Marah Woolf: TausendMalSchon

TausendMalSchon Book Cover TausendMalSchon
Marah Woolf
2019
Fantasy
Oetinger Media
B07YCCJ9BJ
Jodie Ahlborn
12 Stunden und 54 Minuten (ungekürzte Ausgabe)

Inhaltsangabe:

Vor acht Jahren hat Sasha ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall verloren. Seither lebt sie bei ihrer Großmutter auf der Atlantikinsel Alderney. Ihre Seelenmagie will sie in sich verschließen, doch es gelingt ihr nicht wirklich. Der inzwischen verstorbene Großvater hat sie einiges in Selbstverteidigung gelehrt, damit sie sich immer gegen Seelenjäger wappnen kann.

Ende August 2019 taucht plötzlich Cedric de Grey auf der Insel auf. Der Zirkel der Magierinnen sieht die Ankunft der Verfluchten und Wanderer mit gemischten Gefühlen. Sasha ist völlig hin und weg, denn sehr schnell stellt sich eine große Anziehungskraft ein. Viele Geheimnisse schwirren um ihn und seine Freunde und der Zirkel gibt sich auch etwas zugeknöpft.

Schließlich versuchen Seelenjäger Sashas Seele zu erhaschen und sie begibt sich mit Cedric auf eine sonderbare Reise durch Raum und Zeit. Wird das Geheimnis um ihre Magie gelüftet? Kann sie seinen Fluch durchbrechen? Hat ihre Liebe überhaupt eine Chance?

Mein Fazit:

Marah Woolf kann es einfach.

Fantasy ist ja eigentlich gar nicht so mein Hauptgenre. Natürlich habe ich so ein paar Bücher dazu gelesen und sie auch toll gefunden. Aber für viele Geschichten fehlt mir auch einfach die nötige Fantasie. Bei Marah Woolf ist es eindeutig nicht so.

Bisher fand ich alle Bücher von ihr einfach toll. Diese Geschichte um Sasha und Cedric bildet da keine Ausnahme. Zugegeben, ich musste genau hinhören, wie es sich nun mit den Zeitreisen und der Seelenmagie verhielt, aber irgendwie erklärte die Autorin es auch noch mal im Kontext. Es klingt dabei so glaubhaft, als gäbe es das tatsächlich.

Die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet, den Zirkel konnte ich mir gut in allen Einzelheiten vorstellen, wie alle Frauen sich verantwortlich für Sasha fühlten und sie liebevoll zur jungen Erwachsenen begleiteten.

Es werden dabei Orte und Zeiten bereist, die schon intensiver Recherche bedarf. Aber ich habe mich immer gut zurechtgefunden und konnte mir alles genau vorstellen, so wie Sasha es aus ihrer Sicht beschrieben hat. Und dabei wird ein großes Geheimnis gelüftet, welches ich aber durchaus ahnte. Des Rätsels Lösung um Sashas Seelenmagie konnte nur damit zusammen hängen. Es erklärte vieles, wie z. B. Cedrics Beschützerinstinkt. Jodie Ahlborn hat wie immer toll vorgelesen, es wunderbar betont und mitreißend erzählt.

Ein Hörbuch, was mich unterhalten und gefangen hat. Eine klare Empfehlung mit fünf Sternen.

Veröffentlicht am 17.12.19!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.