Joy Fielding: Ich will Ihren Mann

Joy Fielding: Ich will Ihren Mann

Originaltitel: The Other Woman (1983)
übersetzt von Christa Seibicke
Verlag: Knaur
Seitenanzahl: 390 Seiten
ISBN-10: 3426016672
ISBN-13: 978-3426016671

Inhaltsangabe:

Lilian Plumley kann eigentlich glücklich sein. Ihr Mann David hat sich nach zweijähriger Affäre von seiner Frau getrennt und sie geheiratet. Er liebt sie und weil sie ihn auch über alles liebt, hat sie für ihn ihren Job beim Fernsehen aufgegeben.

Doch ein unheilvoller Gang beginnt seinen Lauf, als ihr eine junge und äußerst attraktive Frau -Nicole Clark- beim Firmenpicknick der Anwaltskanzlei Weatherby & Partner sagt, das sie ihren Mann heiraten will. Lilian ist natürlich bestürzt über diese Aussage, aber sie verschließt ihre Augen vor den Anzeichen, die sie eigentlich schon früher in ihrer Ehe mit David bemerkt hat.

Die Ereignisse überstürzen sich allerdings noch mehr, als Al Weatherby, der Seniorpartner der Kanzlei, von seiner eigenen Frau ermordet wird, aus Notwehr, wie diese sagt. Niemand glaubt Beth Weatherby, als sie sagt, das ihr Mann sie jahrzehntelang misshandelt hat. Aus Loyalität zu seinem früheren Boss stellt David es als reine Lüge hin, während Lilian ihrer Freundin glaubt. Doch auch ihre eigene Ehe steht immer mehr auf dem Spiel, denn Nicole scheint sich immer mehr in ihre Ehe zu drängen.

Mein Fazit:

Diesen Roman finde nicht ganz so spannend wie die herausragenden Bücher, die ich bisher von Joy Fielding gelesen habe. Allerdings ist die Heldin absolut glaubwürdig und ihre Gedankengänge nachvollziehbar. Es ist ein Resumée des Geschlechterkampfes und ich glaube, das er auch noch lange nicht ausgefochten ist. Es ist ein klassisches Bild der Gesellschaft.

Anmerkung: Die Rezension stammt aus Februar 2005.

Veröffentlicht am 02.10.19!

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.