Viel Lärm um Nichts

Viel Lärm um Nichts Book Cover Viel Lärm um Nichts
1993
Komödie
Much Ado About Nothing
111 Minuten
UK, USA
Kenneth Branagh
Kenneth Branagh
Kenneth Branagh, Emma Thompson, Keanu Reeves, u.v.a.
30.04.2010
„Viel Lärm um Nichts“ von William Shakespeare

Inhaltsangabe:

Der Prinz Don Pedro von Aragon (Denzel Washington) kehrt mit seinem Gefolge auf den Hof von Seigneur Leonato (Richard Briers) ein, um sich von einer Schlacht zu erholen. Darunter ist Claudio von Florence (Robert Sean Leonard), der sich auf der Stelle in die schöne Hero, die Tochter des Hauses (Kate Beckinsale) verliebt.

Aber es gibt auch noch andere hübsche Mädchen, unter anderem Beatrice (Emma Thompson). Diese jedoch ist gar nicht erhaben vom Anblick des Seigneur Benedick (Kenneth Branagh) und kaum stehen sie sich gegenüber, gegt das Gezanke und Geschimpfe los. Offensichtlich mögen sie sich nicht und erheitern damit alle Anwesenden.

Außer Don John (Keanu Reeves), der einen Groll gegen Don Pedro hegt und ihm als Rache die Hochzeit von Claudio und Hero vermasseln will. Während Don John also seine Intrigen schürrt, haben sich die übrigen verschworen, Benedick und Beatrice miteinander zu verkuppeln.

Es kommt zu vielen Überraschungen auf der Hochzeit von Hero und Claudio.

Mein Fazit:

Viele bekannte Darsteller hat Kenneth Branagh um sich gescharrt, um seine Adaption von „Viel Lärm um Nichts“ umzusetzen. Und es ist ihm ein wahres Feuerwerk an Witz und Komik gelungen, ohne das es aufgesetzt wirkt. Und das schöne ist auch noch, das es allen offenbar Spaß gemacht hat, an diesem Film mitzuwirken.

Vor allen Dingen hat mir Kenneth Branagh gefallen, der sich vorher so vehement gegen eine Ehe und die Liebe ausgesprochen hat, gerade zu mit Leidenschaft seinen Junggesellenstatus anpries und dann durch List und Tücke von der Liebe geläutert wurde. Wie leicht die Menschen doch zu maniepulieren sind.

Die Texte sind in altmodischer Form gesprochen, die Darsteller sind ausdrucksstark und present. Die Musik von Patrick Doyle hat das Bild der lebenslustigen Gruppe in den Bergen von Messina abgerundet. Wer sich einen schönen nachmittag machen möchte und auf Unterhaltung auf allerhöchstem Niveau wert legt, liegt mit diesem Film nicht falsch.

Von mir bekommt das Werk 90%.

Veröffentlicht am 03.02.20!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.