. NEU: T. Thiemeyer: Der Turm der Gefangenen (2. Teil der Evolution-Reihe) – 507 Minuten – Vier Sterne – Eine interessante Fortsetzung mit überraschenden Wendungen, aber auch Wiedersehensfreude und Verluste.
  2. NEU: M. Woolf: Rückkehr der Engel (1. Teil der Angelussaga) – 351 Minuten (von 542 Minuten) – wird weitergehört!

Bei den Hörbüchern war ich fleißiger als die letzten Monate. Insgesamt habe ich 858 Minuten gehört, was täglich ca. 31 Minuten im Schnitt ausmachen. Aufs Jahr gesehen sind es tägliche 25 Minuten. Mein Merkzettel bei audible wächst auch wieder, was auf abwechslungsreiche Hörvergnügen hoffen lässt.

Zu guter Letzt noch meine gesehenen Filme/ Serien im Überblick:

  1.  „Balto – Ein Hund mit dem Herzen eines Helden“ [Kinder-/ Familienfilm] – im TV gesehen
  2. „Sons of Anarchy – 7. Staffel“ [TV-Serie] – per Streaming gesehen
  3. „Die versunkene Stadt Z“ (von David Grann) [Wahre Begebenheit] – per Streaming gesehen
  4. „Outlander“ (4. Staffel Folgen 6-13) (von Diana Gabaldon) [TV-Serie] – per Streaming gesehen
  5. „Der Feind in meinem Bett“ (von Nancy Price) [Krimi/ Thriller] – per Streaming gesehen

Manchmal frage ich mich, wo ich denn noch bei all dem die Zeit hatte, so viel vor dem Fernseher zu sitzen (oder zu liegen). Es ist doch eine Menge zusammen gekommen. Die letzten Staffeln zu „Sons of Anarchy“ und „Outlander“ waren wirklich hinreißend spannend und abenteuerlich. Ich müsste langsam mal anfangen, die dicken Bücher von Diana Gabaldon zu lesen. Nun, im Sommer habe ich ja drei Wochen Urlaub 🙂

Der März wird nicht weniger spannend. Die Leipziger Messe steht an und am gleichen Wochenende wird mein Sohn noch getauft. Das Chaos ist einfach perfekt. Und es bleibt zu hoffen, dass bald der Frühling einkehrt. Zeit wird es 🙂

Ich wünsche allen eine schöne Zeit und viel Spaß auf der Messe für diejenigen, die hinfahren. Vielleicht sieht man sich ja.

Bis bald und liebe Grüße, Elke!

2 Gedanken zu „Mein Monats-Rückblick für Februar 2019“

  1. Liebe Elke,

    ja, Outlander war wirklich toll. Auf die dicken Bücher habe ich dennoch keine Lust, obwohl die Buchvorlage sicher auch ganz spannend und interessant ist.
    Dann wünsche ich dir auch im März viel Spaß beim Lesen, Hören und Film schauen! Vielleicht sehen wir uns ja in Leipzig :). Mal schaun, wie sich alles bei mir entwickelt und wie oft ich noch zum Lesen komme.

    Alles Liebe von Conny und dir und deiner Familie ein gemütliches Wochenende!♥

    1. Liebe Conny,

      vielen lieben Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Ach, im Sommer habe ich ja Urlaub, da nehme ich mir die gut 1000 Seiten für den dritten Teil der Reihe vor. Und ich würde mich freuen, wenn wir uns in Leipzig sehen. Ich freue mich schon sehr auf die zwei Tage!

      Ich wünsche Dir für die erste richtige Arbeitswoche alles Gute. Du wirst es schaffen 🙂

      Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.