Jahres-Statistik 2019 und neue Vorsätze für 2020

Liebe Bücherfreunde,

ich wünsche allen erst einmal ein frohes neues und gesundes Jahr 2020. Es hat nicht nur ein neues Jahr, sondern auch ein neues Jahrzehnt begonnen. Das ist natürlich schon etwas Besonderes. 🙂

Als erstes möchte ich natürlich allen Followern, Besucher*innen und Kommentator*innen danken, die mich im Laufe des letzten Jahres auf dem Blog begleitet haben. Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag. Es gab auch einige kleine Highlights neben den 250 Buch- und Film-Rezensionen: im März wie immer der Besuch der Leipziger Buchmesse, dann im August der 5. Blog-Geburtstag mit 2000 Beiträgen und im November gab es nach einiger Zeit wieder ein Interview. Auch begleitete mich meine erste ins Leben gerufene Challenge: Elkes Lesehimmel-Challenge 2019. Wie man nachlesen kann, schaffte ich es bis September, dann konnte ich die mir gestellten Aufgaben nicht mehr erfüllen. 2020 soll alles besser werden 😀Meine nachfolgend übersichtliche Statistik zeigt sehr gut, dass ich ab September von einer Leseflaute geplagt war, die erst in den letzten Tagen wieder etwas verschwand (unter Vorbehalt). Immerhin kann ich sagen, ich habe im Schnitt ein Buch pro Woche gelesen, also 52 Bücher in 2019! Ebenfalls ist ein guter SuB-Abbau zu verzeichnen, offiziell um 15 Titel. Allerdings habe ich im August sechs Titel ungelesen wieder zurückgegeben. Der Juli war der Beste Monat bei den Büchern, bei den Hörbüchern war es der November. Ich bin insgesamt zufrieden mit meinem Lese-Pensum, angesichts der vielen tollen Bücher, die immer wieder auf den Markt kommen, kann man es natürlich nicht sagen.

Die folgende Statistik habe ich dieses Mal deutlich abgekürzt. Wie man sieht, habe ich zumindest zwei neue Rekorde bei den Büchern erlangt: gute 429 Seiten hatte durchschnittlich ein Buch und meine höchste Seitenanzahl an einem Tag sind 496 Seiten gewesen. Alle Achtung, das hat auch mich erstaunt!

Bei den Hörbüchern habe ich schon mehrere neue „Höchststände“ erreicht, was ja auch nicht schwer ist, da ich offiziell erst seit Ende 2016 regelmäßig Hörbücher höre. Ich denke, da ist noch  Luft nach oben, mal schauen, was 2020 so bringt!

Die folgende Statistik zeigt, aus welchem Jahr angeschaffte Bücher ich gelesen bzw. gehört habe und wie viele davon noch auf dem SuB sind. Meine Neu-Zugänge aus 2016 habe ich ausgelesen. Die Stände in 2017/ 2018 und 2019 sind noch recht hoch, ich wage mal zu bezweifeln, dass ich es schaffe, ein Jahr davon abzulesen. Versuchen werde ich es alle Mal! Ich leide natürlich wie alle anderen an dieser komischen Krankheit, der Biblioritis. Kaum hat der SuB eine bestimmte Marke unterschritten, tritt ein kaum zu kontrollierender Reflex ein, das ich plötzlich und ohne ersichtlichen Grund ein Buch kaufen muss. Ich habe mir sagen lassen, dass es noch kein Heilmittel gibt, aber vielleicht gibt es ja den einen oder anderen kleinen Trick? Hm …

Was habe ich mir für 2020 vorgenommen?

Gute Frage! Also bei den Buch- und Filmrezies aus Altbeständen geht es allmählich dem Ende entgegen. Dieses Jahr werde ich den Blog noch mit alten Rezies versorgen können, dann wird es deutlich ruhiger, womöglich gegen Mitte des Jahres schon, zumindest bei den Büchern. Das wird dann nur noch auf ein bis zwei Artikel pro Woche hinauslaufen, vielleicht auch mal drei. Wie immer gibt es im Forum aktuelle Themen dazu, wie Film-Abenteuer und Lese- und Hör-Tagebuch., bei Interesse einfach nachlesen. Eine Registration und Teilnahme im Forum ist ausdrücklich erwünscht.

Und natürlich gibt es auch wieder eine Challenge. Auch wenn ich es letztes Jahr nicht geschafft habe, heißt es ja nicht, dass ich es nicht noch mal probieren kann. Allerdings habe ich leichtere Aufgaben gestellt. Bei der Lesehimmel-Challenge 2020 kann natürlich noch jeder mitmachen, wer möchte. Ein bisschen gegenseitige Unterstützung und Anfeuerung wäre doch schön.

Vielleicht gibt es ja wieder ein Überraschungs-Interview. Der Besuch der Leipziger Buchmesse 2020 ist übrigens auch schon fix! Ich freue mich auf ein Treffen mit der lieben Conny und vielleicht einigen anderen auch 🙂

Das war es nun, das Jahr 2019! Ich bin froh, dass die technischen Probleme nach monate langeas suchen und probieren endlich aufgelöst haben. Ich war schon wirklich der Verzweiflung und Frustration nahe. Die neue Foren-Software ist für mich nach wie vor ein Gewinn.

Ich wünsche allen ein spannendes und lesereiches 2020 und dass wieder viele tolle Bücher auf den Markt kommen, die wir dann unbedingt lesen müssen 🙂

Liebe Grüße, Elke!

2 Gedanken zu „Jahres-Statistik 2019 und neue Vorsätze für 2020“

  1. Liebe Elke,

    Dir auch noch mal ein gesundes neues Jahr! Und viele schöne Lesestunden in 2020.

    Ich habe noch meine 200er Marke in 2019 geknackt :). Mal schaun, wie es die nächsten Monate läuft. Es gibt sicher wieder einige Must-Reads. Auf unser Wiedersehen bei der Buchmesse freue ich mich auch schon sehr.

    Also dann, auf ein Neues! Liebe Grüße von Conny

    1. Liebe Conny,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar.

      Wow … 200 Bücher in 2019! Davon bin ich ja weit entfernt. Aber nun denn, Du scheinst die Bücher zu inhalieren!

      Auf den Besuch der Messe freue ich mich natürlich, es wird wieder sehr aufregend und anstrengend 🙂

      Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.